Werbung

Kultur |


Nachricht vom 26.06.2009    

Akkordeonspieler aus dem Kreis ausgezeichnet

Akordeonschülerinnen und Schüler bei der Kreismusikschule in Altenkirchen wurden beim Deutschen Akkordeon-Musikpreis in Baden-Baden ausgezeichnet. Die drei Teilnehmerinnen aus dem AK-Land und ihr Lehrer können sich über das Prädikat "ausgezeichnet" freuen.

Kreis Altenkirchen/Baden-Baden. Im März 2009 hatten sie erste Preise vom Landeswettbewerb mit nach Altenkirchen gebracht und sich für den Bundesentscheid zum Deutschen Akkordeon Musikpreis qualifiziert. Der fand jetzt in Baden-Baden statt und hoch zufrieden sind die drei Schülerinnen der Kreismusikschule Altenkirchen mit ihrem Lehrer Michael Wagner zurück: Laura Michelle Weber (Eichelhardt) und Clara Heidepeter (Birnbach) spielten in der Sparte Akkordeon Duo, Altersgruppe II (Jahrgänge 1997/98). Sie erreichten 33,0 Punkte und das Prädikat "ausgezeichnet". Celina Sander aus Neitersen trat allein vor die Jury. In der Gruppe "Akkordeon Solo" der Altersgruppe IV (Jahrgänge 1993/94) spielte auch sie zwei Stücke und wurde ebenfalls mit dem Prädikat "ausgezeichnet" und 33,3 Punkten belohnt.
Alle drei liegen mit ihren Ergebnissen im oberen Mittelfeld ihrer Altersgruppe und dürfen sich damit stolz zu den besten Akkordeonisten Deutschlands zählen.
Unter den rund 400 Teilnehmern versammelten sich in den Wertungssälen des alt-ehrwürdigen Kurhauses Baden-Baden musikalische Asse aus der ganzen Bundesrepublik. Anders als in den Landeswettbewerben, wo nur Amateure antreten, können sich beim Bundeswettbewerb auch professionelle Akkordeonisten den Jurygremien stellen. Diese waren hochkarätig besetzt und bewerteten die Vorträge anhand der Kriterien Gesamteindruck, künstlerische Ausdrucksfähigkeit, instrumentales Handwerk, Stilempfinden, Klangsinn und Zusammenspiel. Daher sind Leistungen und Ergebnisse der Altenkirchener Musikschüler hoch einzustufen.
An diesen Erfolg wäre nicht zu denken gewesen ohne das besondere Engagement und die viele Arbeit von Michael Wagner, Lehrer für Akkordeon an der Kreismusikschule. Bemerkenswert viele Preise seiner Schüler, Ensembles und des Akkordeonorchesters zeugen von seiner guten Arbeit und pädagogischem Geschick. Doch er gibt sich bescheiden wie immer und verweist auf den Fleiß seiner Schülerinnen. Vor allem reicht er den Dank an die Eltern weiter, die natürlich alle mit nach Baden-Baden gereist waren.
xxx
Foto: Erfolgreich und erleichtert lachen Laura-Michelle Weber, Celina Sander, Clara Heidepeter (von links) vor dem alt-ehrwürdigen Kurhaus Baden-Baden: Sie haben beim Deutschen Akkordeon Musikpreis in Baden-Baden beachtliche Leistungen gezeigt und wurden dafür mit besten Prädikaten belohnt. Mit ihnen freut sich Michael Wagner, ihr Lehrer der Musikschule des Kreises Altenkirchen.



Kommentare zu: Akkordeonspieler aus dem Kreis ausgezeichnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, VIII. Teil

Folge VIII vom 3. April
Kölbingen. Klara legte gerade Wäsche zusammen und blinzelte zwischendurch immer wieder auf den Fernseher, ...

Klara trotzt Corona, VII. Teil

Folge VII vom 2. April
Kölbingen. „Wie gut das tut, endlich mal wieder draußen in der Natur zu sein!“, stieß Klara aus und ...

Klara trotzt Corona, VI. Teil

Folge VI vom 1. April
Kölbingen. Pfarrer van Kerkhof studierte die Zeitung und schüttelte den Kopf. Die Nachrichten aus ...

Corona-Durchhaltegruß der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Die nächsten bevorstehenden Termine wie etwa das Betzdorfer Frühlingsfest wurden ebenfalls abgesagt. Konzerte finden ...

Die Limburger Pfarrhausermittler: Klara trotzt Corona, V. Teil

Folge V vom 31. März
Region. Aufgeregt kam Klara in van Kerkhofs Büro. „Herr Pfarrer, ich habe gerade mit Anni telefoniert. ...

Die Limburger Pfarrhausermittler - Klara trotzt Corona, IV. Teil

Kölbingen. Die Geräusche aus dem Innern waren leicht einzuordnen – durch Klaras leichte Schwerhörigkeit war der Fernsehapparat ...

Weitere Artikel


Westerwälder Bläsersommer mit grandiosem Konzert eröffnet

Wissen. Der Westerwälder Bläsersommer wurde mit einem grandiosen Konzert im Kulturwerk in Wissen eröffnet. Rund 800 Menschen ...

CDU: Familien von Schulbuch-Kosten entlasten

Region. Wenn im August das neue Schuljahr beginnt, belasten in Rheinland-Pfalz auch teure Schulbücher den Familienhaushalt. ...

Bayer-Fußballschule kommt nach Hamm

Hamm. Nach dem erfolgreichen Ostercamp in Malberg macht sich die Bayer 04-Fußballschule in diesem Sommer auf den Weg in die ...

Tagespflege wird vom Land gefördert

Kreis Altenkirchen. Im Rahmen des Landesprogramms "Zukunftschance Kinder - Bildung von Anfang an" erhält der Kreis Altenkirchen ...

"Kräuter und Wein" - ein Wohlfühlabend

Horhausen. "Kräuter" und "Wein", das sind zwei, die sich mögen! Dies wurde bei dem kulinarischen und unterhaltsamen Abend ...

1,17 Millionen für DRK-Klinikum

Altenkirchen/Hachenburg. Das DRK Klinikum Westerwald erhält für die Erweiterung und technische Modernisierung der Häuser ...

Werbung