Werbung

Nachricht vom 14.07.2017    

Angehende Schulkinder erlebten einen Wikingertag

Kürzlich gab es einen ganz besonderer Tag für die angehenden Schulkinder der katholischen Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kirchen: der Schulkindertag.
Dieser Tag war für die Vorschulkinder der Höhepunkt der letzten Monate und stand unter dem Motto: "Ein Tag bei den mutigen Wikingern".

Die mutigen Wikinger der Kita St. Nikolaus Kirchen. Foto: Kita

Kirchen. Im vergangenen Kindergartenjahr haben die angehenden Schulkinder der Kita St. Nikolaus, Kirchen, gemeinsam mit ihren Erzieherinnen vieles unternommen. Es gab zwei Waldwochen, Besuche bei der Polizei und der Feuerwehr. Des Weiteren hatten sie die Möglichkeit die Michael-Grundschule zu erkunden. Beim Schulkinderprojekt „Ein Rucksack voller Glück“ sind die Kinder in die Welt der Gefühle „eingetaucht“, wobei jeder sein persönliches Gefühlsbuch gestalten konnte.

Bei all diesen Eindrücken und Erlebnissen war und ist es den Erzieherinnen wichtig, dass die Kinder eine gute Gemeinschaft erleben. Das man Rücksicht aufeinander nimmt und sich so gut es geht hilft, das man zusammen hält und sich gegenseitig Mut macht, wenn es einmal schwierig wird.

All diese Eigenschaften konnten die Vorschulkinder am Schulkindertag unter Beweis stellen. Nach dem Wikingerschlachtruf, „Hey Wickie hey, gemeinsam sind wir stark“, begannen die Kinder mit der Gestaltung der eigenen Wikingerhelme und durften im Anschluss unter der Anleitung von Erlebnispädagogin Susanne Wilmsen echte Wikinger-Mutproben bestehen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Angehende Schulkinder erlebten einen Wikingertag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Bauausschuss besichtigt Baugebiet "Auf den Weiden" in Wissen-Schönstein

Wissen-Schönstein. Im Baugebiet "Auf den Weiden" im Wissener Stadtteil Schönstein soll im nächsten Jahr der Endausbau erfolgen. ...

Sonnenkinder auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. Die jungen Musiker kennen sich schon seit Kindertagen, seit 2010 musizieren sie miteinander und wohnen nun gar ...

Gemeinsamer Wandertag der Vereine in Pracht

Pracht. Bereits zum zehnten Male wurde der Familienwandertag von den Vereinen Frauenchor Pracht, Männergesangverein Niederhausen, ...

Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigt

Montabaur. Satzungsgemäß fanden bei Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn e.V. die Neuwahlen statt. Donum Vitae tritt in christlicher ...

Kita-Kinder zu Besuch bei der Feuerwehr in Hamm/Sieg

Pracht. Viele der Kinder erschraken, als das Martinshorn des Feuerwehrwagens anging. Zum Glück war es kein Ernstfall, sondern ...

Ausstellung zu Frauen in der Reformation kommt in den Kreis

Kreis Altenkirchen. Ein weiterer Höhepunkt des Jubiläumsjahrs der Reformation wird im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ...

Werbung