Werbung

Nachricht vom 18.06.2017    

Sechs neue Jungmusiker verstärken die Knappenkapelle Daaden

Der erste Auftritt in schmucker Steigeruniform wird für sechs Jungmusiker mit Sicherheit zu einem historischen Datum. Sie traten zu den Feierlichkeiten der Verleihung der Stadtrechte an Daaden erstmals in der Traditionstracht der Daadetaler Knappenkapelle auf.

Foto: Verein

Daaden. Zum ersten Mal in Uniform und in der großen Kapelle: Posaunist Jan Röhlich (14 Jahre), Trompeter Luca Schmidt (14), die Schlagzeuger Maximilian Richter (13) aus Daaden und Joshua Schneider (15) aus Derschen sowie Hornist Lars Urrigshardt (16 Jahre) aus Sassenroth und Trompeter Ben Scheel (13) aus Friedewald konnten aufgrund ihrer hervorragenden musikalischen Leistungen in das große Orchester der Knappenkapelle aufgenommen werden.

Knappenchef Timo Hölzemann und Dirigent Michael Weib freuen sich sehr über die Verstärkung durch die von ihren Ausbildern ausgezeichnet vorbereiteten Jungmusiker. Vorher hatten die sechs Jugendlichen bereits im Jugendorchester des Vereins erfolgreich gewirkt. Bei ihrem ersten Auftritt vor überwältigender Kulisse beim Daadener Stadtfest konnten sie mit Sozialministerin Sabine Bätzing- Lichtenthäler und Innenminister Roger Lewentz gleich zwei Minister und weitere Politprominenz in Daaden musikalisch begrüßen.

Die knapp 50 Musikerinnen und Musiker der Daadetaler Knappenkapelle haben dank der ausgezeichneten Jugendarbeit keinerlei Nachwuchssorgen und sind ein im Altersschnitt sehr junges Orchester. Nächster Auftritt des Knappenorchesters am Sonntag, 25. Juni, ab 12 Uhr beim Pfarrfest in Herdorf. Nähere Infos: www.knappenkapelle.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sechs neue Jungmusiker verstärken die Knappenkapelle Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

AKTUALISIERT | Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 919 geheilt (statt der ursprünglich genannten 934), in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.


Unter Drogen der Polizei Vorfahrt genommen und Unfall riskiert

Ausgerechnet ein Polizeiwagen kam ihm in die Quere, als ein Autofahrer am Donnerstag, 26. November, einem anderen Auto auf der Bundesstraße 256 die Vorfahrt nahm und beinahe einen Unfall verursachte. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnten die Beamten dann auch noch feststellen, dass der Fahrer unter Drogen stand.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Kreisverwaltung zu Gast in der Wissener Tourist-Information

Gleich zwei neue Mitarbeiterinnen auf Kreis-Ebene kamen ins Reisecenter Wissen, um sich vorzustellen. Schon beim ersten Beschnuppern mit den touristischen Akteuren des Wisserlandes wurde deutlich, dass die Zusammenarbeit auf fruchtbaren Boden stoßen wird. Das Thema: die neuen Tourismus-Strukturen im Landkreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Brauner Bär ist Schmetterling des Jahres 2021

Berlin/Düsseldorf/Mainz. Neben der Lichtverschmutzung sind auch die Intensivierung der Landwirtschaft, der Wegfall von Hecken ...

Ausstellung der KG Wissen zeigt karnevalistische Höhepunkte

Wissen. Das Schaufenster der ehemaligen Fahrschule ist vom 11.11. bis Aschermittwoch 2021
mit karnevalistischen Gegenständen, ...

Weitere Artikel


Sonderübung der Feuerwehr und der Schnellen Einsatzgruppe DRK

Busenhausen/Beul. Am Samstag, 17. Juni, kam es gegen 16 Uhr zu einem „Unfall“ zwischen einem PKW und einem Traktorgespann. ...

Tombola der Werbegemeinschaft Gebhardshain startet

Gebhardshain. Der jährliche Aktionstag „Hier bei Oos“ mit verkaufsoffenem Sonntag der Werbegemeinschaft Gebhardshain am 2. ...

Stadt Wissen hat gewählt - Berno Neuhoff Stadtbürgermeister

Wissen. Berno Neuhoff freut sich, der breite Zuspruch der Wissener Bürgerschaft die zur Wahl gingen, liegt bei immerhin 86,1 ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige

Region. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem bei seelischen ...

U 14-Faustballer holten Landesmeistertitel

Kirchen/Molzberg Am Samstag, dem 10. Juni konnte die Faustball-Jugend U 14 des VfL mit den Spielern Jonathan Nix, Nico Elzer, ...

Rückblick auf den 3. Raiffeisenlauf in Horhausen

Horhausen. Bei Kaiserwetter startete der 3. Raiffeisenlauf des TuS Horhausen 04 am Feuerwehrhaus in Horhausen. Erstmals beteiligte ...

Werbung