Werbung

Region |


Nachricht vom 27.06.2007    

Schwerverletzter, hoher Sachschaden

Zwei spektakuläre Unfälle - beide am Dienstag - meldet die Polizeiinspektion Betzdorf. In Biersdorf hinterließ ein außer Kontrolle geratener Kleintransporter eine Spur der Verwüstung, in Niederdreisbach zog sich ein Pkw-Fahrer schwere Verletzungen zu, als sein Wagen auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und sich überschlug.

kleintransporter

Biersdorf/N´dreisbach. Am Dienstagnachmittag gegen 16.25 Uhr befuhr ein 54-Jähriger mit einem Kleintransporter die Betzdorfer Straße (L 280) in Daaden-Biersdorf. Ausgangs einer Linkskurve kam er vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn nach links von der Straße ab. Zunächst fuhr er über den Gehweg, überrollte dann einen Maschendrahtzaum und touchierte ein Geländer. Nach Überqueren einer Einmündung streckte das Fahrzeug eine Hinweis- und Werbetafel nieder. Wieder mehrere Meter weiter stieß der Kleintransporter dann gegen einen geparkten Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Pkw zuerst gegen eine Hauswand und anschließend bis in den Zaun des Nachbargrundstücks geschleudert. Der Kleintransporter kam schließlich auf dem Gehweg vor dem Grundstück zum Stehen. Durch den Unfall entstand nach Polizeischätzungen ein Gesamtschaden von etwa 30000 Euro. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Als Unfallursache gab er "Sekundenschlaf" an.
Weniger Glück hatte ein 32-Jähriger bei einem schweren Unfall in Niederdreisbach, der sich um 19.51 Uhr ereignete. Der Mann war mit seinem Geländewagen auf der kurvenreichen K 112 unterwegs und fuhr von Weitefeld in Richtung Niederdreisbach. Ausgangs einer Kurve kam er mit seinem Fahrzeug vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Das Fahrzeug rutschte quer in die Böschung und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer, der vermutlich nicht angeschnallt war, aus dem Vehikel geschleudert. Er blieb schwerverletzt am Fahrbahnrand liegen und musste später aufgrund erheblicher Kopfverletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden (etwa 8000 Euro).
xxx
Eine Spur der Verwüstung hinterließ in Biersdorf dieser Kleintransporter, nachdem er außer Kontrolle geraten war. Fotos: Polizei



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Schwerverletzter, hoher Sachschaden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Klares Votum in der VG Wissen: „Ja“ zum offenen Seniorentreff

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen hatte stellvertretend für den „Runden Tisch Senioren“ die Bürgerinnen ...

Gefahrguttransporter kommt von B 8 ab und kracht in Scheune

Die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch wurden am 12. November, gegen 23.58 Uhr durch die Leitstelle zu einem ...

Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den Martinsmarkt in der Wissener Innenstadt. Auch in diesem ...

Berufliches Gymnasium und Höhere Berufsfachschule der BBS Wissen stellen sich vor

Wissen. Die Höhere Berufsfachschule wird an der BBS Wissen in den Fachrichtungen Sozialassistenz, Wirtschaft, Informationstechnik ...

Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Kinder schmücken wieder Wissener Weihnachtsbäume

Wissen. Die Kinder der Kindertagesstätten Lummerland (Leiterin Jutta Erner) und St. Katharina (Leiterin Martina Schramm) ...

Weitere Artikel


Einsatzfahrer zeigen ihr Können

Kreis Altenkirchen. Zum Kreisentscheid im Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrzeuge am 1. Juli in Langenbach lädt der ...

Objekte Niederhöfers in Baumholder

Kreis Altenkirchen. Drei Objekte des Grafikers und Plastikers Volker Niederhöfer aus Hamm werden im Rahmen des diejährigen ...

Hammer Volksbank zieht gute Bilanz

Hamm. Gute Nachrichten hatte die Volksbank Hamm bei der Generalversammlung in der Hans-Mohr-Halle in Wickhausen für die 128 ...

Die Farben und Formen genießen

Wissen. Noch bis zum 6. Juli täglich von 15 bis 19 Uhr ist die Ausstellung heimischer Künstler im "Alten Zollhaus" in Wissen ...

Offensive für Bewerbertraining

Region. Nach den in den vergangenen Jahren jeweils im Frühjahr mit rund 60 Teilnehmern durchgeführten Bewerbertrainings weitet ...

Vor dem Urlaub an Haustiere denken

Region. Viele ausgestoßene Haustiere verenden qualvoll auf Straßen, an Ratsstätten oder im Wald. "Dieses verantwortungslose ...

Werbung