Werbung

Nachricht vom 31.07.2017    

Brand am Sportlerheim in Bruchertseifen

Am Montagmittag, 31. Juli, wurde die freiwillige Feuerwehr Hamm zu einem Gebäudebrand ohne Menschenrettung alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass dem ersten Augenschein nach eine mit Papier- und Abfall gefüllte Tonne aus Metall brannte.

Vorsorglich werden die Innenseiten des Gebäudeanbaus gekühlt und auf mögliche Glutnester untersucht. Fotos: kkö

Bruchertseifen. Am Montag, 31. Juli, alarmierte die Leitstelle Montabaur gegen 12.40 Uhr die Feuerwehr Hamm. Die Meldung lautete Gebäudebrand ohne Menschenrettung. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine Metalltonne mit Papier und anderen Abfällen neben dem Sportlerheim. Es waren an der Außenwand deutliche Brandspuren zu erkennen.

Nachdem kurz darauf ein Berechtigter mit Schlüssel erschienen war, konnte das Tor gewaltfrei geöffnet werden. Es zeigten sich auch im Inneren des Gebäudes bereits Brandeinwirkungen. Dies veranlasste den Einsatzleiter, Christian Brenner, stellvertretender Wehrleiter der VG Hamm, die Verblendung durch den Atemschutztrupp entfernen zu lassen. Bei der Kontrolle des Bereiches, wobei die Wärmebildkamera genutzt wurde, zeigte sich eine doch erhebliche Temperaturerhöhung. Die Feuerwehr kontrollierte den gesamten Bereich und kühlte die Flächen. Wie Brenner sagte: „Lieber jetzt zehn Minuten investieren als in einer Stunde erneut alarmiert zu werden“.



Neben der Feuerwehr Hamm, die mit 18 Kräften vor Ort und zwei Feuerwehrleuten in der Feuerwehreinsatzzentrale (Fez) im Gerätehaus Hamm tätig war, waren die Polizeiinspektion Altenkirchen mit zwei Beamten und der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen an der Einsatzstelle.

Weder die Polizei noch die Feuerwehr äußerte sich zur Ursache oder der Schadenshöhe. (kkö)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Betreuung aus einer Hand: Jobcenter ab Juni für Geflüchtete aus der Ukraine zuständig

Region. Anträge auf Leistungen der Grundsicherung können bereits jetzt gestellt werden. Über den Antrag wird entschieden, ...

Vatertag: Gut gelaunte Wandergruppe im AK-Land

Wisserland. Losmarschiert war die Gruppe in Höhe der Firma Dalex im Nistertal. Den ersten Zwischenstopp gab es in einer Gaststätte ...

Weitere Artikel


Falsche Polizisten wurden in Elkenroth aktiv

Elkenroth. Am Montag, 31. Juli, kam es insbesondere in Elkenroth zu einer Mehrzahl von Anrufen, bei denen sich der Anrufer ...

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt ein

Horhausen. Auf dem Programm für die Sonntagswanderung (bzw. Ausflug) des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen am Sonntag, ...

Siegperle genoss Ausflugstag in den Tälern von Lahn und Aar

Kirchen/Limburg. Diesmal wurden südlich von Limburg im unteren Aartal die Wander- und Sportschuhe geschnürt, ehe sich die ...

36-jähriger Mann aus Oberdreis vermisst

Oberdreis. Seit Samstagmorgen, 29. Juli, 9.30 Uhr, wird der erkrankte 36-jährige Christian Geyer aus 57539 Oberdreis vermisst. ...

Hans-Jörg Hoffmann heißt der neue Schützenkönig in Raubach

Raubach. Los ging das Schützenfest am Freitagabend mit dem traditionellen Fassanstich, der musikalisch von dem Blasorchester ...

Seniorenbeirat des Kreises ließ sich zum Modellprojekt informieren

Daaden. Im Sitzungssaal des Rathauses in Daaden begrüßte der erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, Detlef ...

Werbung