Werbung

Region |


Nachricht vom 19.06.2009    

Spendenlauf brachte rund 1600 Euro

Am Dienstagabend, 16. Juni, wurde in 45 deutschen Städten der Spendenlauf für die Kinder-Rheumastiftung gestartet. Auch in Betzdorf, hier gingen 135 Personen an den Start. Nach ersten Angaben gingen 1600 Euro auf das Konto der Hilfe. Spaß am Lauf und der gemeinsamen Bewegung sowie das Spenden standen im Vordergrund, es gab keine Zeitnahme und Siegerehrungen.

Betzdorf. Beim diesjährigen Spendenlauf für rheumakranke Kinder am Dienstagabend in Betzdorf hatten sich 135 Läuferinnen und Läufer aller Altersstufen angemeldet. Sie wollten das Ergebnis des Vorjahres (2000 Euro) toppen, es gelang nicht ganz. Auf das Spendenkonto gingen 1600 Euro ein. Der bundesweite Spendenlauf von New Balance und den Lex-Laufexperten soll in diesem Jahr einem Bewegungspark, den die Kinder-Rheumastiftung in Garmisch-Partenkirchen plant, zufließen. Im letzten Jahr lag Betzdorf mit dem Spendenaufkommen direkt hinter Berlin und München.
Vor dem Start gab Eberhard Zimmerschied vom VfL Kirchen die 10-Kilometer-Strecke und die 5-Kilometer-Strecke bekannt. Die meisten Läufer hatten sich für die 10 Kilometer, entlang der B 62 bis zur Freusburger Mühlen und von dort zurück über Kirchen-Riegel und den Schwelbel nach Betzdorf führte entschieden. Die 5-Kilometer-Strecken führte von Betzdorf nach Kirchen zum Südknoten und zurück.
Bürgermeister Bernd Brato schickte die Läufer die Strecken und wünschte viel Spaß. Für Speisen und Getränke war gesorgt und das Team vom Ausdauer-Shop hatte alle Hände voll zu tun. Die Kinder-Rheumastiftung wurde 1999 gegründet und setzt sich für Aufklärung, Forschung und verbesserte Therapiemöglichkeiten von Kinderrheuma ein. Schirmherrin der Stiftung ist Rosi Mittermaier. (hw)
xxx
Eberhard Zimmerschied und Bürgermeister Bernd Brato eröffneten den diesjährigen Spendenlauf mit Spaßfaktor. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Spendenlauf brachte rund 1600 Euro

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisjugendpflege: Unterwegs mit den Giebelwald-Rangern und Inliner-Workshop

Region. Im wilden Giebelwald gehen die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren auf Spuren- und Fährtensuche. ...

Schulbuchausleihe im AK-Land: Bestellungen bald möglich

Region. Die jeweilige Schule stellt für die Teilnahme-Anmeldung einen Freischaltcode zur Verfügung, der es ermöglicht, online ...

Jobcenter und Arbeitsagentur Kreis Altenkirchen zu Besuch bei Westerwaldbahn und -bus

Steinebach. Nach Begrüßung und einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch den Geschäftsführer Oliver Schrei erhielten ...

Landfrauen auf Tour: Ölverkostung in der "Alten Schmiede" in Neitersen

Region. Die Nahrungsmittel werden in einer eigens dafür gebauten und patentierten Ölmühle von Jürgen Drees gepresst. Das ...

Seniorennachmittag der Stadt Wissen bald im Kulturwerk

Wissen. Kaffee, Kuchen und Wein sowie interessante Darbietungen: Am Mittwoch, den 8. Juni, findet wieder der Seniorennachmittag ...

Brandstifter von Wissen verurteilt: So lief der finale Prozesstag ab

Region. Am heutigen letzten Tag der Beweisaufnahme am Dienstag, den 24. Mai, kam zunächst der Gutachter Dr. Gerhard Buchholz ...

Weitere Artikel


Kreisjugendsportfest mit Superergebnissen

Kreis Altenkirchen. Das Kreisjugendsportfest 2009 brachte tolle Ergebnisse und eine rege Beteiligung. Aus 13 Schulen des ...

85-Jährige mit Messer lebensgefährlich verletzt

Altenkirchen. Heute, Freitag, 19. Juni, wurde in der Altenkirchener Fußgängerone, gegen 10.10 Uhr, ein brutaler Raubüberfall ...

"Lobet Gott mit Posaunen!"

Daaden. Die Posaunenchöre des Daadener Landes eröffnen gemeinsam am Sonntag, 21. Juni, um 10 Uhr in der evangelischen Barockkirche ...

Ausstellung "Mensch Paulus" eröffnet

Kreis Altenkirchen/Wissen. "Paulus muss man nicht schlucken, man muss mit ihm reden!" Wenn es nach Georg Falke von der ...

Mitmachen: "Nazis aus dem Takt bringen"

Region. "Bunt statt braun" - diese Ansage wird Neonazis überall entgegen gehalten, wo sie für Hass, Angst und Menschenverachtung ...

Festliches Konzert der Jungen Philharmonie

Horhausen. Am Sonntag, 28. Juni, um 18 Uhr, gibt in der Katholischen Kirche "St. Maria Magdalena" in Horhausen unter der ...

Werbung