Werbung

Kultur |


Nachricht vom 18.06.2009    

Merkwürdiges in alten Mauern

Merkwürdiges geht im alten Gemäuer von "Ringcourt Castle" vor sich. Am 4. Juli zeigt die Neuwieder Gruppe "chamäleon" - Alles nur Theater" ihr aktuelles Stück - eine "mystische Tragigkomödie" - im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen.

Horhausen. Ein altes Herrenhaus in England: Olivia Pellington hat zu ihrem 65. Geburtstag ihre schräge Verwandtschaft nach Ringcourt eingeladen. Die auf den ersten Blick äußerst ungewöhnliche Familie erscheint bestens präpariert, denn sie wollen dem Erbe ein wenig auf die Sprünge helfen. Doch sie haben die Rechnung ohne Olivia und ihre Bediensteten gemacht. Auch das alte Gemäuer Ringcourt Castle hat es in sich und bringt die Familie an ihre Grenzen. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich: Plötzlich ist Olivia tot, und die Umstände zwingen die Familie, die eigenen Leichen aus den Kellern zu holen. Der schöne Schein bröckelt, und die wahren Gesichter kommen ans Licht. Dadurch werden alle gezwungen, sich mit Leben und Tod, Liebe und Hass auseinander zu setzen. Merkwürdiges geht vor in den alten Mauern.
Es wird behauptet, dass die Seelen der Verstorbenen so lange in der Nähe der Lebenden bleiben, bis sie ihre Lebensaufgabe gelöst haben. Andere erzählen, dass es Orte gibt, an denen die Grenze zwischen den Welten dünn und durchlässig sei. Und manche Leute behaupten, Ringcourt sei so ein Ort. Doch mit Spuk hat das sicher nichts zu tun. Denn für jedes Phänomen gibt es bekanntlich eine ganz logische Erklärung.... Oder nicht?
Die Neuwieder Gruppe "Chamäleon - Alles nur Theater" zeigt ihr aktuelles Stück "Ringcourt Castle" am Samstag, 4. Juli, 19.30 Uhr, im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Die von Regisseur Oliver Grabus geschriebene Tragikomödie wurde eigens für das Ensemble konzipiert, das damit nach Martins Sperrs "Jagdszenen" (2007) und Shakespeares "Romeo und Julia" (2008) seine dritte Produktion vorlegt. Seine Premiere feierte "Ringcourt Castle" im Rahmen der Freilichtfestspiele der Stadt Neuwied in der Abtei Rommersdorf. Sowohl die Premiere als auch die zweite Vorstellung waren komplett ausverkauft.
Karten für "Ringcourt Castle" im Kaplan-Dasbach-Haus gibt es im Vorverkauf bei S! fashion, Telefon 02687/921 515 und im Westerwälder Teestübchen, Telefon 02687/921 552 in Horhausen oder bei Schreibwaren A. Schmidt, Telefon 02687/921 552 in Flammersfeld. Weitere Infos über "Ringcourt Castle" im Internet unter www.ringcourt-castle.de.



Kommentare zu: Merkwürdiges in alten Mauern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

In Orfgen ist es am Mittwoch, 5. August, zu einem ausgedehnten Flächenbrand gekommen. Hier war eine Ballenpresse und eine rund 2.500 Quadratmeter große Fläche in Brand geraten. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 18.01 Uhr die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld. Bei deren Eintreffen wurde schnell klar, dass die eigenen Kräfte nicht ausreichen würden.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Radfahren im Trend: Neuer Flyer der Naturregion Sieg

In Zeiten der Corona-Krise ist der Trend zu mehr Radfahren nochmals gestiegen. Da kommt der neue Radtouren-Flyer der Naturregion Sieg genau richtig. Die dort enthaltenen Touren-Tipps an der Sieg und dem angrenzenden Bergland bieten für Jeden etwas. Auch im Wisserland sind zwei Routen mit dabei.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Die Altus AG hat bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen überarbeitete Antragsunterlagen zum Bau von Windkraftanlagen auf dem Hümmerich zwischen Gehardshain, Steineroth und Mittelhof eingereicht. Dies erfuhr die BI Hümmerich, die sich gegen diese industriellen Anlagen wehrt, auf Anfrage von der Kreisverwaltung.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Weitere Artikel


Moliéres Lustspiel heute noch aktuell

Horhausen. Das "Pegasustheater" (Wiesbaden) begeisterte im Horhausener Kaplan-Dasbach-Haus in der Reihe "Kultur im KDH" ...

Zwei WDM-Teilnahmen schon sicher

Kirchen. Am vorletzten Spieltag der weiblichen und männlichen C-Jugend in Kirchen fuhr die weibliche Mannschaft schon vorzeitig ...

D-Jugend Teams schlagen sich gut

Kirchen/Dörnberg. Beide D-Jugendmannschaften des VfL Kirchen konnten beim Spieltag in Dörnberg zeigen, dass Sie sich weiter ...

Traditionelle Kirmes in Obersteinebach

Obersteinebach. Die "Peter und Paul-Kirmes“ hat in Obersteinebach Tradition. Daher richtet der Spielmannszug Obersteinebach-Epgert ...

Neue Kurse im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Das Haus Felsenkeller und die Verbandsgemeinde Altenkirchen bieten zwei neue Fortbildungen an.
Nach der Wahl ...

Exkursion in den Lebensraum Wald

Schönstein. 24 Mädchen und Jungen der Klasse 2b der Franziskus Grundschule Wissen unternahmen mit Klassenlehrerin Ute Bender ...

Werbung