Werbung

Nachricht vom 09.07.2017    

Unfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Missglückte Überholvorgänge sind die Ursache für eine Verkehrsunfall auf der Landstraße 278 in Höhe des Kleusberg-Werkes in Wissen. Zwei Frauen wurden leicht verletzt, der entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf rund 45.000 Euro geschätzt. Für Versorgung der Verletzten und der Bergungsarbeiten wurde die L 278 zwischen Morsbach und Wissen vollgesperrt.

Symbolfoto

Wissen-Stöcken. Die Unfallbeteiligten (zwei PKW und ein Wohnmobil) befuhren am Sonntag, 9. Juli, gegen 13.10 Uhr die L 278 aus Richtung Wissen kommend in Richtung Morsbach.

Am Ende der Streckenverbote (70 km/h und Überholverbot) schert auf der langen Geraden ein PKW Renault zum Überholen eines vorausfahrenden Wohnmobils aus. Als der PKW Renault auf gleicher Höhe mit dem Wohnmobil ist, schert dieses seinerseits zum Überholen eines vor ihm fahrenden PKW VW-Golf aus. Das Wohnmobil und der ihn überholende PKW Renault kollidieren seitlich, wodurch dessen Fahrerin (24) die Kontrolle über ihr Fahrzeug verliert. Der PKW Renault schleudert quer über die Fahrbahn und stößt mit dem PKW VW-Golf zusammen, den das Wohnmobil überholen wollte. Der PKW VW-Golf kommt nach rechts von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Der Fahrer (70) wird nicht verletzt, die Beifahrerin wird leicht verletzt.



Der PKW Renault mit der 24-Jährigen und das Wohnmobil kommen in der weiteren Folge nach links von der Straße ab. Der PKW-Renault prallt in den Zaun des Firmengeländes. Dabei wird die Fahrerin leichtverletzt.

Das Wohnmobil durchbricht die Zaunanlage, knickt einen Telefonmast und mehrere Bäume auf dem Firmengelände um und touchiert nach ca. 50 Meter noch einen geparkten Firmenwagen, bevor es endgültig zum Stehen kommt. Der Fahrer und seine Ehefrau wurden nicht verletzt.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen und auf dem Firmengelände sind enorm und dürften bei ca. 45.000 Euro liegen.
Für die Versorgung der Verletzten und später die Bergung der Fahrzeuge wurde die Straße zeitweilig komplett gesperrt. Nach zwei Stunden konnte der Verkehr wieder ungestört weiterlaufen. (Polizei Wissen)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wehrleiter aus Altenahr: "Katastrophenschutz in RLP hat Luft nach oben"

Brachbach/Altenahr. "Wir müssen am Katastrophenschutz arbeiten", und das sei gleichbedeutend mit der Anschaffung von Fahrzeugen ...

Corona: Nur noch 1.846 Bürger aus Kreis Altenkirchen am 24. Mai infiziert

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 33.627 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt gelten ...

Pilot für einen Tag: Schnupperaktion auf dem Flugplatz Katzwinkel

Katzwinkel. Wie ist es möglich, stundenlang auch ohne Motor in der Luft zu bleiben und dabei große Strecken lautlos und nur ...

Vortrag in Altenkirchen zum Asyl- und Aufenthaltsrecht bei rechtlicher Betreuung

Altenkirchen. In der kostenlosen Präsenz-Veranstaltung informiert Stephanie Lörsch, Referentin des Betreuungsvereins Diakonie ...

Neun-Euro-Ticket: Welche Ziele lohnen sich mit Startpunkt Kreis Altenkirchen?

Kreis Altenkirchen. Die Ergebnisse der Facebook-Umfrage zeigen: Auch wenn nicht alle Orte im Kreis gleichermaßen gut an den ...

Kircheib und Rott: Einbruchsdiebstahl aus mehreren Verkaufsautomaten

Region. In der Zeit von Montag (23. Mau), 21.30 Uhr, bis Dienstag (24. Mai), 8 Uhr, wurden von bislang unbekannten Tätern ...

Weitere Artikel


Wissener Schützenfest erreichte seinen Höhepunkt

Wissen. Der Sonntag startete für die Wissener Schützen traditionell mit dem großen Standkonzert um 11.45 Uhr auf dem Kirchplatz. ...

TSV Altenkirchen eröffnete Tierauffangstation in Weitefeld

Weitefeld. Für den Tierschutzverein Altenkirchen wurde jetzt endliche ein Traum wahr, es gibt eine Tierauffangstation. Dort ...

Vogelschießen auf der Birkener Höhe

Birken-Honigsessen. Die hölzernen Vögel von Schützenbruder Burkhardt Wagner, in liebvoller Handarbeit gefertigt, sind bereit ...

Vorstand des DRK-Betreuungsvereins bestätigt

Altenkirchen. Bemerkenswert ist, dass die Zahl der Betreuungsfälle insgesamt ständig zunimmt. Insbesondere steigt die Zahl ...

Sommer-Wochenende aus Sicht der Polizei im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Die Berichte der Polizeiinspektion Betzdorf und Altenkirchen sind in einem Artikel zusammengefasst. Diese ...

Caritasverband Betzdorf bot „Babybedenktage“ an der BBS Wissen

Wissen. Einmal spüren zu können, was ein Baby im Leben junger Eltern verändert, einmal die Pflege eines Babys verantwortlich ...

Werbung