Werbung

Nachricht vom 23.07.2017 - 10:20 Uhr    

Marenbacher Schützen krönten die neuen Majestäten

Nachdem am Freitag, 21. Juli, das Fest des Schützenvereins „Im Grunde“ Marenbach mit der Schlagerparty mit DJ Danny Crane begann, folgte am Samstag die Krönung der neuen Majestäten. Im gut gefüllten Festzelt empfingen die Gäste die neuen Würdenträger des Vereins. König René I. und Königin Sarah nahmen die Insignien der Königswürde von Schützenmeister Udo Walterschen entgegen.

Das Königspaar René I. und Königin Sarah nahmen die Insignien und Glückwünsche von Schützenmeister Udo Walterschen entgegen. Fotos: kkö

Oberirsen/Marenbach. Am Samstag, 22. Juli, 20 Uhr, war es soweit. Die neuen Majestäten zogen in das gut besuchte Festzelt ein. Ein, wie der scheidende König Burkhard Cholewa sagte, tolles Jubiläumsjahr ging zu Ende. Schützenmeister Udo Walterschen begrüßte die Gastvereine aus Altenkirchen, Döttesfeld, Leuzbach-Bergenhausen, Hirz-Maulsbach, Michelbach und Orfgen, die mit ihren jeweiligen Majestäten angereist waren. Die Krönung umrahmte der MGV Hasselbach-Weyerbusch.

Walterschen ließ noch einmal das abgelaufene Jubiläumsjahr Revue passieren, und dankte allen die an der Gestaltung der Festaktivitäten beteiligt waren. Bei dem scheidenden König Burkhard I. Cholewa machte sich ein wenig Wehmut bemerkbar, als Schützenmeister Walterschen die Insignien der Königswürde wieder an sich nahm.

Im großen Karree waren die Schützen und die Thronpaare angetreten. Gespannt warteten die neuen Majestäten auf ihre Krönung. Walterschen begann mit König René I. Liebegott und seiner Königin Sarah. In seiner Ansprache hatte er schon mit einem Augenzwinkern, bezugnehmend auf den Namen, gescherzt „Liebegott – da kann uns ja nichts mehr schiefgehen. Die Verbindung „nach oben“ wird wohl auch beim Wetter am Sonntag klappen“, schmunzelte Walterschen.

Nach der Zeremonie ließ der Hauptmann die Schützen wegtreten. Die bekannte Band „Jockel & Friends“ spielte zum Tanz auf. Zum folgenden Königsball eröffnete das Königspaar den Tanzreigen, wobei sich dann die Thronpaare anschlossen. Die Gäste feierten bis in den frühen Morgen. (kkö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Marenbacher Schützen krönten die neuen Majestäten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Katzwinkel. Am Dienstag, den 20. August ab 17 Uhr fand im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ein zweiter Termin für alle ...

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Kreis Altenkirchen. Am Samstag um 11 Uhr ging der Tag der BF los. Dazu trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder an ihren ...

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Altenkirchen. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. ...

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Altenkirchen. Ehepartner, die jünger als 75 Jahre sind, sind ebenfalls eingeladen. Sollte jemand pflegebedürftig sein und ...

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Mainz/Altenkirchen. „Die Initiative ‚Ich bin dabei!“ ist ein Erfolgsprojekt und eine echte Herzensangelegenheit für mich. ...

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Kreisgebiet/Cesenatico. Die italienische Adria war in diesem Sommer Ziel von 28 Jugendlichen aus der Region Altenkirchen. ...

Weitere Artikel


Vermisstensuche in Birken-Honigsessen erfolgreich

Birken-Honigsessen. Eine 70-jährige demenzkranke Frau die erst seit einigen Tagen in einem Pflegeheim in Birken-Honigsessen ...

Bombenfund in Brachbach zum Glück ungefährlich

Brachbach. Eine "historisch" interessierte 37-jährige Frau fand am Samstag, 22. Juli, gegen 17.15 Uhr bei ihren Suchmaßnahmen ...

Wunderschöne Ferienfreizeit auf der Insel Ameland

Betzdorf-Bruche. Wie bereits in den Vorjahren, konnte den Kindern auch dieses Jahr wieder ein vielseitiges und abwechslungsreiches ...

Zeltlager hielt viele Überraschungen bereit

Niederfischbach. Von Mittwoch, den 19. Juli bis zum Sonntag, den 23. Juli wurde das alle zwei Jahre stattfindende Zeltlager ...

Kann die Region Betzdorf auf 400 Arbeitsplätze verzichten?

Betzdorf/Morsbach. Das Montaplast-Werk Morsbach, 1958 von Albert Stulz sr. gegründet, gehört zur 1947 in Hamburg gegründeten ...

Landfrauen erkunden Bio-Bauernhof in Wissen-Hagdorn

Wissen. Nach einer kurzen Wanderung von Wissen über Streitholz bis zum Hof Hagdorn, gab es beim gemeinsamen Flammkuchen-Essen ...

Werbung