Werbung

Region |


Nachricht vom 19.06.2009 - 16:19 Uhr    

Soziale und emotionale Kompetenzen stärken

"Ich und Du und Wir" heißt das Projekt für die Persönlichkeits-Entwicklung von Schülerinnen und Schülern. Es wurde am Donnerstag an der Grundschule in Oberlahr gestartet.

Oberlahr. Mit dem Ziel, die Persönlichkeits-Entwicklung von Schülern zu fördern, ist an der Grundschule in Oberlahr das Projekt "Ich und Du und Wir" gestartet. Federführend bei diesem Projekt ist das Institut für schulische Fortbildung und schulpsychologische Beratung in Rheinland-Pfalz im Auftrag des rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur. Paten für das Projekt sind die Landesbausparkasse und die Kreissparkasse Altenkirchen.
Das Programm "Ich und Du und Wir" wurde von den Schulpsychologen des Landes in enger Zusammenarbeit mit den Schulen entwickelt. Das Präventionskonzept unterstützt die Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen, indem es unter anderen die Ziele der Wahrnehmung und die Stärkung der eigenen Persönlichkeit fördert (Ich). Weitere Ziele sind die Wertschätzung anderer (Du) und die Gestaltung von Gemeinschaft (Wir)- ein Programm zur Primärprävention für Grundschulen, in dessen Zentrum die Förderung der Persönlichkeits-Entwicklung steht. "Gewalt und Suchtprävention fängt im Alltag an, also in der Verantwortung für sich selbst, im Umgang miteinander und für die Gemeinschaft", erklären die Initiatoren.
Das Projekt "Ich und Du und Wir" wird von den Landesbausparkassen und den Sparkassen des Landes mit insgesamt 100.000 Euro unterstützt, 200 Grundschulen kommen in den Genuss einer Patenschaft.
Erste Erfahrungen mit dem Projekt konnten die Drittklässler in Oberlahr schon sammeln und Schulleiterin Ulla Kugler verspricht: ""Ich und Du und Wir" wird fest in dem Stundenplan der Schule verankert." (ga)
xxx
Ullrich Lehrbach von der Landesbausparkasse (links), Alexandra Schumacher von der KSK Altenkirchen und Schulpsychologe Klaus Rüthelhuber übereichten in Oberlahr einen "Ich und Du und Wir" - Koffer mit Unterrichtsmaterialien für Grundschulen. Zu einem gemeinsamen Gruppenfoto gesellten sich die Schulleitung Ulla Kugler sowie Ihre Schüler dazu. Foto: Gerd Asmussen



Interessante Artikel




Kommentare zu: Soziale und emotionale Kompetenzen stärken

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Weitere Artikel


Caritasverband erhält Audit

Altenkirchen. Auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten setzen Arbeitgeber in Deutschland weiterhin auf eine familienbewusste ...

Grundschulklasse besuchte Hammer Wehr

Hamm. Die Klasse 3a mit 24 Schülern und Klassenlehrerin Ulla Schmidt wurden morgens am Gerätehaus der Hammer Feuerwehr durch ...

Scheiben an Parkanlage zerschossen

Betzdorf. Zwischen Mittwoch, 10. Juni, etwa 18 Uhr, und Freitag, 12. Juni, etwa 8 Uhr, wurde auf verschiedene Fensterscheiben ...

Sofortmaßnahmen für Daadebachbrücke

Niederdreisbach/Daaden. "Der von Verkehrsminister Hendrik Hering bei seinem Ortstermin im September vergangenen Jahres aufgezeigte ...

"Tag des offenen Friedhofs" in Betzdorf

Betzdorf. Es ist noch nicht lange her, dass gesagt wurde, die Kultur eines Volkes spiegele sich mit seinen Friedhöfen wider. ...

Sicher: Kokain stammte aus Honduras

Almersbach. Etwa 200 Kilogramm Kokain wurden am 5. Juni in Almersbach gefunden (der AK-Kurier berichtete aktuell). Hierbei ...

Werbung