Werbung

Nachricht vom 22.06.2017    

Schützenkönig Norbert IV. stellt seinen Hofstaat vor

Die Vorbereitungen für das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Schönstein sind nahezu abgeschlossen. König Norbert IV. Lichtenthäler und Königin Simone stellen den Hofstaat vor.

Wissen-Schönstein. Die Vorbereitungen für das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein laufen auf Hochtouren. Die Vorfreude auf die kommenden Tage ist beim Schützenkönig Norbert IV. Lichtenthäler und seiner Königin Simone groß, da es ihm als neuem Schützenbruder auf Anhieb gelungen ist, die Königswürde zu erringen.

Das Königspaar wird von folgendem Hofstaat begleitet:
Bernhard und Rita Baur,
Andreas und Barbara Cramer,
Uwe Egly und Leidys Maria Rosas De Portz,
Rudolph und Inge Heid,
Daniel Schumacher und Sidney Kandorfer
Andreas und Christina Sleziona.

Weitere Hauptpersonen des Schützenfestes sind Jungschützenkönig Björn Neuhoff und Schülerprinz Silas Landwehr. Als Residenz fungiert das Schützenhaus in Schönstein.
Die Schützenbruderschaft weist nochmal auf das Angebot des Kinderspieleparadieses sowie die Parkmöglichkeiten im Frankenthal auf den Betriebsgeländen der Firmen Nimak und Kleusberg hin.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützenkönig Norbert IV. stellt seinen Hofstaat vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.


Corona: Tanzschule Let

Wo tanzen sie denn? Die Antwort fällt leicht und umfasst lediglich ein Wort: "Nirgendwo!". Die Corona-Vorgaben verbieten das Training in Tanzschulen wie Let's Dance von Viktor Scherf in Altenkirchen. Die Dauer der Schließung geht inzwischen ans finanzielle Eingemachte. Der Kampf ums Überleben hat begonnen. Scherf sieht sein Lebenswerk im Fortbestand gefährdet.


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Feuerwehreinsatz: Lieferwagen auf der B 8 brannte aus

Auf der Bundesstraße 8 bei Hasselbach ist am Montagabend, 18. Januar, ein Lieferwagen in Brand geraten. Gegen 21.30 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch, durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst war aufgrund erster Meldungen von einem größeren LKW ausgegangen worden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Wissener Luftgewehr-Auflageschützen mit Erfolgen bei internationalem Fernwettkampf

Wissen. Geschossen wurden maximal sieben Durchgänge zu je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung, von denen ...

SV Leuzbach Bergenhausen: Vereinsleben ruht, Vorstand krempelt Ärmel hoch

Altenkirchen. Die Treffen im Schützenhaus, das Schießtraining, die Salsa-Tanzstunden, das Turnen und das beliebte Schützenfest ...

Weitere Artikel


Hitzeschlacht in Wackersdorf gewonnen

Hamm/Wackersorf. Das Prokart-Raceland in Wackersdorf (Oberpfalz) war am Wochenende (17/18. Juni) Austragungsort der Wertungsläufe ...

Nächtliche Flucht vor der Polizei endete in Friesenhagen

Wissen. Ein 29-jähriger Motorradfahrer muss sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Drogeneinfluss, Urkundenfälschung ...

Zukunft des Siegerlandflughafens

Liebenscheid. Die Teilnehmer waren sich einig, dass der Flughafen als Drehkreuz für die Region eine wichtige wirtschaftliche ...

"Ein Dorf – eine Gemeinschaft" so stellte sich Obererbach den Juroren

GObererbach. Der Dienstag, 20. Juni, war ein wichtiger Tag für Obererbach. Die Juroren für den weiteren Weg im Wettbewerb ...

Heiße Jahreszeit: Wie sich Bauarbeiter schützen können

Kreisgebiet. Für den Bezirkschef der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach ist besonders das Hautkrebsrisiko eine „oft unterschätzte ...

Buchstaben für „Spack! Festival“ vom Handwerk

Koblenz. Die gefrästen Hände in den Dreischichtplatten sollen Jugendliche für Handarbeit und die vielfältigen Chancen im ...

Werbung