Werbung

Nachricht vom 29.06.2017 - 07:32 Uhr    

Altenkirchen im Zeichen der grünen Zunft

Ganz im Zeichen des traditionellen Schützen- und Volksfestes steht die Stadt Altenkirchen an diesem Wochenende. Gleichzeitig wird es der Höhepunkt des amtierenden König Jens I. und Königin Alexandra. Deren Amtszeit endet am letzten Tag des Festes.

König Jens I. Gibhardt und Königin Alexandra freuen sich auf den Festumzug. Foto: kkö/Archiv

Altenkirchen. Die Schützengesellschaft Altenkirchen hofft auf schönes Wetter für ein perfektes Fest. Los geht es am Freitag, 30. Juni, 21 mit „Rock im Zelt“.
Mit der Band „Völkerball“ und der Coverband „Hells/Bells“ gibt es Partystimmung pur.
Der Schützenfest–Samstag, 1. Juli startet wie in jedem Jahr mit dem gemeinsamen
Essen im Restaurant „Zum Wiesental“ um 12 Uhr. Außerdem sind die beiden Platzkonzerte am Theodor-Fliedner-Haus und am DRK Seniorenheim. Nach dem Antreten der Schützen um 13.45 Uhr findet wie in jedem Jahr die ökumenische Andacht und die Gefallenenehrung am Ehrenmal „Im Dorn“ statt. Gegen 14.30 Uhr ziehen die Schützen in die Stadt für ein Ständchen beim Bürgermeister und Landrat ein. Der „Große Zapfenstreich“ findet in diesem Jahr bereits um 19.30 Uhr, und bedingt
durch die Baustelle in der Fußgängerzone auf dem Schlossplatz, statt.

Am Sonntag, 2. Juli ist Antreten der Schützen am Parkplatz des Finanzamtes
(Frankfurter Str. 21) zum Abholen von König Jens I. Um 13 Uhr nehmen die Schützen Aufstellung auf dem Schlossplatz, von dem um 13.45 Uhr der große Festzug durch die Stadt startet. Der Festzug endet um 15 Uhr im Festzelt und nach der Begrüßung der befreundeten Vereine findet dort ein Platzkonzert statt.

Am Montag, 3. Juli, beginnt um 10.30 Uhr der Frühschoppen und das Preise-Schießen.
Ab 14 Uhr wird es wieder ernst, wenn Hauptmann Jesko Wentzien die Schützen auffordert:“ Königsanwärter raustreten“.

Im Festzelt ist ab 15 Uhr wieder Tanz mit der Band „Bayernkracher“ angesagt.
Gegen 19 Uhr wird dann hoffentlich der neue Schützenkönig gekrönt.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altenkirchen im Zeichen der grünen Zunft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Tagesfahrt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen ging nach Bonn und Königswinter

Katzwinkel-Elkhausen. Am Donnerstag, den 1. August, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e. V. bei herrlichstem ...

Krönung in der Muhlau: Scheuerfeld feiert Schützenfest

Scheuerfeld. Schön hergerichtet wurden die Eingänge der Königsresidenzen der neuen Scheuerfelder Schützen-Majestäten für ...

Sommerlager: Harry Potter und die mutigen Pfadfinder

Betzdorf/Altmühlsee. Die Leiterrunde trat als Lehrer auf, vertreten waren hier zum Beispiel Professor Mc Gonagall und Hagrid. ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Weitere Artikel


Großartiger Auftritt der Jazzband "Schräglage" in Quedlinburg

Kreisgebiet/Quedlinburg. „Das war die beste Band, die bei uns seit 15 Jahren gespielt hat,“ lautete der Kommentar des Betreibers ...

Holzameisen im Giebelwald entdeckt

Mudersbach. Vor wenigen Tagen teilte Dieter Elßner aus Mudersbach der Naturschutzbehörde bei der Kreisverwaltung Altenkirchen ...

Fünftklässler der IGS Hamm besuchten das Neanderthal-Museum

Hamm. Die lange Fahrt dorthin hatte sich gelohnt. Zuerst schauten die Schülerinnen und Schüler sich die Sammlung der Waffen ...

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Wissen. Die Vergabe der Sommerabschluss-Zeugnisse fand unter dem Dach der berufsbildenden Schule in Wissen statt. Im Wechsel ...

Die Band Gankino Circus im Interview

Hachenburg. Die Kuriere haben sich im Vorfeld des Konzertes in Hachenburg mit der Band unterhalten. Nachstehend das Interview ...

Zahlreiche Einsatzkräfte suchten vermisste Person

Bürdenbach-Bruch/Oberlahr. Am Mittwoch, 28. Juni wurden die Feuerwehren Oberlahr und Flammersfeld, durch die Leitstelle Montabaur, ...

Werbung