Werbung

Region |


Nachricht vom 22.06.2009    

Dachstuhlbrand war schnell gelöscht

Schnell gelöscht hatte die Hammer Feuerwehr am Samstagabend einen Brand auf dem Dach der KSK-Filiale in Hamm. Kinder hatten auf dem Gebäude mit Streichhölzern gezündelt und so das Feuer verursacht (der AK-Kurier berichtete aktuell).

Hamm. Am Samstagabend, 20.Juni, gegen 17.50 Uhr, wurde die Hammer Feuerwehr zur Sparkasse in die Scheidter Straße gerufen. Dort brennt der Dachstuhl, so die Alarmmeldung der Leitstelle Montabaur. Als die Wehr an der Einsatzstelle eintraf, waren schon offene Flammen zu erkennen, so der Hammer Wehrleiter Dirk Sälzer. Sofort wurde ein Leiter in Stellung gebracht, um auf das Flachdach zu gelangen. Die Flammen konnten rasch gelöscht werden, jedoch mussten mit einer Rettungssäge die Dachhaut geöffnet und die darunter liegenden Schichten der Dachdämmung kontrolliert werden, da hier eine Brandausbreitung vermutet wurde. Die Wärmebildkamera der Wehr lieferte hier eindeutige Bilder, wonach einige Glutnester enfernt wurden. Vor Ort waren 30 Kräfte der Feuerwehr mit sieben Einsatzfahrzeugen sowie der DRK-Ortsverband Hamm für den Eigenschutz der Einsatzkräfte. Das Feuer war von einigten Kindern verursacht worden, die über ein Rankgitter auf das Dach gelangt waren und dort mit Streichhölzern gezündelt hatten, so die Polizei.
xxx
Eine Leiter musste in Stellung gebracht werden, um auf das Flachdach zu gelangen. Fotos: Feuerwehr


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Dachstuhlbrand war schnell gelöscht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Fabrizio Consoli im Kultursalon

Altenkirchen. Fabrizio Consoli, der Cantautore aus Mailand begeisterte schon zu der Toskanischen Nacht 2008 in Altenkirchen ...

Forum für den Künstler-Nachwuchs

Ransbach-Baumbach/Westerwald. Zum dritten Mal wird in diesem Jahr der Westerwälder Jugendkunstpreis der Günter Schwebsch-Stiftung ...

Vier Tage feiert Schönstein das Schützenfest

Schönstein. Das Schützenfest mit Höhenfeuerwerk der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Es dreht sich alles um Kräuter im Garten

Thal. Die Kräuterwind Gartenroute, das Gemeinschaftsprojekt der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald bietet ...

Jetzt noch für Ausbildungsmesse anmelden

Kreis Altenkirchen/Wissen. Am 8. Oktober findet die 1. Ausbildungs- und Berufsorientierungs-Messe im Kulturwerk in Wissen ...

Region soll "Innovationszentrum" werden

Region. Mit gezielter Wirtschaftsförderung und Innovationspolitik hat sich die Region Neuwied/Westerwald nach Überzeugung ...

Werbung