Werbung

Nachricht vom 30.07.2017 - 08:50 Uhr    

Schützen- und Kirchweihfest in Birken-Honigsessen

Auch das 49. Schützen- und Kirchweihfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen bietet drei Tage lang erneut ein Superprogramm. Die Krönung am Samstag, 5. August, und der Festumzug am Sonntag ab 15 Uhr gehören zu den besonderen Höhepunkten. Zum Königsball präsentiert die "cocktailpartyband" die passende Musik und auch am Montagnachmittag lädt die Band zum Tanz ein.

Stimmung pur und viel Tanzmusik verspricht die "cocktailpartyband". Fotos: Veranstalter

Birken-Honigsessen. Der Abend war schon fortgeschritten, als am Samstag, 22. Juli, um kurz nach 21.59 Uhr Torsten Hake den hölzernen Aar mit dem 249. Schuss von der Stange holte. Er konnte sich in einem fairen Wettkampf gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Bei bestem Wetter hatten sich viele Besucher auf dem Schießstand „Am Uhlenberg“ eingefunden, um hautnah mitzuerleben, wer in den nächsten 12 Monaten der Bruderschaft voranstehen wird.

Neben dem noch amtierenden Kaiser, Siegfried I. (Storbeck), stehen dem neuen Königspaar, König Torsten I. (Hake) mit Königin Karin, Jungschützenkönig Fabian I. (Lauer) mit Begleitung Viviane Dik, Schülerprinz Nils I. (Asbach) und Bambiniprinz Devin I. (Schneider), sowie ein festlicher Hofstaat zur Seite.

Das 49. Schützen- und Kirchweihfest, eines der größten in der Region, beginnt wie gewohnt am Samstag, 5. August, ab 20 Uhr mit der feierlichen Königskrönung im Festzelt. Antreten ist um 19.45 Uhr auf dem Schulhof mit anschließendem Marsch zum Festzelt. Pfarrer Martin Kürten wird in seiner Funktion als Präses der Bruderschaft erneut die Krönung der Majestäten vornehmen. Nach dem „großen Zapfenstreich“, intoniert von der Bergkapelle „Vereinigung“ Birken-Honigsessen und dem Spielmannszug „Alte Kameraden“ aus Hövels, sorgt die Band „Groove Garden“ für beste Stimmung.

Am Sonntag, 6. August, beginnt um 9 Uhr der Festgottesdienst in der Pfarrkirche „St. Elisabeth“ mit anschließendem Auszug der Prozession. Um 15 Uhr stellt sich dann der große Festzug an der Königsresidenz „Zur Post“ in Birken auf und zieht durch die bunt geschmückten Straßen des Ortes zum Festzelt. Neben der heimischen Bergkapelle „Vereinigung“ und dem Spielmannszug aus Hövels, erwartet man die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, sowie das „Klangwerk“ Morsbach. Selbstverständlich werden auch die Abordnungen der befreundeten Schützenbruderschaften und –vereine mit von der Partie sein. Im Festzelt geht es dann weiter mit einem Unterhaltungskonzert der am Umzug beteiligten Kapellen.
Ohne musikalische Unterbrechung eröffnet um 18 Uhr die bereits aus dem Vorjahr bekannte „cocktailpartyband“ den traditionellen Königsball.

Um 10 Uhr findet am Montag, 7. August, die Totenehrung am Ehrenmal statt, anschließend wird im Festzelt die Heilige Messe gefeiert. Die musikalische Gestaltung erfolgt durch die Bergkapelle „Vereinigung“ und den MGV „Sangeslust“ aus Birken-Honigsessen.

Nach einem zünftigen Frühschoppenkonzert mit der Bergkapelle spielt am Nachmittag die „cocktailpartyband“ und lädt zum Tanz ein. Am Abend wird dann erstmals DJ Sascha für den musikalischen Ausklang sorgen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.das-top-event.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schützen- und Kirchweihfest in Birken-Honigsessen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Seit zehn Jahren: Fahrradsicherheitstraining für Kinder

Horhausen. „Mit Helm ist cool!“ Wenn dieser Ausruf in diesen Tagen weithin vernehmbar in der Nähe der katholischen Kita St. ...

AWB unterstützt Kampagne zu weniger Plastiktragetaschen

Kreis Altenkirchen. Die Vereinbarung zwischen dem Bundesumweltministerium und dem Handelsverband Deutschland (HDE) über die ...

Hoher Sachschaden durch Graffiti in Altenkirchen und Michelbach

Altenkirchen/Michelbach. Durch bislang unbekannte Täter wurden in der Nacht von Freitag, 28. Juli, auf Samstag, 29. Juli, ...

Pastor Georg Koch soll mit Straße geehrt werden

Die SPD-Fraktion im Stadtrat Betzdorf beantragt eine Straße oder ein Teilstück einer Straße nach Pastor Georg Koch zu benennen. ...

Im Ziel ankommen lautete die Devise

Betzdorf/Bad Salzdetfurth. Kürzlich trafen sich Deutschlands Mountainbiker im niedersächsischen Bad Salzdetfurth zur Deutschen ...

Fledermausnächte begeistern durch faszinierende Naturerlebnisse

Daaden. Die Fledermausnächte, genannt "Batnights", die alljährlich vom NABU deutschlandweit angeboten werden, finden in diesem ...

Werbung