Werbung

Region |


Nachricht vom 30.06.2009    

Polizei klärte Dieseldiebstähle auf

Die umfangreichen Dieseldiebstähle seit Anfang des Jahres bei einer Firma im Industriegebiet Altenkirchen sind aufgeklärt. Die Polizei nahm drei 17 - bis 19-Jährige Jugendliche fest, nachdem man sie auf frischer Tat ertappt hatte.

Altenkirchen. Seit ungefähr Anfang diesen Jahres kam es in einer Firma im Industriegebiet Altenkirchen verstärkt zu Dieseldiebstählen. Unbekannte Täter hatten bis am vergangenen Sonntag, 28. Juni, bereits weit über 2000 Liter Treibstoff aus den firmeneigenen Lkw abgezapft. Die Ermittlungen gestalteten sich schwierig, weil die Taten immer am Wochenende ausgeführt wurden. Nun konnten die Täter in enger Zusammenarbeit mit der Firmenleitung auf frischer Tat getroffen und nach kurzer Fahndung durch die Polizei identifiziert und dingfest gemacht werden. Es handelte sich um drei 17 bis 19 Jahre alte Jugendliche beziehungsweise Heranwachsende, die mit dem Auto des Vaters eines Beteiligten den Tatort anfuhren, den Zaun des Geländes überstiegen, den Diesel in mitgebrachte Kanister abzapften und sich wieder nach Haus entfernten. Nach ersten Vernehmungen gaben sie die Taten zu. Alle sind der Polizei durch zurückliegende Eigentumsdelikte bereits bekannt.
Die von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl wurden erlassen und mit Auflagen außer Vollzug gesetzt.



Kommentare zu: Polizei klärte Dieseldiebstähle auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen Willroth und Epgert führte zu Stau

Willroth. Zunächst war nicht klar, ob es noch eine zweite Unfallstelle gab. Dies konnte im weiteren Verlauf durch die Autobahnpolizei ...

Schwere Brandstiftung in Wissen: Brandopfer sagten vor dem Landgericht Koblenz aus

Region. Dem heute 57-jährigem Angeklagten wird seitens der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, am 31. Oktober 2021 aus Wut über ...

IGS Hamm: Sprachprüfungen in Französisch erfolgreich abgelegt

Hamm. Französischlehrerin Iris Weiß bot nachmittags eine DELF-AG an, um die Schüler bei der Vorbereitung zu unterstützen. ...

VHS-Kurs in Neuwied: Fehler machen, aber richtig

Neuwied. Kommunikationstrainer Martin Heyer hingegen meint: "In Fehlern und Misserfolgen steckt ein riesiges Potenzial. Der ...

Wohnmobil in Wissen beschädigt - Verursacher begeht Unfallflucht

Wissen. Laut Polizeidirektion Neuwird ereignete sich der Unfall am Samstag, dem 14. Mai. Das Wohnmobil parkte dessen Fahrzeugführer ...

Herdorf: Tasereinsatz bei Widerstand - Polizeibeamtin durch Tritt verletzt

Herdorf. Am Montag, den 16. Mai, hatte die Polizei gegen 10 Uhr eine Mitteilung erhalten, wonach in einer Arztpraxis in Herdorf ...

Weitere Artikel


Rüddel lobt Ja zur Selbstverwaltung

Region. Der CDU-Bundestagskandidat Erwin Rüddel (Foto) begrüßt das Bekenntnis der CDU im Wahlprogramm zur kommunalen Selbstverwaltung ...

Bei "Siegtal pur" wird einiges geboten

Region. Am Sonntag, 5. Juli, ist es wieder soweit. Von der Quelle bei Netphen bis Siegburg ist dann das Siegtal für den Raderlebnistag ...

Für Tschernobylkinder gab es Spaß und Sport

Wissen/Gebhardshain. Vom 13. Juni bis 12. Juli weilen 32 Kinder aus der Region Tschernobyl im Kreis Altenkirchen. Die Caritas ...

Schifffahrt zum Federweißenfest

Pracht. Der Frauenchor Pracht plant für alle Mitlieder in diesem Jahr einen Ausflug per Schiff. Das Schiff legt ab in Koblenz ...

Werner Schröder ist Ehrenmitglied

Pracht. Die Sänger des MGV "Orpheus" Pracht überbrachten Werner Schröder die besten Glückwünsche zum 70. Geburtstag. Die ...

"Barrierefreies Bauen" hat Zukunft

Wissen. Bis zum Jahr 2020 wird, den aktuellen Analysen des Statistischen Landesamtes zufolge, die Zahl der über 65 Jahre ...

Werbung