Werbung

Region |


Nachricht vom 30.06.2009    

Rüddel lobt Ja zur Selbstverwaltung

Das Bekenntnis der Union zur kommunalen Selbstverwaltung in ihrem aktuell verabschiedeten Wahlprogramm wird vom heimischen Bundestagskandidaten der CDU, Erwin Rüddel (Windhagen), ausdrücklich begrüßt.

Region. Der CDU-Bundestagskandidat Erwin Rüddel (Foto) begrüßt das Bekenntnis der CDU im Wahlprogramm zur kommunalen Selbstverwaltung als eine der tragenden Säulen des Gemeinwesens. Schließlich gewährleisteten Städte, Gemeinden und Landkreise ihren Bürgern den Zugang zu allen Gütern und Leistungen, die für ein menschliches Dasein notwendig sind.
Kommunalpolitische Aufgaben ergäben sich aus dem alltäglichen Miteinander. Deshalb wolle die Union, dass öffentliche Aufgaben so nah wie möglich bei den Bürgerinnen und Bürgern erfüllt werden. Christdemokraten setzten sich auf nationaler und auf europäischer Ebene für dezentrale Strukturen ein. Rüddel will erreichen, dass die Kommunen auf allen Ebenen in die Gestaltungsmöglichkeiten mit einbezogen werden.
Die Sorge für die Finanzkraft der Kommunen sei für die CDU ein wichtiger Baustein einer erfolgreichen Politik für Wachstum und Beschäftigung. Schließlich wirke sich die finanzielle Leistungskraft der Kommunen auf den Alltag der Bürger unmittelbar aus. Für die CDU sei deshalb klar, dass krisenfeste und zukunftsfähige Kommunalfinanzen gebraucht werden. Dafür trete die CDU als die Kommunalpartei offen ein.



Kommentare zu: Rüddel lobt Ja zur Selbstverwaltung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Crêpes-Tag macht Ausflug für ukrainische Kinder möglich

Wissen. Rund 1.000 Euro hatten die Mitarbeitervertretung des St. Antonius-Krankenhauses über ihre Aktion "Gemeinsam helfen" ...

Kreisjugendpflege: Unterwegs mit den Giebelwald-Rangern und Inliner-Workshop

Region. Im wilden Giebelwald gehen die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren auf Spuren- und Fährtensuche. ...

Schulbuchausleihe im AK-Land: Bestellungen bald möglich

Region. Die jeweilige Schule stellt für die Teilnahme-Anmeldung einen Freischaltcode zur Verfügung, der es ermöglicht, online ...

Jobcenter und Arbeitsagentur Kreis Altenkirchen zu Besuch bei Westerwaldbahn und -bus

Steinebach. Nach Begrüßung und einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch den Geschäftsführer Oliver Schrei erhielten ...

Landfrauen auf Tour: Ölverkostung in der "Alten Schmiede" in Neitersen

Region. Die Nahrungsmittel werden in einer eigens dafür gebauten und patentierten Ölmühle von Jürgen Drees gepresst. Das ...

Seniorennachmittag der Stadt Wissen bald im Kulturwerk

Wissen. Kaffee, Kuchen und Wein sowie interessante Darbietungen: Am Mittwoch, den 8. Juni, findet wieder der Seniorennachmittag ...

Weitere Artikel


Bei "Siegtal pur" wird einiges geboten

Region. Am Sonntag, 5. Juli, ist es wieder soweit. Von der Quelle bei Netphen bis Siegburg ist dann das Siegtal für den Raderlebnistag ...

Für Tschernobylkinder gab es Spaß und Sport

Wissen/Gebhardshain. Vom 13. Juni bis 12. Juli weilen 32 Kinder aus der Region Tschernobyl im Kreis Altenkirchen. Die Caritas ...

Wandtresor im Wisserbach gefunden

Wissen. Am Samstag, 27. Juni, 13.50 Uhr, wurde am Ufer des Wisserbachs nahe Wissen, L 278, Morsbacher Straße, ein Tresor ...

Polizei klärte Dieseldiebstähle auf

Altenkirchen. Seit ungefähr Anfang diesen Jahres kam es in einer Firma im Industriegebiet Altenkirchen verstärkt zu Dieseldiebstählen. ...

Schifffahrt zum Federweißenfest

Pracht. Der Frauenchor Pracht plant für alle Mitlieder in diesem Jahr einen Ausflug per Schiff. Das Schiff legt ab in Koblenz ...

Werner Schröder ist Ehrenmitglied

Pracht. Die Sänger des MGV "Orpheus" Pracht überbrachten Werner Schröder die besten Glückwünsche zum 70. Geburtstag. Die ...

Werbung