Werbung

Region |


Nachricht vom 18.06.2009 - 09:29 Uhr    

Vertrauensbeweis für Wagener und Schwan

Michael Wagener wurde von der CDU-Kreistagsfraktion jetzt in seinem Amt als Sprecher bestätigt. Bei der Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden wurde Wagener einstimmig wiedergewählt.

Wissen. Die CDU-Kreistagsfraktion geht mit ihrem bewährten Vorsitzenden in die neue Legislaturperiode: Michael Wagener wurde am Montagabend einstimmig im Amt bestätigt. Und auch der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Konrad Schwan soll auf Wunsch der Christdemokraten sein Amt weiter ausüben.
Michael Wagener, Stadt- und VG-Bürgermeister in Wissen, steht der stärksten Fraktion im Kreistag seit drei Jahren vor. Bei der Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden am Montag votierten in geheimer Abstimmung alle 19 CDU-Abgeordneten für den 53-Jährigen. "Das ist ein großer Vertrauensbeweis", freute sich der alte und neue Vorsitzende. "Der Fraktionsvorsitz ist eine schöne Aufgabe, der ich weiterhin zum Wohle der Bürger und des Kreises nachgehen werde", fügte er hinzu. Dem Kreisvorsitzenden MdL Dr. Josef Rosenbauer sagte er ausdrücklich die Unterstützung der Fraktion zu: "Die Partei kann sich auf ihre Kreistagsfraktion 100-prozentig verlassen", bekräftigte der verheiratete Familienvater.
Zuvor hatte Rosenbauer Wagener für die "drei sehr guten Jahre der Zusammenarbeit" gedankt. Er hoffe, dass dies auch für die Zukunft eine gute Grundlage für die Kooperation zwischen Partei und Fraktion sei. Ausdrücklich betonte der Kreisvorsitzende das "tolle Ergebnis" für Wagener, das von "großer Geschlossenheit in der Fraktion und großem Vertrauen in die Person" zeuge.
Vertrauen haben die Christdemokraten auch in Konrad Schwan. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Gebhardshain soll in der neuen Wahlperiode ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter bleiben. Darauf einigte sich die Kreistagsfraktion in ihrer Sitzung am Montag. Das Votum für den 56-Jährigen erfolgte einstimmig: "Konrad Schwan ist ein fähiger und fleißiger Beigeordneter, der gezeigt hat, dass er´s kann." Das Modell der Ehrenamtlichkeit habe sich bewährt, betonte Rosenbauer: "Wir wollen es mit Konrad Schwan fortsetzen."



Interessante Artikel




Kommentare zu: Vertrauensbeweis für Wagener und Schwan

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Kirchen. Aufgebaut wurde der Sonnenschirm direkt vorder Haustür der Tagespflege. „Vorher mussten wir auf diesem Areal immer ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Betzdorf. Am Sonntagnachmittag (18. August) fiel ein Ahornbaum auf den Betzdorfer Drosselweg und blockierte diesen. Dazu ...

Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Niederfischbach. Wie immer hatten die Mitglieder des Organisationsvereins U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein in der Obstplantage ...

Weitere Artikel


Exkursion in den Lebensraum Wald

Schönstein. 24 Mädchen und Jungen der Klasse 2b der Franziskus Grundschule Wissen unternahmen mit Klassenlehrerin Ute Bender ...

Neue Kurse im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Das Haus Felsenkeller und die Verbandsgemeinde Altenkirchen bieten zwei neue Fortbildungen an.
Nach der Wahl ...

Traditionelle Kirmes in Obersteinebach

Obersteinebach. Die "Peter und Paul-Kirmes“ hat in Obersteinebach Tradition. Daher richtet der Spielmannszug Obersteinebach-Epgert ...

Siegtal pur 2009 - Radeln ohne Kompromisse

Region/Kreis Altenkirchen. Mehr als 100.000 Radfahrer und Inlineskater machten jährlich beim Fahrradspektakel in der Flusslandschaft ...

Regenbogenkinder besuchten die Feuerwehr

Mudersbach-Birken. Die Vorschulkinder des Kindergartens "Regenbogen" aus Mudersbach-Birken besuchten die Feuerwehr in Niederschelderhütte. ...

E1-Mannschaft der JSG wurde Staffelmeister

Birken-Honigsessen. Mit einem ungefährdeten Sieg am letzten Spieltag beendete die E1-Mannschaft der Jugendspielgemeinschaft ...

Werbung