Werbung

Nachricht vom 20.07.2017    

TuS Horhausen blickt auf erfolgreiche Laufsaison

Der TuS Horhausen, die Abteilung Leichtathletik/Lauftreff nahm mit Erfolg an den
Läufen in Montabaur und Niederbreitbach sowie beim 24-Stunden-MTB-Rennen im Stöffelparkt teil. Insgesamt berichtet der Verein von guten Erfolgen.

Die erfolgreichen Sportler/innen des TuS Horhausen. Foto: Verein

Horhausen. Am Sonntag, 9. Juli, fand der 7. Lauf zum Wäller-Cup in Montabaur statt. Pünktlich um 10 Uhr erfolgte bei strahlendem Sonnenschein der Start für die 10 Kilometer-Strecke in Ettersdorf im Gelbbachtal. Es handelt sich hier um eine Wendepunktstrecke, die bergauf und bergab durch den Wald verläuft. Thierry van Riesen konnte sich leider im Zielsprint nicht durchsetzen und musste Solomon Gerezgiher von der LG Mengerskirchen den Vortritt lassen. Dennoch lief er mit 35:21 Min. eine neue persönliche Bestzeit. Sonja Schneeloch kam als 6. Frau (48:02 min.) und 2. in ihrer Altersklasse ins Ziel. Van Riesen führt somit in der Wäller-Cup-Wertung mit 10 Punkten Vorsprung, Schneeloch liegt nach nur vier Teilnahmen derzeit auf dem 5. Platz.

Zeitgleich kämpfte Bernd Büdenbender in einem Vierer-Team beim 24 Stunden Mountainbike-Rennen im Stöffelpark bei Bad Marienberg. Am Samstagmittag um 12 Uhr erfolgte der Startschuss. Es musste eine ca. 3,6 Kilometer lange Runde mit dem Mountainbike gefahren werden, die Fahrer wechselten sich als Staffel ab. Das Vierer-Team ging unter dem Namen „Team 14.30“ an den Start. Radsporthändler Peter Reuter/Fernthal ist hier der Namensgeber, da sich seine von ihm geführte Mountainbikegruppe immer samstags um 14.30 Uhr trifft. Peter Conrads und Jörg Schütz komplettierten das Team.

Die zuvor ausgearbeitete Taktik wurde konsequent über 24 Stunden angewandt. Zunächst auf Platz 6 liegend konnten sie sich über Nacht weiter nach vorne arbeiten, so dass am Sonntag Mittag ebenfalls um 12 Uhr mittags nach Zielschluss der 4. Platz in der Gesamtwertung als Ergebnis feststand. Sie fuhren insgesamt 143 Runden, was deutlich über 500 km bedeutete. Das Siegerteam fuhr noch fünf Runden mehr. Insgesamt kamen 27 Vierer-Teams ins Ziel. Das Team war mit ihrer Leistung sehr zufrieden.



Am Samstag, 15. Juli, fuhren fünf Läufer/innen des TuS Horhausen zum Volkslauf nach Niederbreitbach. Der Startschuss erfolgte hier um 18.30 Uhr, die Strecke führt als Wendepunktstrecke durch das Fockenbachtal. Thierry van Riesen bestätigte seine Topverfassung und lief nach 35:24 min. als Gesamt 3. und 2. in seiner Altersklasse ins Ziel. Die Sieger liefen hier bereits nach 34:51 min. ins Ziel.

Sonja Schneeloch belegte nach 46:53 min. den 5. Gesamtplatz in der Frauenwertung und den Sieg in ihrer Altersklasse. Hans Thielmann komplettierte das Trio nach 53:09 min. Er belegte damit den 6. Platz in seiner Altersklasse (M65). Meike Wappis ging über die 5 Kilometer an den Start. Sie erreichte das Ziel nach 24:13 min., was neue persönliche Bestzeit für sie bedeutete. Sie belegte den 2. Platz in der Gesamtwertung der Frauen.
Bianca Klein walkte über die Strecke von 5 Kilometer, sie war hier erneut klare Siegerin.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: TuS Horhausen blickt auf erfolgreiche Laufsaison

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

Schöneberg. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Ewald Buchholz mit anschließenden Totengedenken ging es direkt ...

SV "Adler" Michelbach mit neuen Regenten - Königin und Kaiser wurden gekrönt

Michelbach. Der Vatertag (26. Mai) stand bei den Adlerschützen Michelbach im Zeichen des Schützenfestes. Wie seit vielen ...

Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Begonnen wurde mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth, die von Schützenbruder Prälat ...

Herdorf: 115 Jahre Musikverein Dermbach - das muss gefeiert werden!

Herdorf. Am Samstag, dem 21. Mai steht ein bunter Abend mit Musik, Tanz und Comedy an. Auf die Besucher wartet beste Unterhaltung. ...

Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Pilot für einen Tag: Schnuppertag am Flugplatz Ailertchen

Ailertchen. Der FSV Ailertchen lädt am 30. April und 1. Mai zu Schnuppertagen auf dem Flugplatz ein. Wie fühlt es sich an, ...

Weitere Artikel


Chor „In Takt“ zu Gast auf Hof Fähringen

Katzwinkel. Die fröhliche Chorgruppe „In Takt“ aus Betzdorf besuchte bei sommerlichem Wetter den Hof Fähringen zwischen Katzwinkel ...

Neue Fachleute für den Genuss erhielten Zeugnisse

Region/Koblenz. Sie sorgen für knusprige Brötchen am Sonntagmorgen, leckere Fleischwurst oder ein gelungenes Kuchenschlemmen ...

Wildkräuter im Sommer kennenlernen

Horhausen. Am Sonntag, 30. Juli wird für Kräuterinteressierte in Horhausen wieder eine Exkursion zu den heimischen Sommer-Wildkräutern ...

Jungschiedsrichter-Ausbildung - Fußballkreis Westerwald/Sieg vorne

Region. Deshalb hatte er im Frühjahr Vereinsverteter mit Schiedsrichterbedarf für die neue Saison 2017/18 zu einem Gespräch ...

Kinderkrebshilfe Gieleroth stellt Motto und Kostüme vor

Gieleroth. Am Mittwochnachmittag, 19. Juli, stellten die stellvertretende Vorsitzende Desiree Rumpel und ihre Mitstreiter ...

Umgestürzte Bäume blockierten Straßen in der VG Hamm

Hamm. Eine Gewitterfront mit heftigem Regen und starkem Wind zog am Mittwoch über das Rheinland. Die Feuerwehr Hamm musste ...

Werbung