Werbung

Nachricht vom 27.07.2017 - 14:16 Uhr    

Zu schnell unterwegs: 20-Jährige schwer verletzt

AKTUALISIERT. Eine junge Autofahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall auf der L 267 zwischen Puderbach und Altenkirchen schwer verletzt. Die Feuerwehren aus Puderbach und Neitersen waren im Einsatz und befreiten die 20-Jährige aus dem Autowrack. Nach Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Fotos: kkö

Niederwambach-Breibach. Am 27. Juli, kam es gegen 12.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der, als unfallträchtig bekannten Landstraße L 267, auch als Langguck bekannt, zwischen Puderbach und Altenkirchen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20 Jahre alte Kraftfahrerin befuhr die Landstraße von Puderbach kommend in Richtung Altenkirchen. In einer Linkskurve kam sie, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, wie die Polizei mitteilt, nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Puderbach und Neitersen aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die anwesenden Rettungskräfte des DRK und der Notarzt überwachten die Schwerverletzte während der Rettung. Die Feuerwehrleute trennten das Dach des Fahrzeuges ab und schufen so eine entsprechende Öffnung, um die Verletzte schonend zu befreien. Sie wurde dann durch die Rettungsdienstmitarbeiter versorgt. Den Transport in ein Krankenhaus übernahm der herbeigerufene Rettungshubschrauber.

Die Feuerwehren, unter der Einsatzleitung von Dirk Kuhl, Wehrleiter der VG Puderbach, waren mit rund 35 Kräften vor Ort. Der Rettungsdienst aus Altenkirchen war mit einem Rettungswagen sowie dem Notarzt an der Unfallstelle. Die Straße wurde durch die Polizei, die mit vier Beamtinnen und Beamten vor Ort waren, für die Rettungsarbeiten gesperrt. kkö



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 



Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


FOC Montabaur hat Neinver als neuen Betreiber

Montabaur. Das Fashion Outlet Montabaur wurde im Juli 2015 eröffnet und verfügt über bis zu 1.500 Parkplätze. Besucher finden ...

Kultur im Hüttenhaus Herdorf mit exzellentem Programm

Herdorf. Andreas Rebers, Jochen Busse, das NOTOS Quartett, Anna Fedorova und Rainer Hunold sind nur einige der bekannten ...

Nicole Jo bot Jazzrock auf Altem Markt in Hachenburg

Hachenburg. Nicole mit ihrer Band spielten am Donnerstagabend, den 27. Juli weitesgehend Titel von ihrem aktuellem Album ...

Verkehrsunfall mit 35.000 Euro Sachschaden

Kirchen. Eine leichtverletzte Person und circa 35.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der Landesstraße ...

Haselhuhnvorkommen im Gebiet Freudenberg bestätigt

Region. Der Naturschutzinitiative e.V. (NI) mit Sitz in Quirnbach/Westerwald gelangen, vor allem auch außerhalb der offiziellen ...

Mit der Daadetalbahn zum Wochenmarkt Betzdorf

Betzdorf/Daaden. Die Daadetalbahn möchte sich bei ihren Fahrgästen bedanken. Nach Aktionen im letzten und diesem Jahr, die ...

Werbung