Werbung

Nachricht vom 21.06.2017    

Stabwechsel beim Altenkirchener Krankenhausförderverein

Dr. Alfred Beth, der langjährige Vorsitzende des Fördervereins des Altenkirchener Krankenhauses, hat in der jüngst stattgefundenen Mitgliederversammlung den Vorsitz an seinen bisherigen Stellvertreter Dr. Peter Enders übergeben. Dr. Beth betonte in seinem Abschlussbericht, dass das Altenkirchener Krankenhaus dank seiner hervorragenden medizinischen und pflegerischen Leistungen auf einem guten Zukunftsweg sei.

Der Vorstand des Fördervereins des Altenkirchener Krankenhauses hat sich neu formiert. Foto: Verein

Altenkirchen. Die Kooperation mit dem Hachenburger Haus werde immer besser. Und auch die verstärkte Öffentlichkeitsarbeit mache sich positiv bemerkbar. Wünschenswert sei, dass noch mehr Menschen aus der Region Altenkirchen durch eine Mitgliedschaft im Förderverein ihre Verbundenheit mit dem Altenkirchener Haus zeigen würden. Unbefriedigend ist nach Beths Worten aber nach wie vor die Entgeltregelung für kleinere Krankenhäuser der Grundversorgung. Hier sei die Politik gefragt, wenn kleinere Krankenhäuser im ländlichen Raum wirtschaftlich eine Zukunft haben sollen. Auch wenn er nunmehr als Vorsitzender ausscheide, so werde er dem Haus weiter eng verbunden bleiben. Gerne erinnere er sich noch an seine erste Begegnung mit dem Altenkirchener Krankenhaus als neuer Landrat im Jahre 1980.

Der neue Vorsitzende Dr. Peter Enders und der Kaufmännische Direktor Jürgen Ecker dankten Dr. Beth für sein engagiertes Wirken für das Altenkirchener Haus. Dank galt auch dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Louis Chahem und der bisherigen Geschäftsführerin Ursula Wilhelmi. Nach einem erfreulichen Kassenbericht des Schatzmeisters Paul-Josef Schmitt und dem positiven Prüfbericht durch Daniela Hillmer-Spahr wurde dem Vorstand einmütig Entlastung erteilt.

Der für drei Jahre neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender Dr. Peter Enders, MdL Eichen
1. stv. Vorsitzender Heijo Höfer, MdL Altenkirchen
2. stv. Vorsitzende Susanne Georg-Nies Altenkirchen
Schatzmeister Paul-Josef Schmitt Altenkirchen
Beisitzer Dr. Günter Arbeiter Altenkirchen
Beisitzer Uwe Asbach Michelbach
Beisitzer Jürgen Ecker Altenkirchen
Beisitzer Manfred Hendricks Weyerbusch
Beisitzer Dr. Frank Hostmann Altenkirchen
Beisitzer Dr. Karl-Heiner Nöllgen Flammersfeld
Beisitzer Marion Strüder Ingelbach


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stabwechsel beim Altenkirchener Krankenhausförderverein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis wieder bei weit über 100 – Mutationen breiten sich aus

Die britische Corona-Virus-Mutation breitet sich weiter aus im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Freitag, 26. Februar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises aktuell 300 positiv auf eine Corona-Infektion getestete Personen. Bei 125 davon wurde eine Mutation nachgewiesen, bei 75 weiteren erfolgen noch entsprechende Feintypisierungen.


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Offener Brief des Betriebsrates im Krankenhaus Altenkirchen zur Impfverteilung

Der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen möchte mit einem an die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler adressierten Hilferuf auf die aus ihrer Sicht nicht nachvollziehbare Impfverteilpraxis aufmerksam machen. Der Brief im Wortlaut.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Verlängerung Besucherstopp DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Aufgrund der Corona-Pandemie und der schnellen Ausbreitung von Corona-Mutationen sind im DRK Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg weiterhin keine Besuche gestattet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Holler. Wenn im Frühjahr die Nächte wärmer werden, machen sich Kröten, Frösche und Molche wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. ...

Naturschutzinitiative fordert mehr Naturschutz im Westerwald

Region. „Abgesehen von der noch nicht abgeschlossenen Erstellung von Managementplänen zu den EU-Schutzgebieten wird von der ...

Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Koblenz. Der Verband stellt sein aktuelles Hintergrund- und Positionspapier „Eine gute Bodenpolitik ist möglich“ nicht nur ...

Die Bacher Lay – ein Wintermärchen

Bad Marienberg. „So machten wir uns vom Parkplatz bei "Heino's Schlupfwinkel" auf den Weg durch den Nisterpfad zur Lay. Der ...

Katzwinkel - Glück Auf! „Die Sitzung kann beginnen“

Katzwinkel. Im letzten Jahr zog Sturmtief „Yulia“ mit Wind und Wetter am Karnevalswochenende über Deutschland und ließ mancherorts ...

Online-Version Fastowendsheft: KG Wissen nutzt das digitale Forum

Wissen. „Natürlich sucht man sich Alternativen und versucht das Vereinsleben aufrecht zu erhalten und dies zu präsentieren“, ...

Weitere Artikel


Senioren der VG Kirchen verbrachten sonnigen Tag in der Eifel

Kirchen. Eine besonders spannende Zeitreise in die Arbeitswelt und den Alltag der Schieferbergleute wartete beim Besuch des ...

Buchstaben für „Spack! Festival“ vom Handwerk

Koblenz. Die gefrästen Hände in den Dreischichtplatten sollen Jugendliche für Handarbeit und die vielfältigen Chancen im ...

Heiße Jahreszeit: Wie sich Bauarbeiter schützen können

Kreisgebiet. Für den Bezirkschef der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach ist besonders das Hautkrebsrisiko eine „oft unterschätzte ...

Energietipp: Die Sonne draußen lassen

Kreisgebiet. Besonders wichtig ist der außen liegende Schutz für Dachflächenfenster. Auf der Innenseite des Fensters angebrachte ...

Sparkassenstiftung spendet Geschirrmobil an Verbandsgemeinde Wissen

Wissen. Verbandsgemeindebürgermeister Michael Wagener nahm das neue Geschirrmobil von den Vorstands- und Kuratoriumsmitglieder ...

Großer Zuspruch zur Schnupperprobe in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Was auf den ersten Blick wie ein Fest auf dem Schulhof der Christophorus Grundschule in Birken-Honigsessen ...

Werbung