Werbung

Kultur |


Nachricht vom 26.06.2009 - 11:51 Uhr    

"Kräuter und Wein" - ein Wohlfühlabend

Frische Kräuter, Wein und Musik - was braucht es mehr für einen kulinarischen und unterhaltsamen Abend. Zahlreiche Besucher genossen im Horhausener Kräutergarten einen außergewöhnlichen "Wohlfühlabend".

Horhausen. "Kräuter" und "Wein", das sind zwei, die sich mögen! Dies wurde bei dem kulinarischen und unterhaltsamen Abend der Kräuter AG im Horhausener Kräutergarten deutlich. "Genießen sie mit uns frische Kräuter, Wein und Musik", so begrüßte Gabriele Andresen (Vorsitzende Kräuter AG) die Teilnehmer. Zahlreiche Besucher hatten den Weg in den Kräutergarten gefunden und erhielten allerlei Informationen über Kräuter, die jetzt Saison haben und so manche gute Idee für die Küche. Mit einem Glas Sekt zur Begrüßung starteten die Teilnehmer zu einer Rundreise durch den sonnigen Kräutergarten. Die "Rheinische Schieferecke" mit Lavendel, Thymian und vorwiegend violett blühenden Kräutern, das Frauenmantelbeet und die gelben Heilpflanzen bildeten den Einstieg in das kurzweilige Programm. Als Vorspeise hatten die fleißigen „Kräuterweiblein“ Blütenbutter, Kräuterbutter und allerlei Pesto mit Petersilie, Giersch und Zitronenmelisse, sowie verschiedene Dips mit frischem Brot vorbereitet.
Passend zu den Speisen stellte Bernadette Wisser aus Horhausen, anerkannte Beraterin für Deutschen Wein, verschiedene trockene und liebliche Weine vor. Nach einem Abstecher zu den Hochbeeten mit Schnupper- und Schmeckproben freute man sich auf heiße Pellkartoffeln mit der traditionellen "Frankfurter Grüne Soße", deren Zutaten auch hier im Westerwald gedeihen. Walter Sievert, Musiker aus Hachenburg, verzauberte die Gäste immer wieder im geräumigen Zelt auf der Wiese mit französischen Chansons auf dem Akkordeon.
An verschiedenen Themenbeeten im Garten stellten die Kräuterfrauen Conny Martynski und Petra Schima besondere Pflanzen vor. Die aromatische Mittelmeerküche mit Lavendel, Rosmarin, Thymian und Salbei konnte man dann bei Gemüsestücken in mediterraner Olivenöl-Kräuter-Marinade genießen. Den Zauber asiatischer Kräuter vermittelte Marga Zemmrich mit interessanten Einzelheiten und guten Ideen dem aufmerksamen Publikum. Als Abrundung der Gaumengenüsse hatten die Damen Beerenschmaus mit Vanillesoße und Schoko-Minzblättchen sowie einen Blumentopfkuchen mit Nüssen vorbereitet.
Gabriele Andresen dankte am Ende allen fleißigen Händen, die zum Gelingen beitragen hatten, besonders auch Jörg Czubak und seinem Team. Walter Sievert und Bernadette Wisser erhielten als Dankeschön winterharte Kräuter im Topf als Erinnerung an diesen gelungenen Abend. (smh)
xxx
Kräuter und Wein standen im Mittelpunkt eines kulinarischen und unterhaltsamen Abends im Horhausener Kräutergarten. Weinberaterin Bernadette Wisser (links) stellte "gute Tropfen" vor. Foto: smh



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Kräuter und Wein" - ein Wohlfühlabend

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Jugendkammerchor der Singschule Koblenz zu Gast in Kirchen

Kirchen. Der Jugendkammerchor Koblenz ist wohl bekannt für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Liebfrauenkirche ...

Kunst mit einem Augenzwinkern

Enspel. Der Fundus an Baldus-Werken ist groß. Nach der erfolgreichen Präsentation von 2016 in Enspel werden nun Bilder von ...

Der Rocker im Kulturwerk: Tickets zu gewinnen

Wissen. Der Rocker ist 50 – die Zeit des Wandels. Seine Tochter zieht aus, sein Sohn leider nicht. Der ist jetzt an der Schwelle ...

Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Es spielt: „Die Hard Rock Kapelle der Kammerorchester“

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdorf e.V.“ beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem spektakulären ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Weitere Artikel


Tagespflege wird vom Land gefördert

Kreis Altenkirchen. Im Rahmen des Landesprogramms "Zukunftschance Kinder - Bildung von Anfang an" erhält der Kreis Altenkirchen ...

Akkordeonspieler aus dem Kreis ausgezeichnet

Kreis Altenkirchen/Baden-Baden. Im März 2009 hatten sie erste Preise vom Landeswettbewerb mit nach Altenkirchen gebracht ...

Westerwälder Bläsersommer mit grandiosem Konzert eröffnet

Wissen. Der Westerwälder Bläsersommer wurde mit einem grandiosen Konzert im Kulturwerk in Wissen eröffnet. Rund 800 Menschen ...

1,17 Millionen für DRK-Klinikum

Altenkirchen/Hachenburg. Das DRK Klinikum Westerwald erhält für die Erweiterung und technische Modernisierung der Häuser ...

Freie Wähler wollen intensiv mitarbeiten

Flammersfeld. Manfred Berger ist der erste Fraktionssprecher der frisch in den Verbandsgemeinderat Flammersfeld gewählten ...

Wohnhaus in Lahnstein durch Feuer zerstört

Region/Lahnstein. Kurz nach 18 Uhr kam es am Mittwochabend, 24. Juni, in der Lahnsteiner Innenstadt zu einem Wohnhausbrand. ...

Werbung