Werbung

Nachricht vom 19.06.2017    

Wanderausstellung Deutscher Bundestag eröffnet

Die Wanderausstellung Deutscher Bundestag wurde in den Räumen der Sparkasse Westerwald-Sieg, Geschäftsstelle Altenkirchen, offiziell eröffnet. Die Ausstellung kann vom 19. bis 23. Juni besucht werden. Diese Ausstellung soll dem Besucher die Arbeitsweise des Parlaments näherbringen.

Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Reingen (3. von links) begrüßte die Gäste, die zur Ausstellungseröffnung gekommen waren. Foto: kkö

Altenkirchen. Am Montag, 19. Juni eröffneten der Vorsitzende des Vorstands der Sparkasse, Dr. Andreas Reingen und der heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die Ausstellung. Reingen ging in seiner Eröffnungsrede darauf ein, dass diese Ausstellung nun zum zweiten Mal in den Räumen der Sparkasse zu Gast ist und die Verantwortlichen gerne das Foyer zur Verfügung stellen.

Aus den Reihen der Kommunalpolitiker konnte Reingen den Beigeordneten des Kreises, Klaus Schneider, den Stadtbürgermeister und Landtagsabgeordneten Heijo Höfer und Josef Zolk, VG Bürgermeister a.D. begrüßen Von der Sparkasse Westerwald-Sieg waren neben Reingen auch die Vorstandsmitglieder Michael Bug und Andreas Görg anwesend. Reingen ging darauf ein, das ein Wahlkreisabgeordneter ebenso in der Region verwurzelt sein solle wie es die Sparkasse auch praktiziere.

Rüddel stellte in seiner Rede den Ablauf der parlamentarischen Arbeit dar und ging darauf ein, dass diese Ausstellung ein wesentlicher Bestandteil der Verbindung zum Wahlkreis darstelle. Er konnte seinen wie er es nannte „Großvater in der Parlamentsarbeit“, Ulrich Schmalz begrüßen. Er habe, wie sein Vorredner, Andreas Reingen, die Hoffnung, dass die Schulen und alle interessierten Bürger regen Gebrauch von dieser Ausstellung machen werden.

Die Ausstellung zeigt auf 21 Schautafeln alle wesentlichen Informationen zum Deutschen Bundestag und seine Mitglieder. Neben den Schautafeln stehen ein Multitouch-Tisch und ein Computerterminal zur Verfügung. Auf diesen können Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des Bundestages angeschaut werden. Die Ausstellung kann während den Geschäftszeiten der Sparkasse in der Geschäftsstelle Altenkirchen besucht werden. Während der Ausstellungszeit steht mit Karl-Josef Schlich, Honorarkraft des Deutschen Bundestages, ein Ansprechpartner zur Verfügung.

Das besondere Augenmerk aller Verantwortlichen liegt darauf, dass viele Schulklassen, denen nach Absprache auch Diskussionsrunden angeboten werden, diese Möglichkeiten nutzen um weitergehende Informationen zu erhalten. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wanderausstellung Deutscher Bundestag eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Auch dieses Jahr verwandelte sich der Schlosshof Schönstein am dritten Adventswochenende wieder in einen stimmungsvollen, historischen Weihnachtsmarkt. Zum 27. Mal lud die Hatzfeld-Wildenburg´sche Verwaltung zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte der Region ein. Trotz starker Sturmböen am Samstagabend war der Schönsteiner Weihnachtsmarkt wieder sehr gut besucht.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.




Aktuelle Artikel aus Politik


CDU-Kreistagsfraktion gegen übermäßige Erhöhung der Kreisumlage

Kirchen. Momentan berät der Kreistag über den Haushalt des Kreises Altenkirchen. Vorhergehend hatte die Kreisverwaltung ein ...

FWG Selbach wird nach 36 Jahren aufgelöst

Selbach. Einige Mitglieder äußerten sich im Rahmen einer Meinungsumfrage. Alle Wortmeldungen bekräftigten die Empfehlung ...

Ratsmitglieder aus dem Ortsgemeinderat Pracht verabschiedet

Pracht. Darüber hinaus hat er mehrere Jahre den Spielplatz in Wickhausen betreut. Buchen ist 2007 als Nachrücker für Heinz ...

AfD hatte zur Berlinfahrt eingeladen

Neuwied. Nach einer erholsamen Nacht ging es in das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. In einem Vortrag konnten ...

Geplante Grundrente stößt auf starken Widerhall

Hachenburg. Viele Anfragen zur Grundrente verzeichnet seit Tagen die Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz - sowohl an den ...

Neue Wohngruppe für Kinder in Nister

Nister. Als Ende 2018 der Zustrom von geflüchteten Menschen nachließ, verhandelte MUTABOR mit den zuständigen Stellen eine ...

Weitere Artikel


Christian Noll vom RSC Betzdorf gewinnt Vorrennen von „Rund um Köln“

Betzdorf. Das Team Kern-Haus, wo auch der Fahrer des RSC Betzdorf Christian Noll fährt, dominierte derweil das am Vorabend ...

Interview gewährt Einblicke in Start-up Placing-You

Betzdorf. Die Räumlichkeiten des WW-Labs entsprechen etwa den Vorstellungen einer typischen Start-up Atmosphäre. Die Möbel ...

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 37. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. ...

Auto landete im Hühnerstall in Friesenhagen

Friesenhagen. Etwa 13.000 Euro Sachschaden und 15 tote Hühner ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles in Friesenhagen am Sonntagabend ...

Sonderzüge zum Radler-Sonntag bei "Siegtal pur"

Kreisgebiet. Die planmäßigen Zugverbindungen von Regionalexpress, Regionalbahn und S-Bahn im Siegtal werden am Sonntag, 2. ...

Programm „Medienkompetenz macht Schule“ ausgeweitet

Region. „Das digitale Lehren und Lernen ist seit langem ein bildungspolitischer Schwerpunkt der Landesregierung. Wir bleiben ...

Werbung