Werbung

Nachricht vom 26.07.2017    

Holz- und Musikwerkstatt Wald ging zu Ende

Der Campingplatz im Eichenwald der Hatzfeldt-Wildenburg´schen Verwaltung war Schauplatz einer Ferienmaßnahme für Kinder. Es wurden Musikinstrumente aus Holz gebaut und das machte den Kindern viel Spaß. Am Ende stand eine Spendenübergabe an den Verein "CREATE" in Chile.

Spaß hatte die Holzwerkstatt im Wald den Kindern aber auch den Werkstattleitern gemacht. Foto: pr

Mittelhof. Stolze Holzwerker zeigen die Instrumente, die sie während der Woche unter Anleitung und mit der Unterstützung von Michaela Weyand und Eduardo Cisternas hergestellt hatten.

Eine tolle Werkwoche im Rahmen des Engagement Global-Programms „Bildung trifft Entwicklung“ ging damit auf dem Camping "Im Eichenwald" in Mittelhof zu Ende.
Zum Abschluss gab es natürlich gegrillte Wildwurst und alle 14 Kinder konnten ihre selbstgebauten Rasseln, Flöten und Ratschen mitnehmen.

Graf Nicolaus von Hatzfeldt bedankte sich bei den Workshopleitern und übergab eine Spende für das Musikprojekt des Fördervereins CREARTE e.V. in Chile. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Holz- und Musikwerkstatt Wald ging zu Ende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


So begründet die Kreisverwaltung die weiteren Corona-Einschränkungen

Dass künftig weitere Einschränkungen für Teile des Kreises Altenkirchen gelten, hatte die Kreisverwaltung am Mittwoch schon angekündigt. Am Donnerstagmittag folgte dann die Info über die „Allgemeinverfügung“, in der die Maßnahmen, die der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen, ausgeführt und begründet werden.


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.




Aktuelle Artikel aus Region


Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Rettersen. Zur Identifizierung des Tieres werden Gewebe-, Haar- und/oder Speichelproben vom Senckenberg-Institut in Gelnhausen ...

41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Altenkirchen. Allerdings sind hier 15 Positiv-Fälle enthalten, die noch am Donnerstag nach Abgabe der Tagesmeldung eingingen. ...

Weitere Artikel


Nachfrage an Ferienbetreuungen im Kreis Altenkirchen steigt

Altenkirchen. Im "KOMPA" nehmen in dieser Woche 35 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren an einer Ferienbetreuung ...

Francis Cerny gewinnt Radrennen in Lustadt

Betzdorf/Lustadt. Beim Radrennen in Lustadt startete das Elite-Frauenfeld zusammen mit der männlichen Jugend U17. Nach einem ...

2. Schultreffen der „Uni Eupel“, in Niederhövels

Niederhövels. Für das 2. Niederhövelser Schultreffen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler der damals noch konfessionell ...

Kreisjugendpflege fährt in die Toskana

Neuwied. Erneut bietet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Altenkirchen, Jugendpflege ...

H&S-Racing-Duo Frank Höhner und Oliver Schumacher auf Rang 2

Fluterschen/Nürburgring. Der fünfte Lauf zur RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring lockte erneut 150 Teams auf die legendäre ...

Musiker und Dirigent Christian Böhmer holte Silber

Wissen/Lichtenberg. Begleitet von La-Ola-Wellen schallten am 22. Juli abends laute Jubelrufe durch das ehrwürdige Theater ...

Werbung