Werbung

Nachricht vom 12.07.2017    

Schützenverein "Im Grunde" Marenbach feiert vier Tage

Die Grönner Schützen feiern ab dem 21. Juli ihr bekanntes Schützenfest. Es beginnt mit der beliebten Partynacht. Die Majestäten werden am Samstag gekrönt, anschließend ist der Königsball. Höhepunkt ist der Festumzug am Sonntag, 23. Juli. Es wird erneut die Möglichkeit geboten mit einem Heißluftballon in den Abendhimmel zu starten.

Schützenmeister Udo Walterschen (rechts) stellte die neuen Majestäten vor. Foto: Verein

Oberirsen/Marenbach. Bereits am 11. Juni wurden die neuen Majestäten des Vereins ermittelt. Das Schießen begann für die Schüler gegen 11.15 Uhr und endete mit dem „goldenen Schuss“ um 13.55 Uhr. Melissa Heiden war erfolgreich. Bereits mit dem 25. Schuss konnte sie den Vogel von der Stange holen. Scherzhaft meinte der Vorsitzende, Udo Walterschen: „Habt ihr heute noch was anderes vor?“.

Der neue Schützenkönig, Rene Liebegott, wurde in einem schier nicht enden wollenden Wettstreit ermittelt. Um 16 Uhr eröffnete der amtierende König, Burkhard Cholewa, das Schießen. Beim „Kampf“ um die Preise sorgten 45 Schützen für Spannung. Gegen 19 Uhr waren dann alle Trophäen vergeben. Schützenmeister Udo Walterschen rief zur Meldung der Königsanwärter auf. Es meldeten sich Mandy und Boris Masuch, Björn Trepper und Rene Liebegott. Um 21.15 Uhr war es soweit, mit Rene Liebegott stand die neue Majestät fest, die am Schützenfestsamstag, 22. Juli, gekrönt wird.



Am Festsamstag findet erst die Krönung und anschließend der Königsball, im Festzelt, statt. Am Sonntag beginnt um 14 Uhr der große Festzug mit den befreundeten Vereinen. Die Parade findet am Schützenheim statt und anschließend gibt es ein großes Zeltkonzert.

Der Montag steht im Zeichen der Familie. Es beginnt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Für die Kinder steht eine Hüpfburg und anderes zur Verfügung. Ab 14 Uhr wird ein Falkner die Fertigkeiten der Tiere vorführen und erklären. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit eine Fahrt mit dem Heißluftballon anzutreten. Die Ballons werden gegen 20.30 Uhr starten. Fahrten können noch unter der eMail: Vorstand@sv-Marenbach.de gebucht werden, so Walterschen. (kkö)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung ...

Schützenkönig: Traditionelles Königsvogelschießen in Schönstein an Fronleichnam

Wissen. Die traditionsreiche Veranstaltung beginnt mit dem geschlossenen Antreten der Schützenbrüder am 30. Mai schon um ...

Erfolgreiche Deutsche Altersklassenmeisterschaften im Badminton für Betzdorfer Smasher

Betzdorf. Alle drei Betzdorfer Akteure hatten sich im März in Worms über die Südwestdeutschen Meisterschaften für das nationale ...

Weitere Artikel


Heißes Rennen für Pablo Kramer beim Sommercup in Kerpen

Hamm/Kerpen. Am 8. und 9. Juli hatte der Kart-Club Kerpen zum Sommer-Cup eingeladen.Exakt 100 Teilnehmer pilgerten auf den ...

Neues Buch über Selbstverteidigung erschienen

Gebhardshain/Region. Spätestens seit den Vorfällen in der Silvesternacht 2015 in Köln denken zunehmend mehr Leute über Selbstschutz ...

Abfallwirtschaftsbetrieb für Zukunft gut aufgestellt

Nauroth. Unter Bezug auf den internationalen Tag der öffentlichen Dienste, informierte sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete ...

Postkartenaktion der Diakonie für Leichte Sprache

Kreis Altenkirchen. Leichte Sprache geht dabei in der Vereinfachung ein gutes Stück weiter als Einfache Sprache, die auf ...

In Dickendorf erfolgte offizielle Straßenfreigabe

Dickendorf. Im April 2016 begann die Bautätigkeit an der Ortsdurchfahrt die nun nach 15 Monaten beendet wurde, ein Minikreisel ...

Energietipp: Urlaub für die Stromrechnung

Kreisgebiet. So banal es klingt: Am wichtigsten ist es, vor der Abreise wirklich alle elektrischen Geräte auszuschalten. ...

Werbung