Werbung

Region |


Nachricht vom 26.06.2009    

Tagespflege wird vom Land gefördert

Die Qualifizierung von Tagespflegepersonen wird vom Land gefördert. Wie die Abgeordneten Dr. Matthias Krell und Thorsten Wehner mitteilten, werden zwei weitere zurzeit laufende Qualifizierungsmaßnahmen im Kreis gefördert.

Kreis Altenkirchen. Im Rahmen des Landesprogramms "Zukunftschance Kinder - Bildung von Anfang an" erhält der Kreis Altenkirchen für zwei zurzeit laufende Qualifizierungs-Maßnahmen von Tagespflegepersonen Förderungen in Höhe von jeweils 5920 Euro. Diese Information erhielten die Landtagsabgeordneten Dr. Matthias Krell und Thorsten Wehner auf ihre Anfrage von Bildungsministerin Doris Ahnen. Durchgeführt werden die insgesamt 160 Unterrichtseinheiten umfassenden Maßnahmen vom Bildungswerk der Erzdiözese Köln in der Region Rheinland-Pfalz sowie der Volkshochschule des Kreises Altenkirchen. In die Zuwendungen fließen neben den Landesmitteln auch Finanzmittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) ein. Wie Krell und Wehner dazu erklären, unterstütze die rheinland-pfälzische Landesregierung mit dem gezielten Qualifizierungsprogramm für Frauen und Männer, die sich im Bereich der Tagespflege von Kindern engagieren, die Kommunen bei der qualitativen Weiterentwicklung des Angebots in der Kindertagespflege als Ergänzung zur institutionellen Betreuung.
Die Kindertagespflege sei als familiennahe und flexible Betreuungsform ein wichtiger Baustein im Konzept der verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, so die SPD-Politiker.
Darüber hinaus erhält die Stadt Kirchen einen Druckkostenzuschuss vom Land für die Erstellung des Kinderstadtplans in Höhe von 1428 Euro. Die Zuwendung werde im Rahmen einer Projektförderung aus dem Aktionsprogramm des Landes "Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz - Politik für Kinder mit Kindern" bewilligt, so Krell.



Kommentare zu: Tagespflege wird vom Land gefördert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.


Region, Artikel vom 07.04.2020

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht von Dienstag, 7. auf Mittwoch, 8. April, können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.




Aktuelle Artikel aus Region


Villa Kunterbunt in Wissen: Kindergarten in Zeiten von Corona

Auch für die wenigen Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen, gestaltet sich der KiTa-Alltag ganz anders als gewohnt; ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld startet Vereinekonferenz

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Vereine stehen vor großen Herausforderungen:

- Nachwuchsprobleme,
- Fehlende finanzielle ...

Bestell- und Abholservice evangelischen Bücherei in Hamm

Hamm. Das geht folgendermaßen: Im Foyer des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses gibt es eine Station, an der entliehene Medien abgelegt ...

Kinderschutzbund: Willkommensgeschenke statt -besuche

Altenkirchen. Kleine Geschenke und vor allem die Informationen zu den ersten Entwicklungsjahren des Kindes sind für viele ...

Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Altenkirchen/Gebhardshain. „Die beiden Beschäftigten der Einrichtung sind positiv getestet worden und bereits in Quarantäne. ...

Rücksichtnahme in Naturschutz- und Natura-2000-Gebieten

Koblenz. Denn mit den frühlingshaften Temperaturen beginnt auch die Brut- und Aufzuchtzeit: Vögel bauen ihre Nester, bringen ...

Weitere Artikel


Akkordeonspieler aus dem Kreis ausgezeichnet

Kreis Altenkirchen/Baden-Baden. Im März 2009 hatten sie erste Preise vom Landeswettbewerb mit nach Altenkirchen gebracht ...

Westerwälder Bläsersommer mit grandiosem Konzert eröffnet

Wissen. Der Westerwälder Bläsersommer wurde mit einem grandiosen Konzert im Kulturwerk in Wissen eröffnet. Rund 800 Menschen ...

CDU: Familien von Schulbuch-Kosten entlasten

Region. Wenn im August das neue Schuljahr beginnt, belasten in Rheinland-Pfalz auch teure Schulbücher den Familienhaushalt. ...

"Kräuter und Wein" - ein Wohlfühlabend

Horhausen. "Kräuter" und "Wein", das sind zwei, die sich mögen! Dies wurde bei dem kulinarischen und unterhaltsamen Abend ...

1,17 Millionen für DRK-Klinikum

Altenkirchen/Hachenburg. Das DRK Klinikum Westerwald erhält für die Erweiterung und technische Modernisierung der Häuser ...

Freie Wähler wollen intensiv mitarbeiten

Flammersfeld. Manfred Berger ist der erste Fraktionssprecher der frisch in den Verbandsgemeinderat Flammersfeld gewählten ...

Werbung