Werbung

Nachricht vom 05.08.2017    

Beyer-Mietservice begrüßte neue Azubis

Neun junge Frauen und Männer starteten am 1. August ihre Ausbildung mit einem Workshop unter dem Motto „Ausbildungsstart 2017“ bei der Beyer-Mietservice KG. Für die Azubis gab es an zwei Tagen einen Einblick in Betrieb und Ausbildung. Das Unternehmen führt regelmäßig spannende Azubis-Projekte durch.

Verena Kastl (links) begrüßte die neuen Auszubildenden beim Unternehmen. Foto: Beyer Mitservice

Roth. Der erste Tag begann unter der Leitung von Verena Kastl (Personal- und Bewerbermanagement) mit einer Vorstellungsrunde. Anschließend gab es einen Überblick über die zukünftigen Aufgabenbereiche durch die Azubis, die bereits im letzten und vorletzten Jahr ihre Ausbildung begonnen haben. Interessant für die Neuzugänge war auch ein Überblick über die Entwicklungsgeschichte des Unternehmens durch Geschäftsführer Dieter Beyer. Nach einem spannenden Rundgang durch alle Abteilungen ging es mit der Scherenbühne und der Teleskopbühne nach oben und der Tag endete mit einem geselligen Grillen.

Die Berufsstarter erwartet während der Ausbildungszeit mehr als nur Theorie und Praxis in den kaufmännischen und technischen Berufen. Es gibt spezielle Azubi-Projekte, spannende und anspruchsvolle Aufgaben in einem tollen Team und eine Perspektive für eine erfolgreiche berufliche Zukunft, denn bei entsprechenden Leistungen bietet Beyer-Mietservice sehr gute Übernahmechancen.

Die Ausbildung lässt auch viel Freiraum, um eigene Ideen einzubringen, und zugleich bieten sie ein hohes Niveau, um optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet zu sein. Mit der fundierten Ausbildung leistet das herstellerunabhängige Vermietunternehmen einen wichtigen Beitrag, um dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken. Neben den vielfältigen Ausbildungsberufen bietet das Unternehmen im Rahmen der Expansion auch berufliche Perspektiven für Fachkräfte und Berufseinsteiger in technischen und kaufmännischen Berufen.

Den neuen Azubis Volkan Ertugul (Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Matthias Fau (Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration), Matthias Jahnke (Ausbildung zum Berufskraftfahrer), Sinah Greb (Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation), Emanuel Bialluch (Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker), Martin Paul (Ausbildung zum Industriekaufmann), Lea Nutsch (Ausbildung zur Industriekauffrau), Diana Enke und Kathrin Padler (beide Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement) wünscht die Beyer-Mietservice einen erfolgreichen Start in die Ausbildung.

Jetzt schon vormerken: Beyer-Mietservice auf der ABOM 2017 in Altenkirchen
Wer Interesse an einer Ausbildung bei Beyer-Mietservice hat, sollte zur bereits zum neunten Mal stattfindende Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse am 27. und 28. September nach Altenkirchen/Westerwald kommen. Wie in den Jahren zuvor wird Beyer-Mietservice in der Eventhalle “Burgwächter Matchpoint“ über das vielfältige Angebot an spannenden Ausbildungsberufen und die beruflichen Perspektiven in persönlichen Gesprächen informieren. Einen Einblick in den beruflichen Alltag bietet auch ein Praktikum im Unternehmen. Während der Praktikumsphase erhalten zukünftige Schulabgänger und Berufsanfänger intensive Einblicke in die verschiedenen Aufgabenbereiche und Abteilungen wie Disposition, Werkstatt, Mietstation, Marketing, Buchhaltung und weiteren. Interesse an einer Ausbildung oder einem Praktikum? Dann jetzt auf www.beyer-mietservice.de/jobs aktuelle Ausbildungsangebote für 2018 entdecken und bewerben!


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Beyer-Mietservice begrüßte neue Azubis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

Daaden. Viele Kundinnen und Kunden der Volksbank Daaden verzeichnen Einkommenseinbußen durch z.B. Kurzarbeit. Die Betreuung ...

Neueröffnung: Prägestelle für KFZ-Schilder aller Art

Kirchen. Mit einem jungen, dynamischen Team ist die neue Prägestelle „B's KFZ Schilder“ seit dem 2. Juni für ihre Kunden ...

Weitere Artikel


25 Jahre Romwell GmbH: Kein Jubiläum von Pappe

Breitscheidt. Die Produkte bestehen meist aus Wellpappe, die Firma ist Träger des Umweltpreises des Landes Rheinland-Pfalz ...

Spannende Ferienwoche im Zeltlager am Siegbogen in Wissen

Wissen. Bereits zum zwölften Mal führte die TG Jahn 1910 aus Namedy bei Andernach ihr Zeltlager auf dem Vereinsgelände des ...

Königskrönung der St.-Hubertus- Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Nach dem traditionellen Einmarsch ins Festzelt fand die Begrüßung durch den ersten Brudermeister Florian ...

Diakonisches Werk Altenkirchen erhält Zuschuss

Altenkirchen. Das Diakonische Werk erhält für drei Projekte eine Förderung von insgesamt 23.500 Euro. Damit unterstützt und ...

Waghalsiges Überholmanöver und Unfallflucht

Alsdorf. Die beiden unfallbeteiligten PKW befuhren am Freitag, 4. August, gegen 17.50 Uhr hintereinander die L 280 aus Richtung ...

CDU startet stark in die heiße Wahlkampfphase

Brachbach. Der Auftritt von Volker Kauder war auch ein Lehrstück darüber, wie man Verspätungen zu seinen Gunsten nutzt. Der ...

Werbung