Werbung

Nachricht vom 09.07.2017    

Vorstand des DRK-Betreuungsvereins bestätigt

In der diesjährigen Mitgliederversammlung des DRK-Betreungsvereins Altenkirchen wurde der Vorstand mit Dr. Alfred Beth an der Spitze für eine weitere Periode einstimmig wieder gewählt. Geschäftsführer Alfons Lang und der fachliche Leiter Dipl. Sozialpädagoge Roland Günter konnten über eine weitere erfolgreiche Entwicklung des Vereins im vergangenen Jahr berichten.

Der neue und gleichzeitig alte Vorstand des DRK-Betreuungsvereines mit Sitz in Altenkirchen bedankt sich bei seinen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich über die Wiederwahl. Foto: Verein

Altenkirchen. Bemerkenswert ist, dass die Zahl der Betreuungsfälle insgesamt ständig zunimmt. Insbesondere steigt die Zahl der jüngeren Menschen, die einer Betreuung bedürfen. Richtig ist, nach Beths Worten, nach wie vor der Ansatz des Gesetzgebers, möglichst viele ehrenamtlich Tätige in die Betreuungsarbeit einzubinden. Die Schwierigkeit vieler Betreuungsfälle übersteige aber oft die Möglichkeiten des Ehrenamtes, so dass der Bedarf an professioneller Arbeit anwachse.

Lebhaft wurde auch die Gesetzesinitiative auf Bundesebene diskutiert, die vorsieht, dass in schweren Krankheitsfällen eines Ehepartners der andere Ehepartner auch ohne schriftliche Vorsorgevollmacht mit dem Arzt die weitere Behandlung oder deren Verzicht regeln kann. Dr. Beth befürchtet, dass bei einer entsprechenden Gesetzesregelung das Interesse der Menschen, Vorsorgevollmachten zu erstellen, nachlassen wird. Beim DRK-Betreuungsverein ist man nach wie vor davon überzeugt, dass auch zukünftig nur schriftlich erstellte vorsorgende Verfügungen weitestgehende Sicherheit im Alter und bei chronischer Erkrankung geben werden.



Der DRK-Betreuungsverein will auch zukünftig gemäß seinem Leitbild seiner Aufgabe gerecht werden. Einen besonders hohen Stellenwert hat hierbei auch weiterhin, ratsuchenden Menschen im Kreis Altenkirchen bei der Erstellung von vorsorgenden Vollmachten und Patientenverfügungen kostenlos und sachkundig zu beraten.
Bei entsprechendem Informationsbedarf stehen die hauptamtlichen Mitarbeiter des DRK-Betreuungsvereins gerne telefonisch (02681-800645) oder für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung ...

Schützenkönig: Traditionelles Königsvogelschießen in Schönstein an Fronleichnam

Wissen. Die traditionsreiche Veranstaltung beginnt mit dem geschlossenen Antreten der Schützenbrüder am 30. Mai schon um ...

Erfolgreiche Deutsche Altersklassenmeisterschaften im Badminton für Betzdorfer Smasher

Betzdorf. Alle drei Betzdorfer Akteure hatten sich im März in Worms über die Südwestdeutschen Meisterschaften für das nationale ...

Dieter Rulle ist neuer Schützenkaiser des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. In der Regel wird dieses Schießen alle drei Jahre durchgeführt. Durch die Corona-Pandemie wurde allerdings ...

Weitere Artikel


Unfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Wissen-Stöcken. Die Unfallbeteiligten (zwei PKW und ein Wohnmobil) befuhren am Sonntag, 9. Juli, gegen 13.10 Uhr die L 278 ...

Wissener Schützenfest erreichte seinen Höhepunkt

Wissen. Der Sonntag startete für die Wissener Schützen traditionell mit dem großen Standkonzert um 11.45 Uhr auf dem Kirchplatz. ...

TSV Altenkirchen eröffnete Tierauffangstation in Weitefeld

Weitefeld. Für den Tierschutzverein Altenkirchen wurde jetzt endliche ein Traum wahr, es gibt eine Tierauffangstation. Dort ...

Sommer-Wochenende aus Sicht der Polizei im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Die Berichte der Polizeiinspektion Betzdorf und Altenkirchen sind in einem Artikel zusammengefasst. Diese ...

Caritasverband Betzdorf bot „Babybedenktage“ an der BBS Wissen

Wissen. Einmal spüren zu können, was ein Baby im Leben junger Eltern verändert, einmal die Pflege eines Babys verantwortlich ...

Netzwerktreffen der Pressesprecher/innen der Landkreise

Region. Auf Initiative der drei Organisatoren, Thomas Zöller (Mainz-Bingen), Thomas Müller (Trier-Saarburg) und Alexandra ...

Werbung