Werbung

Region |


Nachricht vom 19.06.2009    

Spendenlauf brachte rund 1600 Euro

Am Dienstagabend, 16. Juni, wurde in 45 deutschen Städten der Spendenlauf für die Kinder-Rheumastiftung gestartet. Auch in Betzdorf, hier gingen 135 Personen an den Start. Nach ersten Angaben gingen 1600 Euro auf das Konto der Hilfe. Spaß am Lauf und der gemeinsamen Bewegung sowie das Spenden standen im Vordergrund, es gab keine Zeitnahme und Siegerehrungen.

Betzdorf. Beim diesjährigen Spendenlauf für rheumakranke Kinder am Dienstagabend in Betzdorf hatten sich 135 Läuferinnen und Läufer aller Altersstufen angemeldet. Sie wollten das Ergebnis des Vorjahres (2000 Euro) toppen, es gelang nicht ganz. Auf das Spendenkonto gingen 1600 Euro ein. Der bundesweite Spendenlauf von New Balance und den Lex-Laufexperten soll in diesem Jahr einem Bewegungspark, den die Kinder-Rheumastiftung in Garmisch-Partenkirchen plant, zufließen. Im letzten Jahr lag Betzdorf mit dem Spendenaufkommen direkt hinter Berlin und München.
Vor dem Start gab Eberhard Zimmerschied vom VfL Kirchen die 10-Kilometer-Strecke und die 5-Kilometer-Strecke bekannt. Die meisten Läufer hatten sich für die 10 Kilometer, entlang der B 62 bis zur Freusburger Mühlen und von dort zurück über Kirchen-Riegel und den Schwelbel nach Betzdorf führte entschieden. Die 5-Kilometer-Strecken führte von Betzdorf nach Kirchen zum Südknoten und zurück.
Bürgermeister Bernd Brato schickte die Läufer die Strecken und wünschte viel Spaß. Für Speisen und Getränke war gesorgt und das Team vom Ausdauer-Shop hatte alle Hände voll zu tun. Die Kinder-Rheumastiftung wurde 1999 gegründet und setzt sich für Aufklärung, Forschung und verbesserte Therapiemöglichkeiten von Kinderrheuma ein. Schirmherrin der Stiftung ist Rosi Mittermaier. (hw)
xxx
Eberhard Zimmerschied und Bürgermeister Bernd Brato eröffneten den diesjährigen Spendenlauf mit Spaßfaktor. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Spendenlauf brachte rund 1600 Euro

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.


Schäden an Holzstreben: Raiffeisenturm fürs Publikum gesperrt

Es ist das Ende eines Tages, das niemand auch nur im Ansatz in dieser Drastik auf der Rechnung gehabt hat: Nach Abschluss der großen Überprüfung des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf in Heupelzen muss das Wahrzeichen der Ortsgemeinde für den Publikumsverkehr von sofort an geschlossen werden. Der Grund: Vier schräge Streben sind derart morsch, dass der Prüfingenieur für Standsicherheit, Rico Harzer, diesen Schritt dringend empfiehlt.


Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.


Wieder Ärger über illegale Abfallentsorgung in Altenkirchen

Nicht zum ersten Mal haben Unbekannte ihren Müll im Altenkirchener Stadtgebiet nicht ordnungsgemäß entsorgt – sondern einfach zwischen Containern abgeladen. Die Verbandsgemeindeverwaltung bittet um Hinweise und ruft dazu auf, das Stadtbild sauber zu halten.




Aktuelle Artikel aus Region


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Mittwochnachmittag, 23. September, meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen 13 aktuell ...

Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen „einmal anders“

Wissen. Grundsätzlich war sich das Jahrmarktsgremium einig – aufgeben ist da keine Option. Herauskristallisierte sich, dass ...

Georg Kipper ist neuer Vorsitzende der Senioren-Union

Gebhardshain/Kreisgebiet. CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach (MdL) würdigte ihr langjähriges Engagement für die Senioren-Union ...

Sommer-Zusatzziehung – Weber Gasgrill „Go-Anywhere“ gewonnen

Hamm. Insgesamt wurden 250 dieser Gasgrills durch den Gewinnsparverein im Rahmen einer Zusatzziehung verlost – für aktuelle ...

Pflegearbeiten an den Ruhebänken und den Buswartehallen

Pracht. An den Wanderwegen und an den Wald- und Wiesenwegen sowie innerhalb der Ortsteile sind insgesamt 35 Sitzbänke aufgestellt ...

St. Martin einmal anders mit „Betzdorfs schönster Laterne“

Betzdorf. Begleitet werden die Kinder normalerweise häufig von einem auf einem Pferd sitzenden Reiter, der mit einem roten ...

Weitere Artikel


Kreisjugendsportfest mit Superergebnissen

Kreis Altenkirchen. Das Kreisjugendsportfest 2009 brachte tolle Ergebnisse und eine rege Beteiligung. Aus 13 Schulen des ...

85-Jährige mit Messer lebensgefährlich verletzt

Altenkirchen. Heute, Freitag, 19. Juni, wurde in der Altenkirchener Fußgängerone, gegen 10.10 Uhr, ein brutaler Raubüberfall ...

"Lobet Gott mit Posaunen!"

Daaden. Die Posaunenchöre des Daadener Landes eröffnen gemeinsam am Sonntag, 21. Juni, um 10 Uhr in der evangelischen Barockkirche ...

Ausstellung "Mensch Paulus" eröffnet

Kreis Altenkirchen/Wissen. "Paulus muss man nicht schlucken, man muss mit ihm reden!" Wenn es nach Georg Falke von der ...

Mitmachen: "Nazis aus dem Takt bringen"

Region. "Bunt statt braun" - diese Ansage wird Neonazis überall entgegen gehalten, wo sie für Hass, Angst und Menschenverachtung ...

Festliches Konzert der Jungen Philharmonie

Horhausen. Am Sonntag, 28. Juni, um 18 Uhr, gibt in der Katholischen Kirche "St. Maria Magdalena" in Horhausen unter der ...

Werbung