Werbung

Nachricht vom 02.08.2017    

Arbeitslosigkeit steigt im Juli

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied, zuständig für die Landkreise Neuwied und Altenkirchen waren im Juli 8.739 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 5,2 Prozent. Im Bundesdurchschnitt liegt die Quote bei 5,6 Prozent.

Neuwied. „Die zweite Jahreshälfte beginnt, wie schon in den Vorjahren, mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit. Grund für diese Entwicklung sind die verstärkten Zugänge bei den jüngeren Menschen, die sich mit dem Beginn der Sommerferien nach Beendigung der Schul- oder Berufsausbildung arbeitslos melden,“ erläutert Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur und erkennt darin den saisonüblichen Effekt und keinen Grund zur Sorge.

„Auf dem Arbeitsmarkt herrschen während der Sommermonate allgemein geringere Aktivitäten aufgrund von Werks- und Betriebsferien. Firmen verzichten in dieser Zeit auf Neueinstellungen oder Verlängerungen von Arbeitsverträgen“, so der Agenturchef weiter.



„Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Arbeitslosen in den nächsten Wochen noch weiter leicht ansteigen wird. Angesichts der stabilen konjunkturellen Bedarfslage rechnen wir aber damit, dass wir mit dem Ende der Sommerferien die jungen und überwiegend gut ausgebildeten Fachkräfte vermitteln können“, so der Agenturleiter.

In der Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen sind nicht die Menschen erfasst, die sich in einer Maßnahme zur Qualifizierung befinden, oder die von den Job-Centern betreut werden.



Kommentare zu: Arbeitslosigkeit steigt im Juli

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Mit der Idee, den Kita-Kindern in Katzwinkel einen Superhelden-Kurs zu schenken, traf der Förderverein der Kita Löwenzahn und Barbara Grundschule voll ins Schwarze. In den Stunden mit Heiko Brüning von "Sicherheit für Kinder" aus Birken-Honigsessen, gewannen die vier- bis sechsjährigen kleinen Superhelden an Selbstvertrauen und hatten dabei jede Menge Spaß.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.




Aktuelle Artikel aus Region


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Katzwinkel-Altenburg. Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus Altenburg in der Gemeinde Altenahr im Ahrtal verbrachten ...

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Region. Bevor es ab Mittwochnachmittag ungemütlich wird, beschert uns eine südwestliche Strömung warme Luft im Westerwald. ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Katzwinkel. Wie Kinder schon in frühen Jahren lernen, Konflikte und Probleme gewaltfrei und ohne Untersicherheit zu klären, ...

B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Hasselbach. Hasselbach betreffen nämlich gleich zwei Teilprojekte der im Bundesverkehrswegeplan 2030 geplanten B8-Ortsumgehungen: ...

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Weitere Artikel


VG Hamm hat mit PHK Volker Rötzel neuen Bezirksbeamten

Hamm. Am Dienstag, 1. August, stellten der Leiter der Polizeiinspektion Altenkirchen, Erster Polizeihauptkommissar Hans-Christian ...

„Hachenburger Frischlinge“ starten erneut für guten Zweck

Hachenburg. Mit ihren frischlingsgrünen Rallyefahrzeugen „Hui“, „Wäller“ und „Allemol“ werden die sechs Westerwälder zu der ...

Sommerfest der Reha-Sportgemeinschaft Wissen

Wissen. Die Reha-Sport-Gemeinschaft Wissen hatte wieder zu ihrem Sommerfest
eingeladen. Bei der Begrüßung freute sich Vorsitzender ...

NABU Daaden lädt zur Mineraliensuche ein

Daaden/Elkenroth. Zu seiner bereits traditionellen Mineraliensuche für Kinder und natürlich auch für Erwachsene, lädt die ...

Kinderkulturclub startet im "KOMPA" Altenkirchen

Altenkirchen. Nach den Sommerferien gibt es für Kinder etwas Neues in Altenkirchen – den Kinderkulturclub. Innerhalb der ...

Etappensieg für Christian Noll vom RSC Betzdorf in Chicago

Betzdorf/Chicago. Die Radrennfahrer vom Team Kern Haus mit dem Betzdorfer Christian Noll blicken hochzufrieden auf die Rennen ...

Werbung