Werbung

Nachricht vom 18.06.2017    

Turmfalken sorgen für einen Einsatz der Feuerwehr Kirchen

Auch solche Einsätze gehören zum Feuerwehralltag: Tierrettung. Aber die kleinen Turmfalken auf der Kirchturmspitze mussten nicht gerettet werden, sie lernten das Fliegen. Aufmerksame Bürger hatten das deutlich hör- und sichtbare Flügelschlagen der jungen Falken vernommen und baten um Hilfe.

Inspektion mit der Drehleiter an der evangelischen Kirche. Fotos: Feuerwehr Kirchen

Kirchen. Kürzlich wurde das Bürgerbüro im Rathaus Kirchen von Bürgern informiert, dass auf dem Turm der evangelischen Kirche in Kirchen anscheinend ein kleiner Turmfalke aus seinem Nest gefallen sei. Es sei ein deutliches Flügelschlagen aus dem Bereich der Dachrinne erkennbar.

Die Mitarbeiter des Bürgerbüros baten daraufhin Wehrleiter Ralf Rötter von der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Kirchen um Hilfe, der mit einem ehrenamtlichen Falkner sowie zwei Einsatzkräften und der Drehleiter sich auf den Weg zur Tierrettung machte.

Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und die Lage an der Turmspitze erkundet. Dabei stellte sich heraus, dass die kleinen Turmfalken nicht aus dem Nest gefallen waren, sondern im Vorfeld des Nestes erste Flügelübungen machten, um sich auf die ersten großen Flüge in Kirchen vorzubereiten.

Nach Rücksprache mit dem Falkner und dem zwischenzeitlich eingetroffenen Pfarrer der evangelischen Kirche wurden daraufhin keine weiteren Maßnahmen mehr ergriffen, um nicht unnötig weitere Unruhe in die Falkenfamilie zu bekommen. Nach einer halben Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Kirchen beendet.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

AKTUALISIERT | Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 919 geheilt (statt der ursprünglich genannten 934), in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.


Unter Drogen der Polizei Vorfahrt genommen und Unfall riskiert

Ausgerechnet ein Polizeiwagen kam ihm in die Quere, als ein Autofahrer am Donnerstag, 26. November, einem anderen Auto auf der Bundesstraße 256 die Vorfahrt nahm und beinahe einen Unfall verursachte. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnten die Beamten dann auch noch feststellen, dass der Fahrer unter Drogen stand.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Kreisverwaltung zu Gast in der Wissener Tourist-Information

Gleich zwei neue Mitarbeiterinnen auf Kreis-Ebene kamen ins Reisecenter Wissen, um sich vorzustellen. Schon beim ersten Beschnuppern mit den touristischen Akteuren des Wisserlandes wurde deutlich, dass die Zusammenarbeit auf fruchtbaren Boden stoßen wird. Das Thema: die neuen Tourismus-Strukturen im Landkreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Region


In Zeiten von Corona kommt der Zahnarzt digital in die Kita

Fürthen. Gespannt verfolgten die Kinder das Geschehen auf der Leinwand und begrüßten freudig den „Patenzahnarzt“ der Kita. ...

Statt Weihnachtsmarkt lockt die Glühweinwanderung nach Köln

Köln/Region. Jahr für Jahr locken die Kölner Weihnachtsmärkte Millionen von Menschen von außerhalb in die Domstadt. Auch ...

Zusatzverkehr und höhere Kapazitäten an den Adventssamstagen

Köln/Region. Beim RE 9 wird es an den ersten drei Adventssamstagen eine morgendliche Zusatzfahrt von Siegen nach Köln geben. ...

Oliver Euteneuer ist neuer Sprecher der Feuerwehr-Kreisausbilder

Altenkirchen. Kreisfeuerwehrinspekteur Ralf Schwarzbach gratulierte Euteneuer im Rahmen der letzten Kreisausbilderbesprechung ...

Unter Drogen der Polizei Vorfahrt genommen und Unfall riskiert

Altenkirchen. Der Dienstwagen der Polizei Altenkirchen fuhr gegen 19 Uhr auf der B 414 in Fahrtrichtung Neitersen. An der ...

Raiffeisen und Schulze-Delitzsch schauen aus dem Raiffeisenhaus in Flammersfeld

Flammersfeld. Die beiden Genossenschaftsväter blicken so auf den stattlichen Weihnachtsbaum vor dem Raiffeisenhaus. Die Verbandsgemeinde ...

Weitere Artikel


International Police Association im Landkreis berichtet

Betzdorf. Drei Aktivitäten innerhalb der vergangenen Woche haben die IPA-Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen ...

Schuldnerberatung fordert sichere Finanzierung der Arbeit

Kreis Altenkirchen. Einen Rechtsanspruch auf ausreichende, niedrigschwellige und offene Beratungsangebote für überschuldete ...

Rückblick auf den 3. Raiffeisenlauf in Horhausen

Horhausen. Bei Kaiserwetter startete der 3. Raiffeisenlauf des TuS Horhausen 04 am Feuerwehrhaus in Horhausen. Erstmals beteiligte ...

Service von Anfang an zahlt sich aus

Seit Anfang 2016 ist das Autohaus Siegel besonders stolz, sich als Silber-zertifizierter Betrieb von Nissan im Bereich Karosserie- ...

Tanzcorps der KG Wissen ist fit für die Landesmeisterschaften

Wissen. Wenn man an Showtanz denkt, hat man das Bild von Tänzerinnen, die in der Karnevalssession in den Sitzungen auftreten, ...

Die Konjunktur im Landkreis Altenkirchen

Altenkirchen. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, der die Beurteilung von Geschäftslage und Erwartungen zusammenfasst, steigt ...

Werbung