Werbung

Nachricht vom 02.08.2017    

Kinderkulturclub startet im "KOMPA" Altenkirchen

Am 21. August startet der Kinderkulturclub in Altenkirchen. Es ist ein Kooperationsprojekt mit dem evangelischen Jugendzentrum "KOMPA", der katholischen Kirchengemeinde und des Caritasverbandes. Ziel soll es sein, insbesondere Kindern von Neubürgern mit den Kindern der Region zusammenzubringen.

Altenkirchen. Nach den Sommerferien gibt es für Kinder etwas Neues in Altenkirchen – den Kinderkulturclub. Innerhalb der Kinderöffnungszeiten im "KOMPA", evangelisches Kinder- und Jugendzentrum Altenkirchen, wird jeden dritten Montag im Monat ein interessantes künstlerisches oder kulturelles Angebot vorgehalten, an dem sich Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 12 Jahren beteiligen kann.

Ziel ist hier insbesondere die Integration von jungen Neuzugewanderten aus der ganzen Verbandsgemeinde durch ein auf die Zielgruppe zugeschnittenes Programm mit Ausflügen und besonderen Aktionen. Das Projekt will Kindern mit und ohne Fluchterfahrung eine Plattform bieten, die regionalen und kulturellen Besonderheiten spielerisch für sich zu entdecken.



Der erste Termin ist am 21. August, wo ein Ausflug in das Landschaftsmuseum Westerwald auf dem Programm steht. Hier wird es eine Führung geben und das hautnahe Erleben längst vergangener Zeiten im Westerwald steht für die Teilnehmer im Mittelpunkt. Beginn ist immer um 15 Uhr und die Aktionen werden gegen 18 Uhr beendet sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei.

Infos unter Telefon: 02681 2056 oder 02681 5899. Das Projekt ist ein Kooperationsangebot des KOMPA, evangelisches Kinder- und Jugendzentrum Altenkirchen, der katholischen Kirchengemeinde St. Jakobus und Joseph, Altenkirchen und dem Caritasverband Altenkirchen – Aktion Neue Nachbarn. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinderkulturclub startet im "KOMPA" Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


NABU Daaden lädt zur Mineraliensuche ein

Daaden/Elkenroth. Zu seiner bereits traditionellen Mineraliensuche für Kinder und natürlich auch für Erwachsene, lädt die ...

Arbeitslosigkeit steigt im Juli

Neuwied. „Die zweite Jahreshälfte beginnt, wie schon in den Vorjahren, mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit. Grund für ...

VG Hamm hat mit PHK Volker Rötzel neuen Bezirksbeamten

Hamm. Am Dienstag, 1. August, stellten der Leiter der Polizeiinspektion Altenkirchen, Erster Polizeihauptkommissar Hans-Christian ...

Etappensieg für Christian Noll vom RSC Betzdorf in Chicago

Betzdorf/Chicago. Die Radrennfahrer vom Team Kern Haus mit dem Betzdorfer Christian Noll blicken hochzufrieden auf die Rennen ...

SGDN überprüft Arbeitsbedingungen von werdenden Müttern

Region. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord leistet einen wichtigen Beitrag, um werdende Mütter und ihre ungeborenen ...

Altenkirchen und Oberbergischer Kreis: Landräte besprechen Kooperation

Altenkirchen. Landrat Jochen Hagt wurde von Uwe Stranz, Leitender Kreisbaudirektor und Reinhard Schneider, Leiter des Leitungsstabes, ...

Werbung