Werbung

Nachricht vom 19.06.2017    

Super-Auftritte für die Bläserklasse 5 und der Big Band der IGS Hamm

Für die Bläserklasse 5 der Integrierten Gesamtschule Hamm (IGS) und die Big Band der Schule gab es kürzlich ein auftrittsreiches Wochenende. Zuerst beim Bismarckturmfest in Altenkirchen und für die 5. Klasse einen Tag später beim Meilerfest in Helmeroth.

Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 5. Fotos: Schule

Hamm. Das musikalische Wochenende begann für die Klassenstufe 5 und die Big Band an einem Samstag beim Bismarckturmfest in Altenkirchen. Die "5er" überzeugten das zahlreiche Publikum mit gekonnt vorgetragenen Musikstücken aus Rock und Pop und Klassik, ebenso mit einem Vocaltitel "Love me tender" von Elvis Presley.

Danach "besetzte" die Big Band der IGS die Bühne und spielte mit voller Besetzung Rock/Pop und Jazz mit wahrlich gekonnt vorgetragenen Zwischenimprovisationen. Es waren schwierig zu spielende Titel, die die Musikerkollegen der IGS Andreas Klein und André Becker mit den Schülern eingeübt hatten: so etwa "Gonna fly now" (Theme from Rocky), ein Medley von einigen Welthits von Michael Jackson, " Let it go" (Robert Lopez) um hier nur Einige zu nennen. Das Dirigat übernahm an diesem Tag Musiklehrer Peter Krämer.

Einen Tag nach dem Konzert in Altenkirchen trafen sich die jungen Musiker der IGS wieder, um beim Meilerfest in Helmeroth für Unterhaltung zu sorgen. Vor zahlreichen Zuhörern in wunderbarem ländlichen Ambiente spielten die IGS´ler ein etwas anderes Programm als am Tag zuvor und schnell war eine Stunde vergangen.

Abwechslungsreich wie das musikalische Programm war auch das "Drumherum": man bekam köstliche kalte Getränke, zwei verschiedene Suppensorten und einen Vortag über das Meilerwesen im Westerwald. Das Dirigat hatte an diesem Morgen Musiklehrer Peter Krämer. In diesem Kalenderjahr stehen noch einige Auftritte auf der Tagesordnung.

Das kommende musikalische 5. Schuljahr an der IGS ist personell schon jetzt stark aufgestellt (es liegen ca. 40 Anmeldungen vor) und wird geführt von Musiklehrer Andreas Klein, während das jetzige 5. Schuljahr weitergeführt wird von Musiklehrer André Becker und Peter Krämer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Super-Auftritte für die Bläserklasse 5 und der Big Band der IGS Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


16 neue Positiv-Fälle – Kreisweit aktuell 129 Infektionen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Dienstagnachmittag, 24. November, zur jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis: Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis steigt gegenüber Montag um 16 auf 1048.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


Enkeltrick: 84-Jährige um fast 30.000 Euro betrogen

AKTUALISIERT | Sie gaben sich am Telefon als „Herr König“ von der Polizei aus und brachten so eine Seniorin aus Betzdorf um insgesamt 27.000 Euro. Dies gelang den Tätern mit einem perfiden Täuschungsmanöver. Die „wahre“ Polizei bittet nun um Hinweise, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen, um die Betrüger dingfest zu machen.




Aktuelle Artikel aus Region


Kirchen: Bald Verkehrsbehinderungen vor kath. Kirche

Kirchen. Aufgrund der erforderlichen Rückbauarbeiten des Gerüstes an der kath. St.-Michael-Kirche, wird es am Freitag, den ...

17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen ...

Schwierige Zeiten für die Gastronomie führen auch zu Problemen bei den Lieferanten

Region. Der DEHOGA-Kreisvorsitzende Uwe Steiniger stand für ein Gespräch zu den Problemen der heimischen Gastronomie zur ...

Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Altenkirchen/Wissen. Landrat Dr. Peter Enders hatte es bereits in der jüngsten Kreistagssitzung angekündigt: Das Corona-Impfzentrum ...

Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Die glitzernden Tannenbäume, Frischlinge und Spitzbuben werden aus Mürbeteig erstellt, die Kokosmakronen aus dem Eiweiß, ...

Almersbach holt rechtskräftigen Bebauungsplan aus der Schublade

Almersbach. Die Planungen waren vor anderthalb Jahrzehnten schon weit fortgeschritten. Die Ortsgemeinde Almersbach wollte ...

Weitere Artikel


Programm „Medienkompetenz macht Schule“ ausgeweitet

Region. „Das digitale Lehren und Lernen ist seit langem ein bildungspolitischer Schwerpunkt der Landesregierung. Wir bleiben ...

Sonderzüge zum Radler-Sonntag bei "Siegtal pur"

Kreisgebiet. Die planmäßigen Zugverbindungen von Regionalexpress, Regionalbahn und S-Bahn im Siegtal werden am Sonntag, 2. ...

Auto landete im Hühnerstall in Friesenhagen

Friesenhagen. Etwa 13.000 Euro Sachschaden und 15 tote Hühner ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles in Friesenhagen am Sonntagabend ...

Schulnachrichten der Marion-Dönhoff Realschule plus

Wissen. Auch in diesem Jahr besuchte das „Känguru“, ein bundesweiter Mathematikwettbewerb, wieder die Marion-Dönhoff-Realschule ...

Technikteufel verhindert Podiumsposition für H&S-Duo

Fluterschen. Mit zehn starken Gegnern hatte es das Fluterscher Team von H&S-Racing in der Klasse RS3 an diesem Samstag zu ...

Hospizverein Altenkirchen zieht Bilanz

Altenkirchen. In der anschließenden Diskussion wurde die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Einrichtungen und Professionen ...

Werbung