Werbung

Nachricht vom 08.07.2017    

Lernende des Gymnasiums Altenkirchen zu Gast bei der Firma ATM

Schüler/innen des Gymnasiums Altenkirchen besuchten im Rahmen einer Projektwoche vor den Sommerferien die Firma ATM in Mammelzen, die Maschinen und Anlagen als Komplettlösung für die Materiallabore namhafter Unternehmen und Konzerne herstellt. Das Professorennetzwerk der Kreis Wirtschaftsförderung war involviert und informierte.

Schüler/innen des Gymnasiums mit Lehrer Dr. Bernd Mann, Prof. Ingo Groß von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Josua Kröker von der Fa. ATM. Foto: ATM

Mammelzen. Mit ihrer 100-Prozent In-House Entwicklung und eigener Produktion von Spezialmaschinen mit internationalen Kunden gilt die ATM als einer der „Hidden Champions“ im Kreis. So konnten die Schüler/innen Entwicklungsabteilungen mit modernster Technik und Ausstattung besichtigen, sowie einen Blick in die computerunterstützte Montage und Produktion werfen.

Solche Firmen sind auch für qualifizierte Fachkräfte eine ernstzunehmende Alternative zu Großkonzernen, da sie flache Hierarchien, gute Aufstiegschancen und ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet bieten, betonte Professor Ingo Groß, der das Fach Automatisierungstechnik an der Hochschule Bonn Rhein-Sieg lehrt und im Rahmen der Fachkräfteinitiative der Wirtschaftsförderung des Kreises Teil des Professorennetzwerkes der Region ist. Ein Studium der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Informatik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist für die Schüler aus dem Kreis in gar nicht so weiter Entfernung vom Heimatort möglich. Die Studiengänge sind sehr praxisnah ausgelegt. Unter anderem arbeiten die Studierenden studienbegleitend ein halbes Jahr in einem Unternehmen.



Josua Kröker, Bereichsleiter für Prozesse und Organisation bei der Firma ATM, weist darauf hin, dass auch bei ATM spezialisierte Fachkräfte mit Hochschulabschluss, wie Softwareentwickler oder Produktdesigner aber auch Auszubildende wie Fachinformatiker und Service-Techniker gesucht werden.

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen möchte verstärkt solche
Zusammenkünfte von interessierten Firmen, Schulen und Hochschulen organisieren. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lernende des Gymnasiums Altenkirchen zu Gast bei der Firma ATM

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Weitere Artikel


Vom „Wunder der Natur“ hin zur lebendigen Dschungelwelt

Kreis Altenkirchen. Zum Start in die Sommerferien machte sich eine Gruppe von Jugendlichen aus dem Kreis Altenkirchen auf ...

Abschied von Oberbürgermeister Nikolaus Roth

Neuwied. Der Sarg wird in der Pfarrkirche St. Matthias an der Heddesdorfer Straße aufgebahrt. Am Montag, 10. Juli, von 14 ...

Buchtipp: Vom Backen, Brauen, Keltern und Gerben

Region. Das Flächenland Rheinland-Pfalz mit seinem hohen Agraranteil weist eine große Anzahl technischer Anlagen auf, die ...

Ab Montag, 10. Juli läuft das Abstimmungsverfahren

Kreisgebiet/Berlin. Lachen, Spielen, Toben: Spielplätze bieten Kindern gerade in den Sommermonaten den idealen Raum zur Entfaltung. ...

Glücklicher Qashqai-Gewinner erhielt die Schlüssel

Bruchertseifen. Kürzlich übergab Geschäftsführer René Siegel vom Autohaus Siegel GmbH dem glücklichen Gewinner Matthias Gelhausen ...

Auszeichnung „Premium-Marke“ für Brotschneider von Treif

Oberlahr. Grundlage für die Auszeichnung ist eine repräsentative Befragung, durchgeführt von einem Marktforschungsinstitut ...

Werbung