Werbung

Region |


Nachricht vom 18.06.2009 - 08:54 Uhr    

Rettungshunde zeigten ihr Können

Ihre hervorragende Ausbildung zeigten die Mitglieder der Hammer Rettungshundestaffel mit ihren Tieren bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen der Löschgruppe Windeck-Rosbach. Dabei wurde von verschiedenen Teams in einem Parcours die Ausbildung der Rettungshunde gezeigt.

Windeck-Rosbach/Hamm. Am vergangenen Wochenende feierte die Löschgruppe Rosbach der Feuerwehr Windeck ihr 100-jähriges Bestehen. Bei einer großen Fahrzeug-Ausstellung am Sonntag waren neben drei Fahrzeugen der Feuerwehr Hamm auch die Mitglieder der angegliederten Facheinheit Rettungshunde/Ortungstechnik anwesend und gaben einen Einblick in ihre Arbeit. Bei der Vorführung der Rettungshunde-Staffel wurde von verschiedenen Teams in einem Parcours die Ausbildung der Rettungshunde gezeigt. Über Hindernisse wie Leitern, schmale Bretter und Wippe gingen die Hunde mit ihrem Führer und zeigten ihr Können sowie auch ihren beeindruckenden Gehorsam.
Danach wurde Hundeführer Jens Vetter mit seinem Hund Hannes von der Drehleiter der Feuerwehr Waldbröl aufgenommen. Mit spezieller Ausrüstung können Hundeführer und Rettungshund am Korb der Drehleiter befestigt werden, um zum Beispiel über einem Trümmerfeld eines eingestürzten Wohnhauses die Witterung nach Verschütteten aufzunehmen.
xxx
Foto: Staffelführer Rüdiger Mertens mit seinem Schäferhund Lennox im aufgebauten Parcours.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Rettungshunde zeigten ihr Können

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Wissen. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland eine ungewöhnliche ...

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Kirchen. Die Vollverzinkung des Chassis sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch bei intensiven Winterdiensten keinen Rost ...

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwochmorgen (21. August) gegen 7.40 Uhr befuhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Renault Mégane den Köttinger Weg ...

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Betzdorf/Attendorn. Seelsorger Lothar Schulte berichtete vor Ort von den Haftbedingungen im geschlossenen und offenen Vollzug ...

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Burglahr. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr feiert der Heinrichshof in 57632 Burglahr, Baumgarten 10, am Sonntag, 25. August, ...

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Kausen. Zum sechsten Male veranstaltet der MGV „Zufriedenheit“ Kausen sein beliebtes Heuballen-Singen. Am Samstag, dem 31. ...

Weitere Artikel


E1-Mannschaft der JSG wurde Staffelmeister

Birken-Honigsessen. Mit einem ungefährdeten Sieg am letzten Spieltag beendete die E1-Mannschaft der Jugendspielgemeinschaft ...

Regenbogenkinder besuchten die Feuerwehr

Mudersbach-Birken. Die Vorschulkinder des Kindergartens "Regenbogen" aus Mudersbach-Birken besuchten die Feuerwehr in Niederschelderhütte. ...

Siegtal pur 2009 - Radeln ohne Kompromisse

Region/Kreis Altenkirchen. Mehr als 100.000 Radfahrer und Inlineskater machten jährlich beim Fahrradspektakel in der Flusslandschaft ...

Hautnah lernen für mehr Sicherheit

Wissen. Raus aus dem „Toten Winkel“: So heißt das Motto unter dem
sich die 4. Klasse der Franziskus Grundschule Wissen ...

"Deine Stimme für ein gutes Leben"

Betzdorf. Unter dem Motto "Deine Stimme für ein gutes Leben" hat die IG Metall, Verwaltungsstelle Betzdorf, jetzt mit einem ...

Infos über Wege aus der Schuldenfalle

Kreis Altenkirchen. Die Schuldner- und Insolvenzberatung des Diakonischen Werkes Altenkirchen nimmt an der Aktionswoche ...

Werbung