Werbung

Nachricht vom 05.08.2017    

Beyer-Mietservice begrüßte neue Azubis

Neun junge Frauen und Männer starteten am 1. August ihre Ausbildung mit einem Workshop unter dem Motto „Ausbildungsstart 2017“ bei der Beyer-Mietservice KG. Für die Azubis gab es an zwei Tagen einen Einblick in Betrieb und Ausbildung. Das Unternehmen führt regelmäßig spannende Azubis-Projekte durch.

Verena Kastl (links) begrüßte die neuen Auszubildenden beim Unternehmen. Foto: Beyer Mitservice

Roth. Der erste Tag begann unter der Leitung von Verena Kastl (Personal- und Bewerbermanagement) mit einer Vorstellungsrunde. Anschließend gab es einen Überblick über die zukünftigen Aufgabenbereiche durch die Azubis, die bereits im letzten und vorletzten Jahr ihre Ausbildung begonnen haben. Interessant für die Neuzugänge war auch ein Überblick über die Entwicklungsgeschichte des Unternehmens durch Geschäftsführer Dieter Beyer. Nach einem spannenden Rundgang durch alle Abteilungen ging es mit der Scherenbühne und der Teleskopbühne nach oben und der Tag endete mit einem geselligen Grillen.

Die Berufsstarter erwartet während der Ausbildungszeit mehr als nur Theorie und Praxis in den kaufmännischen und technischen Berufen. Es gibt spezielle Azubi-Projekte, spannende und anspruchsvolle Aufgaben in einem tollen Team und eine Perspektive für eine erfolgreiche berufliche Zukunft, denn bei entsprechenden Leistungen bietet Beyer-Mietservice sehr gute Übernahmechancen.

Die Ausbildung lässt auch viel Freiraum, um eigene Ideen einzubringen, und zugleich bieten sie ein hohes Niveau, um optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet zu sein. Mit der fundierten Ausbildung leistet das herstellerunabhängige Vermietunternehmen einen wichtigen Beitrag, um dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken. Neben den vielfältigen Ausbildungsberufen bietet das Unternehmen im Rahmen der Expansion auch berufliche Perspektiven für Fachkräfte und Berufseinsteiger in technischen und kaufmännischen Berufen.

Den neuen Azubis Volkan Ertugul (Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Matthias Fau (Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration), Matthias Jahnke (Ausbildung zum Berufskraftfahrer), Sinah Greb (Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation), Emanuel Bialluch (Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker), Martin Paul (Ausbildung zum Industriekaufmann), Lea Nutsch (Ausbildung zur Industriekauffrau), Diana Enke und Kathrin Padler (beide Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement) wünscht die Beyer-Mietservice einen erfolgreichen Start in die Ausbildung.

Jetzt schon vormerken: Beyer-Mietservice auf der ABOM 2017 in Altenkirchen
Wer Interesse an einer Ausbildung bei Beyer-Mietservice hat, sollte zur bereits zum neunten Mal stattfindende Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse am 27. und 28. September nach Altenkirchen/Westerwald kommen. Wie in den Jahren zuvor wird Beyer-Mietservice in der Eventhalle “Burgwächter Matchpoint“ über das vielfältige Angebot an spannenden Ausbildungsberufen und die beruflichen Perspektiven in persönlichen Gesprächen informieren. Einen Einblick in den beruflichen Alltag bietet auch ein Praktikum im Unternehmen. Während der Praktikumsphase erhalten zukünftige Schulabgänger und Berufsanfänger intensive Einblicke in die verschiedenen Aufgabenbereiche und Abteilungen wie Disposition, Werkstatt, Mietstation, Marketing, Buchhaltung und weiteren. Interesse an einer Ausbildung oder einem Praktikum? Dann jetzt auf www.beyer-mietservice.de/jobs aktuelle Ausbildungsangebote für 2018 entdecken und bewerben!



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Beyer-Mietservice begrüßte neue Azubis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


HwK-Vollversammlung: Präsidium wiedergewählt, Verwaltungsneubau ab 2020

Koblenz. Bei der konstituierenden Sitzung am 19. November stand unter anderem die Wahl des Kammerpräsidenten und der beiden ...

Fit für die Abschlussprüfung Sommer 2020 – Kurse Januar 2020

Koblenz. Die Crashkurse der IHK-Akademie Koblenz e.V. helfen kaufmännischen Auszubildenden im letzten Ausbildungsjahr, die ...

Internet im Kreis Altenkirchen ist ein Stück schneller geworden

Kirchen. Schneller wird das Internet mit der Investition in die Glasfasertechnik, und schnell ging auch das Projekt über ...

Auf der Holzbachtalbahn im Westerwald rollt der Probebetrieb

Kreis Altenkirchen. Das Bahnunternehmen DB Cargo hat auf der circa 40 Kilometer langen Strecke der Holzbachtalbahn zwischen ...

Digitale Lösungen für die Region gesucht

Koblenz. R56+ hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktiv für den Wirtschafts- und Bildungsstandort sowie die besondere Lebensqualität ...

FOC Montabaur: IHK Koblenz steht für fairen Wettbewerb ein

Koblenz/Montabaur. Hintergrund der Diskussion ist, dass der Verbandsgemeinderat Montabaur sich grundsätzlich für eine Erweiterung ...

Weitere Artikel


25 Jahre Romwell GmbH: Kein Jubiläum von Pappe

Breitscheidt. Die Produkte bestehen meist aus Wellpappe, die Firma ist Träger des Umweltpreises des Landes Rheinland-Pfalz ...

Spannende Ferienwoche im Zeltlager am Siegbogen in Wissen

Wissen. Bereits zum zwölften Mal führte die TG Jahn 1910 aus Namedy bei Andernach ihr Zeltlager auf dem Vereinsgelände des ...

Königskrönung der St.-Hubertus- Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Nach dem traditionellen Einmarsch ins Festzelt fand die Begrüßung durch den ersten Brudermeister Florian ...

Diakonisches Werk Altenkirchen erhält Zuschuss

Altenkirchen. Das Diakonische Werk erhält für drei Projekte eine Förderung von insgesamt 23.500 Euro. Damit unterstützt und ...

Waghalsiges Überholmanöver und Unfallflucht

Alsdorf. Die beiden unfallbeteiligten PKW befuhren am Freitag, 4. August, gegen 17.50 Uhr hintereinander die L 280 aus Richtung ...

CDU startet stark in die heiße Wahlkampfphase

Brachbach. Der Auftritt von Volker Kauder war auch ein Lehrstück darüber, wie man Verspätungen zu seinen Gunsten nutzt. Der ...

Werbung