Werbung

Nachricht vom 07.08.2017    

Nachwuchszöllner beim Hauptzollamt Koblenz vereidigt

Kürzlich konnte der Leiter des Hauptzollamtes Koblenz, Regierungsdirektor René Borm, 52 neu eingestellte Nachwuchskräfte für die Ausbildung im mittleren und zum Studium für den gehobenen Dienst begrüßen. Die jungen Damen und Herren wurden in einer feierlichen Zeremonie vereidigt.

Die Nachwuchskräfte während des Einführungspraktikums. Foto: Hauptzollamt Koblenz

Koblenz. In seiner Ansprache, die unter der Überschrift: „Eine Entscheidung fürs Leben treffen!" stand, blickte Borm nochmals auf das Auswahlverfahren zurück, wo sich die 52 Nachwuchskräfte unter 652 Bewerbern durchgesetzt haben. Zöllner zu werden ist eine Entscheidung fürs Leben, da allen Nachwuchskräften, die die Abschlussprüfung bestehen, eine Übernahmegarantie gegeben wird.

Nach einem einwöchigen Einführungspraktikum beginnen dann die Anwärter des mittleren Dienstes ihre zweijährige Ausbildung mit dem Einführungslehrgang in Sigmaringen und die Anwärter des gehobenen Dienstes ihr dreijähriges Studium in Münster an der Fachhochschule des Bundes im Fachbereich Finanzen.

Die praktische Ausbildung, jeweils die Hälfte der Ausbildungszeit, absolvieren die Nachwuchskräfte im Bezirk des Hauptzollamts Koblenz, überwiegend an den großen Standorten in Koblenz, Mainz und Trier.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Bundesweit arbeiten fast 40.000 Zöllner in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen des Zolls. Das Aufgabenspektrum ist äußerst breit gefächert, so dass jeder einzelne nach seinen individuellen Stärken und Neigungen eingesetzt werden und gefördert werden kann.

Für eine Einstellung zum 1. August 2018 können sich Interessierte noch bis zum 22. September 2017 bewerben. Wer Interesse an der Informationstechnik hat, kann sich für den dreijährigen dualen Studiengang „Verwaltungsinformatik" bewerben. Bewerbungsschluss ist ebenfalls der 22. September 2017 für die freien Plätze zum 1. August 2018.

Ausführliche Informationen zur Bewerbung, Einstellung und Ausbildung beim Zoll finden Sie in der Rubrik „Beruf und Karriere" im Bereich „Ausbildung" auf www.zoll.de oder auf www.talent-im-einsatz.de.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Wahlrod. Gegen 22.25 Uhr am 13. Juli kam es auf der Kölner Straße (B8) in Wahlrod zu dem Unfall. Der Beschuldigte war aus ...

Stimmung verdorben: Schläger auf Waldfest in Mudersbach und Brunnenfest in Weitefeld

Mudersbach/Weitefeld. Gegen 1.25 Uhr morgens am 14. Juli kam es zu einem verbalen Disput zwischen einem 26-jährigen Mann ...

Schwerer Vorfahrtsunfall in Steinebach/Sieg - mehrere Verletzte

Steinebach. Die Freiwillige Feuerwehr Steinebach wurde am Samstag (13. Juli), gegen 10.50 Uhr, über die Rettungsleitstelle ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Interkulturelles Gartenfest in Flammersfeld: Buntes Programm für Jung und Alt

Flammersfeld. Das Fest findet im Rahmen der Raiffeisenwoche statt, die gemeinsam von den Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Handwerkskammer Koblenz gründet Ehrenamtsakademie

Koblenz. Jetzt ist der Startschuss für diese neue Plattform gefallen, die neben Informations- und Bildungsangeboten auch ...

Repowering hebt Energiewende auf neues Niveau

Oberdreis/Altenkirchen. „Durch Repowering wird die Energiewende auf ein neues Niveau gehoben. Mit weniger Anlagen kann eine ...

Doris John ist Präsidentin des Lions Clubs Altenkirchen

Altenkirchen. Andreas Düngen hat das Präsidentschaftsamt an Doris John übergeben.
Die neue Präsidentin Doris John, Leiterin ...

Minderjährige Flüchtlinge: Land leistet Abschlagszahlung

Rheinland-Pfalz. Derzeit stehen nach der tagesaktuellen Übersicht der Landesregierung noch Rechnungen in Höhe von rund 53 ...

Neue Arbeit Altenkirchen erhält 10.000 Euro-Spende

Altenkirchen. Wie bereits in den Vorjahren erhielt die Neue Arbeit den symbolischen Scheck der Westerwald Bank aus den Händen ...

Chorprojekte zum Refomationsjubiläum beginnen nach den Ferien

Kreis Altenkirchen. Auf eine musikalische Reise durch die Reformation lädt das Kindersingspiel „Hier stehe ich, ich kann ...

Werbung