Werbung

Nachricht vom 04.07.2017    

Brand in Imbiss-Gaststätte in Alsdorf

Die alarmierten Feuerwehrkräfte hatten den Brandherd am Dienstag, 4. Juli, in Alsdorf in einem Wohnhaus schnell gefunden und gelöscht. Im Erdgeschoss ist eine Imbiss-Gaststätte, dort lag der Brandherd. Eine Person wurde vorsorglich mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Kripo Betzdorf hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Symbolfoto

Alsdorf. Am Dienstagnachmittag, 4. Juli, gegen 14.08 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Montabaur zunächst der Brand eines Wohnhauses in der Hauptstraße in Alsdorf gemeldet.

Vor Ort konnte starke Rauch- und Hitzeentwicklung im Bereich der im Erdgeschoss befindlichen Imbiss-Gaststätte festgestellt werden. Der Brand dürfte im Bereich technischer Geräte entstanden sein. Die Feuerwehr konnte sehr schnell den Brandherd lokalisieren und eine weitere Brandausbreitung verhindern.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich im Gebäude zwei Personen, die rechtzeitig in Sicherheit gebracht wurden. Eine Person musste aufgrund von eingeatmeten Rauchgasen vorsorglich ins Krankenhaus Kirchen gebracht werden. Gebäudeschaden ist nach ersten Feststellungen nicht entstanden. Die Räumlichkeiten wurden durch Ruß beschädigt. Die Hauptstraße in Alsdorf wurde aus beiden Richtungen durch Beamte der PI Betzdorf vollständig gesperrt.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Zur Brandbekämpfung wurden 40 Feuerwehrleute der Löschzüge Betzdorf, Alsdorf, Scheuerfeld und Grünebach eingesetzt. Mit vor Ort war vorsorglich das DRK mit zwei RTW und einem Notarzt. Die Bereitschaft des DRK Betzdorf wurde ebenfalls mit einer Besatzung eingesetzt.

Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache wurden von Beamten der Kriminalinspektion Betzdorf aufgenommen und werden am morgigen Tage fortgeführt.




Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tierschutztransportverordnung: Tragweite politischer Entscheidungen wird unterschätzt

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat in einer Videokonferenz mit dem zuständigen Umweltministerium ...

Herkersdorf-Offhausen: Förderverein "HOPE" will Veranstaltungen wiederbeleben

Herkersdorf-Offhausen. Auch dem Förderverein „HOPE“ hat Corona belastet. Veranstaltungen sind ausgefallen, Einnahmen blieben ...

Nächstes Reparatur-Café am 9. Juli

Betzdorf/Kausen. Ort ist die Pfarr- und Gemeindezentrum in der Hauptstraße 1 in 57520 Kausen (unterhalb der kath. Kirche).

Zur ...

Betzdorf: Einbruch in Kita-Schuppen und Diebstahl einer Baumaschine

Betzdorf. Wie die Polizei am Donnerstag (7. Juli) berichtet, wurde in der Nacht zum Dienstag (5. Juli) ein Spielgeräteschuppen ...

10 Jahre Projekt "Hospiz macht Schule" des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Horhausen/Altenkirchen. An fünf Tagen mit verschiedenen Schwerpunktthemen setzten sich die Kinder mit dem sensiblen Thema ...

Familientag der Kita Haus Sonnenschein

Alsdorf. Vorbei an der katholischen Kirche, durch den Wald im Imhäusertal, ging es weiter bis zum Zielort, den Grünerbacher ...

Weitere Artikel


Brooklyn Store-Fußball-Cup „Nur die Besten der Region“

Nentershausen. Erneut treten bei diesem Einladungsturnier „Nur die Besten der Region“ die zwölf ranghöchsten Vereine der ...

U14-Faustballer erreichen 5. Platz bei westdeutscher Meisterschaft

Kirchen/Pfungstadt Am 24./25. Juni besuchte die U14 Mannschaft des VfL Kirchen die westdeutsche Meisterschaft in Pfungstadt. ...

Verwaltungsfachangestellte meisterten Abschlussprüfung

Wissen. Nach erfolgreichem Abschluss der praktischen Prüfung vor dem Prüfungsausschuss Altenkirchen konnten jetzt dreizehn ...

Oberbürgermeister Nikolaus Roth plötzlich verstorben

Neuwied. Seit 1997 war Roth in der Stadtverwaltung Neuwied, zunächst als Bürgermeister, seit 2000 als Oberbürgermeister. ...

Neueröffnung in Pracht mit vielen Gästen gefeiert

Pracht. Mit einem Tag der offenen Tür stellte Ingo Krämer seine neuen Ausstellungs- und Verkaufsräume in Pracht vor. Die ...

Jörg Gerharz ist neuer Schützenkönig in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Schützenfestmontag, 3. Juli, füllte sich das Zelt bereits am Vormittag. Um 10.50 Uhr wurde das Schießen ...

Werbung