Werbung

Region |


Nachricht vom 30.06.2009    

Wandtresor im Wisserbach gefunden

Wie kam der Wandtresor in den Wisserbach? Und vor allem: Wo kommt er her? Das fragt sich die Kripo in Betzdorf und sucht nach Zeugen, die Auskunft geben könnten.

Wissen. Am Samstag, 27. Juni, 13.50 Uhr, wurde am Ufer des Wisserbachs nahe Wissen, L 278, Morsbacher Straße, ein Tresor aufgefunden. Es handelt sich um einen etwa 50 mal 30 Zentimeter großen, graufarbigen Wandtresor. Der Tresor wurde durch unbekannte Täter aufgebrochen und weist aufgrund der vermutlich längeren Liegezeit bereits Rostanhaftungen auf. Zeugen, die Angaben zur Herkunft des Tresors und oder seiner Liegezeit machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminal-Inspektion Betzdorf, (02741/926-0), der Polizeiwache Wissen oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Foto: Polizei



Interessante Artikel




Kommentare zu: Wandtresor im Wisserbach gefunden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


In Ferien berufliche Orientierung finden

Region/Koblenz. Während der Sommerferien im Handwerk schnuppern - in den Juniortechniker-Ferienwerkstätten der Handwerkskammer ...

Schweres Unwetter am Dienstag im Oberkreis

Oberkreis. Starkregen im Verlauf einhes schweren Gewitters sorgte am Dienstag, 30. Juni, vor allem im Oberkreis für Aufregung. ...

3,3 Millionen für Schulbaumaßnahmen

Wissen/Katzwinkel. Knapp 3,3 Mio Euro fließen aus dem Konjunkturpaket II in Baumaßnahmen an Schulen in der Verbandsgemeinde ...

Für Tschernobylkinder gab es Spaß und Sport

Wissen/Gebhardshain. Vom 13. Juni bis 12. Juli weilen 32 Kinder aus der Region Tschernobyl im Kreis Altenkirchen. Die Caritas ...

Bei "Siegtal pur" wird einiges geboten

Region. Am Sonntag, 5. Juli, ist es wieder soweit. Von der Quelle bei Netphen bis Siegburg ist dann das Siegtal für den Raderlebnistag ...

Rüddel lobt Ja zur Selbstverwaltung

Region. Der CDU-Bundestagskandidat Erwin Rüddel (Foto) begrüßt das Bekenntnis der CDU im Wahlprogramm zur kommunalen Selbstverwaltung ...

Werbung