Werbung

Nachricht vom 04.08.2017    

Sanierung der B 8 in Weyerbusch beginnt

In der Ortslage Weyerbusch beginnen am Montag, 7. August Straßenbauarbeiten im Verlauf der Bundesstraße 8. Es sind Teilabschnitte vorgesehen, der Verkehr wird mit einer Ampelschaltung geregelt. Da die B 8 viel befahren wird, ist mit Wartezeiten und Staus zu rechnen.

Symbolfoto

Weyerbusch. Im Zeitraum 7. bis 11. August werden in der Ortslage Weyerbusch Straßenbauarbeiten zur Erneuerung schadhafter Teilbereiche der Fahrbahndecke der B 8 durchgeführt. Es handelt sich hierbei um Teilabschnitte zwischen der Kirche in der Ortsmitte und dem Ortsausgang in Richtung Hasselbach.

Im Rahmen der Arbeiten werden die Asphaltbinder- und die Asphaltdeckschicht in einer Gesamtstärke von 8 Zentimeter erneuert. Der Verkehr wird für die Dauer der Maßnahme mittels Ampelsteuerung geregelt.

Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung der B 8 wird es durch die Arbeiten sicherlich zu teilweise auch längeren Wartezeiten an den Ampeln kommen. Der Landesbetrieb Mobilität Diez bittet daher alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die notwendigen Sanierungsarbeiten und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sanierung der B 8 in Weyerbusch beginnt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Weitere Artikel


Belastete Eier auch im Westerwaldkreis

Region. Auch in drei Märkten im Westerwaldkreis sind inzwischen Eier der betroffenen Chargen aufgetaucht, die aber bereits ...

Rechtsstreit Brunnenbetreiber/Landkreis geht in die nächste Instanz

Altenkirchen. Nachdem im Rechtsstreit über die Häufigkeit und den Umfang der Untersuchungspflichten eines klagenden Brunnenbetreibers ...

Schmeckt das Frühstücksei noch?

Region. Die Zulassung für den Wirkstoff Fibronil ist schon seit geraumer Zeit durch die Gesetzgebung drastisch reduziert ...

IHK Koblenz und 43 Werbegemeinschaften fordern Rechtssicherheit

Region/Koblenz. Die Industrie- und Handelskammer Koblenz setzt sich weiter mit Nachdruck für eine Anpassung des rheinland-pfälzischen ...

Aktion „Gesunde Schultüte“ auf dem Wochenmarkt in Betzdorf

Betzdorf. Am 11. August gibt es für die „I-Dötzchen“ der Stadt Betzdorf auf dem Betzdorfer Wochenmarkt gesunde Leckereien ...

Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen lädt ein

Horhausen. Die Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen lädt alle Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region Horhausen ...

Werbung