Werbung

Nachricht vom 08.08.2017    

"Siegpiraten" erlebten die Stadt Wissen mal anders

Wer in Wissen an der Sieg aufwächst und lebt der kennt das Flüsschen und den markanten Kucksberg. Dass es aber viel zu entdecken gibt, dafür hatte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff den Sommerferienspaß unter dem Stichwort "Siegpiraten" ins Leben gerufen und die Kinder genossen einen aufregenden Sommertag.

Die "Siegpiraten" begannen ihre Exkursion am Siegufer, wo Jürgen Lichte vom BUND allerlei vorbereitet hatte. Fotos: privat

Wissen. Die Sieg erkunden, die Pflanzen- und Tierwelt auf dem Kucksberg erspüren und den Lernort Bauernhof Hagdorn und seine Tiere kennen lernen und abschließend noch lecker versorgt werden. All das konnten 18 Kinder der Wissener Grundschule an einem schönen Ferientag erleben und waren mit Eifer dabei. Organisiert hatte den Tag mit dem Namen "Siegpiraten" der neue Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.

Was ist ein Graureiher, warum gibt es soviele Kormorane an der Sieg? Und welche Pflanzen sind am Siegufer? Warum ist der "Bläuling" ein so schöner Schmetterling? Wer morgens noch nichts davon gehört hatte, wusste nach drei Stunden, dass diese Tiere an der Sieg oder auf dem Kucksberg leben. Hans-Jürgen Lichte vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) nahm die Kinder mit auf eine spannende Entdeckungsreise entlang des Uferbereichs. In der Sieg selbst wurden kleine "Fische" mit dem Sieb gefangen und bestimmt, bevor sie wieder frei gelassen wurden.

Auf dem Weg vom "Alten Zollhaus" zum Kucksberg wurde dann die Pflanzen- und Tierwelt mit der Lupe und und einem Becher von jedem Kind inspiziert, bevor es einen Geruchstest mit verbundenen Augen gab.

Anschließend ging es auf Hof Hagdorn. Hier gab es erst einmal eine Rast bei schönem Wetter, bevor der Lernort Bauernhof erkundet wurde. Claudia und Maik Euteneuer hatten eine interessante Führung mit Mitarbieterin Annika vorbereitet. Ob den Hühnerstall von Max, die großen Bullenstallungen, die Bentheimer Schweine, die Ziegen oder die Heuscheune und Waldspielplatz - wurde alles inspiziert. Ein idealer Ort zum entdecken und spielen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Dann ging es zum alten Backes auf Hof Holpe. Hier hatte Bäckermeister Hubert Brendebach zwei Stunden lang den Backes geheizt und Schwarzbrot, Flammkuchen und Streuselkuchen gebacken. Außerdem hatte er im Sommer von den heimischen Feldern allerlei Ähren gesammelt: Roggen, Weizen, Hafer und Gerste, die die Kinder kennen lernten und wussten, woraus man Schwarzbrot oder Bier macht und was Pferde am liebsten fressen. Dann durften die frischgebackenen Köstlichkeiten verspeist werden.

Bei Fußball und am Brunnen ging ein wunderschöner Sommertag zu Ende, der Kinder und die Organisatoren gleichermaßen begeistert hatte. Berno Neuhoff dankte allen Kindern, den Eltern und Referenten und versprach, dass es eine Neuauflage der Sommerspassaktion "Siegpiraten" auch in 2018 geben werde. Sein Anliegen, so Neuhoff, sei es dass die Kinder die schöne Seiten und Besonderheiten des Landlebens der "Landwohlfühlstadt" Wissen vor der eigenen Haustüre kennen lernen könnten. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bundestagsabgeordneter und VG-Bürgermeister werfen Blick auf Freusburger Mühle Wohnprojekt

Kirchen. In Kirchen arbeitet eine Vereinigung aus jungen Familien und Einzelpersonen seit vielen Monaten an einem spannenden ...

Jugendlicher Motorradfahrer bei Auffahrunfall in Betzdorf verletzt

Betzdorf. Am Freitag (14. Juni) gegen 13.15 Uhr ereignete sich in der Steinerother Straße in Betzdorf ein Auffahrunfall mit ...

Am 16. Juni können Interessierte Zinnfiguren in der Museumsscheune Helmenzen gießen

Helmenzen. Nach original Vorbild werden die kleinen Zinn-Nachbildungen (bekannte Persönlichkeiten, Soldaten, Kutschen, Schachfiguren ...

Erfolgreicher Blutspendetermin in Wissen

Wissen. Besonders froh waren die ehrenamtlichen Helfer über die sieben Erstspender: "Sie haben größte Anerkennung verdient!" ...

19-Jähriger verursacht unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall in Daaden

Daaden. Kurz nach Mitternacht entdeckten Polizeibeamte ein verunfalltes Fahrzeug in der Oberdreisbacher Straße in Daaden. ...

Linie RE 9: Erkrankungen des Personals führen zu Ausfällen

Siegen. Laut einer Mitteilung des Zuginfo NRW-Teams sind verschiedene Fahrten zwischen Schladern (Sieg) und Siegen Hbf betroffen. ...

Weitere Artikel


35-jähriger Mann durch Messerattacke in Betzdorf verletzt

Betzdorf. Ein 35-jähriger Mann wurde am Montag, 7. August, kurz vor 10 Uhr im Bereich des Parkdecks Ladestraße von zwei bislang ...

Mobiltelefon geklaut oder sichergestellt?

Betzdorf. Eine aufmerksame Zeugin wurde am Montag, 7. August, gegen 17.20 Uhr auf eine Diebstahl aufmerksam und verständigte ...

Luca Stolz: Pole Position und Platz 3 auf dem Nürburgring

Brachbach. Den Grundstein zu diesem tollen Erfolg vor heimischer Kulisse legte Stolz mit einer Fabelzeit im Qualifying. Bei ...

Netzexperten bereiten Umstellung im Erdgasnetz vor

Region. Dass es zu dieser Umstellung kommt, hat mit der Tatsache zu tun, dass sich die L-Gasvorräte in den Niederlanden absehbar ...

Doris John ist Präsidentin des Lions Clubs Altenkirchen

Altenkirchen. Andreas Düngen hat das Präsidentschaftsamt an Doris John übergeben.
Die neue Präsidentin Doris John, Leiterin ...

Repowering hebt Energiewende auf neues Niveau

Oberdreis/Altenkirchen. „Durch Repowering wird die Energiewende auf ein neues Niveau gehoben. Mit weniger Anlagen kann eine ...

Werbung