Werbung

Nachricht vom 15.06.2017    

Exkursion zum Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen

Kürzlich erhielt der Grundkurs Bildende Kunst 3 der Klassenstufe 12 in der IGS Hamm-Sieg die Gelegenheit, bei einer Exkursion ins Arp Museum Bahnhof Rolandseck die spektakuläre Ausstellung des englischen Künstlers Henry Moore zu besuchen. Karoline Mast vom Fachbereich Bildende Kunst und Reginald Staenicke, der für den Bereich Medienkompetenz an der IGS Hamm Verantwortung trägt, organisierten den Tagesausflug und begleiteten die Schüler zur Kunstausstellung.

Schüler aus Hamm waren im Arp Museum Bahnhof Rolandseck zu Gast. Foto: Privat

Hamm. Nach einer Führung mit der Museumspädagogin Franca Perchen durch die Richard-Meyer-Architektur des Museums und die Ausstellung „Henry Moore – Vision. Creation. Obsession“, in der überwiegend großformatige Skulpturen, aber auch Zeichnungen zu sehen waren, konnten die Schüler in einem Workshop eigene kleine Trickfilme mit Smartphones, die das Museum bereit stellte, drehen und ihre Eindrücke auf diese Weise künstlerisch zusammenfassen.

Das bekannteste Werk von Moore, einem der berühmtesten Bildhauer des 20. Jahrhunderts, dürfte wohl die Großskulptur „Large two forms“ sein, welche vor dem Bundeskanzleramt in Bonn steht und viele Jahre lang als Signet der Bundesrepublik Deutschland galt. Die Kurzfilme der Schüler werden in Kürze im Internet auf dem Instagram-Account des Museums zu sehen sein.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Exkursion zum Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.




Aktuelle Artikel aus Region


Erstes digitales Erzählcafé im Mehrgenerationenhaus Mittendrin

Altenkirchen. Geschichten zu erzählen ruft Erinnerungen wach, lässt andere an den eigenen Erlebnissen teilhaben und gibt ...

Weihnachtsschmuck in Wissen angebracht

Wissen. Der Bauhof brachte mit Hilfe der Feuerwehr- Drehleiter weihnachtlichen Schmuck über der Rathaus-, Markt- und Mittelstraße ...

„vhs.wissen live“: In aller Munde – Verschwörungstheorien

Altenkirchen. Die bundesweite Reihe bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft ...

Weihnachtsgottesdienste an der Oberen Sieg mit Anmeldung

Wissen. Da wegen der Abstandsregeln jeweils nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung steht, ist für die Teilnahme ...

Kirchen: Bald Verkehrsbehinderungen vor kath. Kirche

Kirchen. Aufgrund der erforderlichen Rückbauarbeiten des Gerüstes an der kath. St.-Michael-Kirche, wird es am Freitag, den ...

17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Kirchenkreis lädt ein: Zum Gottesdienst an den Barbaraturm

Malberg. Jeweils sehr erfolgreich waren die „Gottesdienste an ungewöhnlichem Ort" in Steinebach (Motorradgottesdienst am ...

Jugendpflege Altenkirchen: Erfolgreiche Detektivarbeit geleistet

Altenkirchen. Auf der Suche musste natürlich ein Fahndungsfoto erstellt werden, ein Hörtest absolviert, perfektes Anschleichen ...

König Norbert II. regiert das Schlossdorf Schönstein

Wissen-Schönstein. Schützenkönig mit dem 1.129 Schuss wurde Norbert II. (Lichtenthäler) der nun mit Königin Simone an der ...

Ärzte- und Apothekertag in Hachenburg war informativ

Hachenburg. Die Übernahme von Praxen/ Apotheken und die damit verbundenen Nachfolgeregelungen seien auch im gesamten Geschäftsgebiet ...

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand" ausgelobt

Region/Berlin. Für die Gewinner steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt bis zu einer Million Euro zur Verfügung. Alle teilnehmenden ...

Klar-Sicht Mitmach-Parcours zu Folgen von Tabak und Alkohol

Hamm. Unterstützung erhielt sie bei der Durchführung des Projekts von den Schulsozialarbeiterinnen Valeska Weber und Jenny ...

Werbung