Werbung

Nachricht vom 15.07.2017    

Die Gärten von Appeltern/Holland waren Ziel der Landfrauen

Die Landfrauen des Bezirks Altenkirchen ließen sich einen Tag lang in den Gärten von Appeltern/Holland inspirieren. Ein gelungener Tagesausflug.

Foto: Landfrauen

Altenkirchen. Kürzlich startete am frühen Morgen ein voller Bus gut gelaunter Landfrauen des Bezirks Altenkirchen in Richtung Holland. In Appeltern angekommen wurde der dortige Garten-Inspirationspark ausgiebig besichtigt.

Das 23 Hektar große Gartenschaugelände bot mit den verschiedenen Themengebieten viele Anregungen für die heimische Gartengestaltung. Natürlich konnten auch Stauden, Pflanzen und Dekoartikel erworben werden und am späten Nachmittag wurde die Heimreise angetreten. In Altenkirchen angekommen bedankten sich die Teilnehmerinnen bei Uta Räder und Iris Asbach für die Organisation und vor allem auch für das Frühstückspaket am Morgen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Gärten von Appeltern/Holland waren Ziel der Landfrauen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


Für Sommerspaß-Aktion „Sieg-Piraten“ anmelden

Wissen. Wissen ist die Stadt an der Sieg. Die Besonderheit des Flusses prägen die Menschen seit Jahrhunderten genau wie der ...

Ausflug der Vorschulkinder zum Steinmetzbetrieb in Pracht

Pracht. Die Vorschulkinder der Kita „Zur Wundertüte“ in Pracht hatten während ihres letzten Kindergartenjahres unter anderem ...

Konrad der Große – Die Adenauerzeit in Köln 1917 bis 1933

Region. Herausgeberin Rita Wagner hat Fotodokumente und Beiträge gesammelt, die die „Adenauerzeit“ in Köln charakterisieren. ...

Hospizverein Altenkirchen hat dank Sponsoring ein eigenes Fahrzeug

Altenkirchen. Mit diesen Worten legte der Vorstand der Westerwald Bank den Schlüssel des VW up! mit gutem Gefühl in die Hände ...

Holz- und Musikwerkstatt öffnet in Mittelhof auf dem Campingplatz

Mittelhof. Bohren, schleifen, sägen, Figuren basteln und Instrumente bauen, auf denen dann gleich musiziert wird. Arbeiten ...

Gemeinsamer Wandertag der Vereine in Pracht

Pracht. Bereits zum zehnten Male wurde der Familienwandertag von den Vereinen Frauenchor Pracht, Männergesangverein Niederhausen, ...

Werbung