Werbung

Region |


Nachricht vom 25.06.2009    

Erfolgreich Sprachprüfungen abgelegt

29 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr am Bodelschwingh-Gymnasium in Herchen erfolgreich die CAE- und DELF-Sprachprüfungen in Englisch und Französisch abgelegt.

Herchen. Insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen beteiligten sich in diesem Jahr an den CAE-Sprachprüfungen in Englisch und den DELF-Sprachprüfungen in Französisch. Seit 2006 bietet das Bodelschwingh-Gymnasium interessierten Schülerinnen und Schülern ab Klasse 9/10 in Französisch, in Englisch ab Klasse 11 die Möglichkeit, sich in Arbeitsgemeinschaften auf die CAE-Prüfung (Cambridge Certificate of Advanced English) in Englisch beziehungsweise die staatlichen französischen Sprachdiplome DELF (Diplome d’ Etudes en Langue Francaise) in den Niveaustufen A1, A2 (Elementare Sprachverwendung) bis B1, B2 (Selbstständige Sprachverwendung) vorzubereiten. CAE-Zertifikate ermöglichen den Zugang zu zahlreichen Universitäten im englischsprachigen Ausland, DELF-Diplome sind die einzigen offiziell anerkannten Sprachdiplome mit internationalem Wert. Sie bringen viele Vorteile bei Bewerbungen in Studium und Berufsleben - nicht nur in Frankreich.
Im Juni dieses Jahres konnten nun die Diplome an die erfolgreichen Schüler ausgehändigt werden. Schulleiter Jürgen Deichmann, Französischlehrerin Juliane Steglich und Englischlehrer Stephan Pack freuten sich mit den Schülerinnen und Schülern, aus denen Alina Greis mit einem besonders guten Ergebnis in Englisch und Lea Zeidler und Meret Heimann mit guten Ergebnissen in der höchsten Niveaustufe der Französischprüfungen herausragten, wobei Lea und Meret durchaus davon profitieren konnten, dass in der Stufe 11 im Rahmen des "Voltaire-Austausches" schon längere Zeit in Frankreich waren.



Kommentare zu: Erfolgreich Sprachprüfungen abgelegt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Die Herausforderung für die verschiedenen Schulträger im Landkreis Altenkirchen ist vor dem Beginn des neues Schuljahres identisch: Sie müssen dafür sorgen, dass in Zeiten der Covid-19-Pandemie der nunmehr für alle Jungen und Mädchen zwingend vorgeschriebene Präsenzunterricht von Montag, 17. August, an gewährleistet ist. Vorbei sind die Zeiten, in denen Schüler einer in zwei Hälften geteilten Klasse jeweils im wöchentlichen Wechsel unterwiesen wurden.


Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Am Mittwoch, 12. August, wurde der Feuerwehreinsatzzentrale Altenkirchen, gegen 20.47 Uhr durch die Rettungsleitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung an einem Anwesen in Helmenzen gemeldet. Die Feuerwehren Altenkirchen und Weyerbusch wurden umgehend zum Einsatzort geschickt.




Aktuelle Artikel aus Region


Baubranche: 44 Prozent der Ausbildungsplätze unbesetzt

Kreis Altenkirchen. Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem „Alarmsignal“. Wenn es den Firmen ...

AckerKita „Die Phantastischen Vier“: „Mehr Wertschätzung!"

Fürthen. Fast täglich besuchen die Kinder und Erzieherinnen in kleinen Gruppen den Acker, um Unkraut zu jähten, den Boden ...

Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Weitere Artikel


Schüler-Lehrer-Vergleich endete remis

Hamm. Ein Höhepunkt der alljährlichen Schülermeisterschaften der Integrierten Gesamtschule Hamm ist der Schüler-Lehrer-Vergleich, ...

Über Situation in Tibet berichtet

Region. Die heimisch Abgeordnete Sabine Bätzing hatte ihren Bundestagskollegen Holger Haibach (CDU) zu Gast beim dem von ...

Appell: Bei der Ausbildung nicht nachlassen

Region. Damit die aktuelle konjunkturelle Entwicklung mittelfristig und langfristig keine gravierenden Auswirkungen auf den ...

Männerwerk unternahm Rheintour

Wissen. Der Jahresausflug des Männerwerkes Wissen ging diesmal an den Rhein. Mit zwei Bussen ging die Fahrt zunächst nach ...

Es geht um die Auslandsmärkte

Das von der Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft des Kreises Altenkirchen Anfang Juni 2008, im Rahmen der Brancheninitiative ...

Proben für "Bach-Pojektchor" starten

Probenbeginn des „Bach-Projektchores“

Betzdorf. Mit einem ehrgeizigen Chorprojekt wollen Sängerinnen und Sänger aus nah ...

Werbung