Werbung

Nachricht vom 19.06.2017    

Kirchenkreise kooperieren: Männer auf dem Pilgerweg

Pilgern ist ein Beten mit Leib und Seele draußen in der Natur. Nachdem im letzten Jahr Vertreter der Männerarbeit in den Kirchenkreisen Lennep, Köln Rechtsrheinisch, An Sieg und Rhein, An der Agger und Altenkirchen eine Kooperationen im Bereich Pilgern beschlossen, entstand ein Kooperationsraum, der vom Rheinland bis in den Westerwald und vom Bergischen Land bis an den Rhein 5 Kirchenkreise mit über 400.000 Gemeindemitgliedern umfasst.

Pilgern ist modern geworden. Foto: pr

Kreisgebiet. Pilgern ist en vogue und dabei muss nicht immer ein Buch herauskommen. Auch evangelische Christen haben das Pilgern für sich entdeckt und die Evangelische Kirche Deutschlands hält inzwischen umfangreiche Angebote zum Pilgern bereit. Sich eine Auszeit gönnen, sich aufmachen - äußerlich und innerlich - mit Leib und Seele unterwegs sein und dabei dem eigenen Leben auf die Spur kommen. Evangelisch Pilgern ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Beispiel für Kirche in Bewegung, denn sich mit Leib und Seele auf den (Glaubens)weg zu machen, spricht viele Menschen an. Man geht und redet über Gott und die Welt, während der Kopf zur Ruhe findet und sich manches neu sortiert.

Den Auftakt bildete der neu gestaltete Pilgerrundweg im Daadener Land, der in Zusammenarbeit mit dem Westerwaldverein erstellt wurde. Der Männerbeauftragte für den Ev. Kirchenkreis Altenkirchen, Thorsten Bienemann hofft, an den Erfolg der letzten Pilgerwanderung in Daaden anknüpfen und das Angebot etablieren zu können. Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich angemeldet.



Start der diesjährigen Pilgerwanderung ist am Samstag, 24. Juni, um 9 Uhr an der evangelischen Kirche in Lüttringhausen, einem Stadtbezirk von Remscheid. Von dort geht es über den Jakobsweg weiter nach Walbrecken/Spieckern und zurück zur Kirche Lüttringhausen. Für die Unterwegsverpflegung auf der rund 18 Kilometer langen Wanderung ist selbst zu sorgen, der Tag schließt mit einem Grillfest ab. Die Kosten für die Teilnahme betragen 15 Euro.

Information und Anmeldung: Kirchenkreis Lennep, Telefon 02191-51820. Weitere Informationen zur Männerarbeit sind erhältlich bei der Superintendentur des Kirchenkreises Altenkirchen unter Telefon 02681.800836 oder beim Männerbeauftragten des Kirchenkreises, Thorsten Bienemann, unter email: maennerarbeit@kirchenkreis-altenkirchen.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Kommentare zu: Kirchenkreise kooperieren: Männer auf dem Pilgerweg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr Hamm stöhnt: Jeden zweiten Tag ein Einsatz

Hamm. Das Feuerwehrhaus war voll wie selten, auffällig, besonders die Vielzahl junger Gesichter. Und der Eindruck täuschte ...

Prof. Dr. Andreas Pinkwart in der DRK-Kinderklinik zu Besuch

Siegen. Konstruktiver Dialog ist die Bilanz von einem Treffen zwischen Prof. Dr. Andreas Pinkwart (bis 2022 Minister für ...

MGV Dünebusch lässt Aktivitäten ruhen

Wissen. Moderiert und geleitet wurde die Versammlung durch den Zweiten Vorsitzenden Dennis Weigel. Der erste Tagespunkt umfasste ...

Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Stadt Kirchen sucht Ehrenamtliche für neuen Mehrgenerationentreff

Kirchen. Das Konzept des Mehrgenerationentreffs ist so angelegt, dass dort alle willkommen sind, unabhängig von Alter, Herkunft ...

Weitere Artikel


„Family Business“ im Stöffelpark

Enspel. Richard Bargels neues Album „It´s Crap!“, eingespielt mit seiner Band „Dead Slow Stampede“, wurde 2014 für den Jahrespreis ...

Wissener SPD ehrt treue Genossen

Wissen. Beim Überreichen der Urkunden und Anstecknadeln assistierte ihm Martin Diedenhofen. Er ist sozialdemokratischer Bundestagskandidat ...

Lesepause zum Stressabbau nutzen

Altenkirchen. Der Hektik des Arbeitsalltags, ob im Büro, der Lagerhalle oder im Labor, kann man tagsüber oftmals nur in der ...

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 37. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. ...

Interview gewährt Einblicke in Start-up Placing-You

Betzdorf. Die Räumlichkeiten des WW-Labs entsprechen etwa den Vorstellungen einer typischen Start-up Atmosphäre. Die Möbel ...

Christian Noll vom RSC Betzdorf gewinnt Vorrennen von „Rund um Köln“

Betzdorf. Das Team Kern-Haus, wo auch der Fahrer des RSC Betzdorf Christian Noll fährt, dominierte derweil das am Vorabend ...

Werbung