Werbung

Region |


Nachricht vom 29.06.2009    

50 Jahre Diakonisches Werk gefeiert

50 Jahre Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenklreis Altenkirchen, das sind 50 Jahre Dienst am Nächsten. Die Jubiläums-Feierlichkeiten begannen am Sonntag mit einem Gottesdienst in der Christuskirche in Altenkirchen und einer anschließenden Feier im Gemeindehaus.

Altenkirchen. Mit einem festlichen Gottesdisnt in der Altenkirchener Christuskirche begannen am Sonntag die Jubiläumsfeiern anlässlich des 50-jährigen Wirkens des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. Zahlreiche Gäste aus aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und natürlicvh aus dem kirchlichen Breich waren gekommen, um die Arbeit des Diakonischen Werkes - "von der Fürsorge zu den Fachdiensten" lautete das Motto - zu würdigen, Heute sind mehr als 30 hauptberufliche Mitarbeiter für das Werk tätig, die ein Feld mit einem vielseitigen Angebot an Hilfeleistungen beackern, wie Leiter Hubertus Eunicke erklärte.
Superintendentin Adrea Aufderheide sagte, diakonisches Handeln sei Christusnachfolge und gelebte Kirche. Verkündigung und helfende Arbeit seien untrennbar miteinander verbunden und dies in Zusammenarbeit mit der Caritas, dem Kreis und den örtlichen Behörden. (ga)
xxx
Der Chor der Mitarbeiter sorgte für mkusikalische Untermalung. Fotos: Gerd Asmussen


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: 50 Jahre Diakonisches Werk gefeiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Region


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Friesenhagen/Morsbach/Siegen. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und
am 9. März 2019 in Morsbach, ...

Weitere Artikel


Es muss noch gezittert werden

Kirchen. Überraschende Ergebnisse lieferte der fünfte Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga der Herren am 27. Juni im Molzbergstadion. ...

Wer möchte mit nach South-Carolina?

Marienthal. Die Teilnehmer der Studienfahrt nach South Carolina/USA vom 14. bis 24. Oktober 2009 treffen sich zu einem Infoabend ...

Bitzen, das Dorf der bunten Bänke

Bitzen. Was macht man, wenn Ruhebänke in reizvoller Landschaft nicht genutzt werden? Man streicht sie bunt an, schon wird ...

25 Jahre Partnerschaft Letchworth und Wissen

Wissen. Das offizielle Silberjubiläum der beiden Partnerstädte Lechtworth und Wissen war im vergangenen Jahr in Großbritannien ...

Neue Zelte für Jugendfeuerwehr Kausen

Kausen. Passend für das vom 15. bis 19. Juli 2009 in Gebhardshain statt findende Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises ...

Viel Spaß mit Pony Emmi

Hagdorn. Der Tag der offenen Tür zur Eröffnung des Kulturwerkes Wissen brachte für fünf Kinder jetzt viel Spaß. Sie sind ...

Werbung