Werbung

Region |


Nachricht vom 16.06.2009    

Gezielt den Holzbau im Land fördern

Mittel für den Holzbau vom Land und von der EU: In Kooperation mit dem Landesbeirat Holz entsthet ein "Clustermanagement". Das Büro beim Baugewerbeverband in Koblenz wurde kürzlich bezogen.

Region. Rheinland-Pfalz ist mit einem Waldflächenanteil von 42 Prozent überdurchschnittlich holzreich - ein Pfund nicht nur für die Umwelt und den Tourismus, sondern auch für Wirtschaft und Arbeitsplätze. An 1000 Festmetern Holz hängen entlang der Wertschöpfungskette 20 Arbeitsplätze. Das summiert sich: 50.000 Beschäftigte in 8500 Unternehmen des Sektors Forst, Holz
und Papier erzielen im Land einen Umsatz von über 8 Milliarden Euro. Umwelt- und Forstministerin Margit Conrad hat jetzt 4 Millionen Euro, davon 3 Millionen Euro EU-Mittel aus dem Förderprogramm EFRE für den besonders erfolgreichen Holzbau zur Verfügung gestellt. In Kooperation mit dem Landesbeirat Holz entsteht ein Clustermanagement "Holzbau Rheinland-Pfalz". Das
Büro beim Baugewerbeverband in Koblenz wurde vor einigen Tagen bezogen.
Mittlerweile ist jedes fünfte in Rheinland-Pfalz errichtete Wohnhaus ein Holzgebäude. Conrad: "Durch die guten Dämmeigenschaften und die langfristige Speicherung von Kohlendioxid profitiert unser Klima von diesem positiven Trend.
Holz ist der Nachhaltigkeitsrohstoff. Holznutzung stärkt unsere heimische Wirtschaft und sichert Arbeitsplätze unter anderem im ländlichen Raum."
Ziel des Clustermanagements sei es, so Conrad, die regionale und überregionale Zusammenarbeit in der Holzbaubranche zwischen Unternehmen und wirtschaftsnahen Einrichtungen zu unterstützen. Mit einer intensiven Zusammenarbeit zwischen den Akteuren würden die vorhandenen Potenziale gestärkt und die Wettbewerbsfähigkeit
der Regionen erhöht.
Zu den Aufgaben des Clustermanagements gehören auch:
• Informationsnetzwerke zwischen den Unternehmen aufzubauen
• Technologietransfer zwischen Unternehmen und wirtschaftsnahen
Einrichtungen zu fördern
• Externes Wissen in den Innovationsprozess einzubinden
• Zugang zum Know-how anderer Unternehmen zu erleichtern
• Gemeinsame Vermarktungsaktivitäten und Messeauftritte vorzubereiten
• Aus- und Fortbildung im Bereich des Holzbaus zu verbessern
• Neue Produkte zu entwickeln
• Forschung und Entwicklung auszubauen
Ab sofort können Anträge auf Projektförderung gestellt werden. Das
Clustermanagement "Holzbau Rheinland-Pfalz" berät die Antragsteller bei den geplanten Vorhaben und unterstützt deren Durchführung.
Kontakt: Cluster Holzbau Rheinland-Pfalz c/o Baugewerbeverband Rheinland-Pfalz, Geschäftsstelle Koblenz, Südallee 31-35, 56068 Koblenz, Telefon 01522-8851671, E-Post hannsjoerg.pohlmeyer@wald-rlp.de, Internet: www.holzbau-cluster.de.



Kommentare zu: Gezielt den Holzbau im Land fördern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Region


Motorradfahrer verunglücken auf der B 256 in Eichelhardt

Eichelhardt. Gegen 19.15 Uhr am Montagabend, 1. Juni, hatte sich der folgenschwere Verkehrsunfall zwischen den Motorradfahrern ...

Sonderpostwertzeichen "200. Geburtstag Katharina Kasper"

Dernbach. Auszug aus der Website des Bundesministeriums der Finanzen Juni 2020 Im frühen 19. Jahrhundert war die soziale ...

Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Darauf haben sich der Kreis, die Verbandsgemeinden und, soweit zuständig, die Ortsgemeinden als ...

Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Weitere Artikel


Astroteilchenphysik im Labor

Siegen. Im Rahmen des "Jahres der Astronomie" findet der nächste Vortrag am Mittwoch, 17. Juni, um 18 Uhr, im Blauen Hörsaal ...

Polizeipräsident begrüßte die "Neuen"

Koblenz/Kreis Altenkirchen. Am 2. Juni dieses Jahres haben 73 Beamtinnen und Beamte ihren Dienst bei den Dienststellen des ...

Unternehmen täuscht Tierschutzzweck vor

Daaden. Derzeit werden in der Verbandsgemeinde Daaden von einer Recycling Firma aus Dietzenbach Schuhsammlungen durchgeführt. ...

Schnelles Netzt gehört zur Grundversorgung

Kreis Altenkirchen. "Auch in den Kreisen Altenkirchen und Neuwied muss auf den Datenautobahnen durchgängig Vollgas gegeben ...

TuS gegen Deutsches Polizeiteam

Koblenz/Region. Im Dezember vergangenen Jahres stürzte ein Lkw-Fahrer aus Ochtendung, Landkreis Mayen-Koblenz, ohne Fremdeinwirkung ...

Synode bereitet Kreiskirchentag vor

Kreis Altenkirchen. Nach fünf Jahren Pause soll es 2010 wieder einen Kreiskirchentag im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ...

Werbung