Werbung

Nachricht vom 11.08.2017    

Bauarbeiten an der Kreisstraße 119 in Rosenheim beginnen

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass ab Montag, den 14. August die Bauarbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 119, Bergstraße, in Rosenheim ab der Wissener Straße in Richtung Bindweide beginnen werden. Die umfangreichen Ausbauarbeiten geschehen unter Vollsperrung, die Umleitungen sind ausgeschildert.

Ab Montag, 14. August Vollsperrung. Symbolfoto

Rosenheim. Der LBM Diez wird gemeinsam mit der Gemeinde Rosenheim und den Verbandsgemeindewerken Betzdorf/Gebhardshain im Abschnitt der Ortslage eine grundhafte Erneuerung vornehmen. Die freie Strecke in Richtung Bindweide wird erstmal bis hinter der Zufahrt Hombach ebenfalls grundhaft erneuert.

Auf einer Länge von ca. 430 Metern innerhalb der Ortslage erfolgen der Ausbau der Fahrbahn und Gehwege, sowie die komplette Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen. Auf ca. 360 Metern der freien Strecke werden die Fahrbahn und die Entwässerungseinrichtungen erneuert.

Aufgrund dieser Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt der K 119 für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis Herbst 2018 voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Malberg, Steinebach und über die Bindweide nach Rosenheim und umgekehrt.



Die Erneuerung der Kanalleitungen macht es erforderlich, dass in der Woche vom 14. bis 19. August auch die L 286 (Wissener Straße) in Richtung Malberg voll gesperrt werden muss. Hier erfolgt die Umleitung von Malberg nach Luckenbach über die L 288 nach Rosenheim und umgekehrt.

Für die Linien- und Schulbusse gibt es eine gesonderte Regelung, sodass die Fahrpläne weitgehend eingehalten werden können. Sollten Änderungen erforderlich werden, so werden diese per Aushang veröffentlicht.

Betroffene Gewerbetriebe und Anlieger der Bergstraße werden direkte Informationen erhalten. Für etwaige Beeinträchtigungen bitten die drei Bauträger gemeinschaftlich um Verständnis. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bauarbeiten an der Kreisstraße 119 in Rosenheim beginnen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 16 Neuinfektionen seit Freitag

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Montagnachmittag insgesamt 5660 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 16 mehr als am Freitag vergangener Woche. Damit sind aktuell 275 Personen im Kreis positiv getestet, neun Menschen werden stationär behandelt.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.


So hoch ist jetzt schon der Briefwähler-Anteil im Kreis Altenkirchen

Der Anteil der Wähler, die nicht im Wahllokal ihre Kreuzchen bei der Bundestagswahl am 26. September machen werden, ist bereits jetzt sehr hoch – auch im Kreis Altenkirchen. Mit Stand 17. September haben bereits 43,68 Prozent der Wahlberechtigten die entsprechenden Unterlagen beantragt. Allerdings zeichnen sich hier Unterschiede ab mit Blick auf die einzelnen Verbandsgemeinden


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker am ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.




Aktuelle Artikel aus Region


Am Wahlsonntag: Klösterliche Wanderung mit besonderer Premiere

Limbach/Marienstatt. Besonderes erwartet die Teilnehmer der nächsten geführten Wanderung des Kultur- und Verkehrsverein e.V.(KuV) ...

Hilfe und Begleitung bei frühem Kindsverlust

Dernbach. Im Rahmen der Vortragsreihe am Dienstag rund um das Leben in seiner Vielfalt lädt die Katharina Kasper-Stiftung ...

Workshop-Reihe: Miteinander Reden in Sachen Inklusion

Altenkirchen. Inklusion heißt partizipieren lassen, beteiligen, gleichberechtigte Teilhabe. Wie sieht denn eigentlich die ...

Herbstfreizeit "Lokal Global": Ferienspaß im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. In dieser Ferienfreizeit geht es in erster Linie darum sich auszuprobieren, kreativ zu sein, Draußen mit Drinnen ...

Kita Löwenzahn in Katzwinkel feiert Weltkindertag

Katzwinkel. Jedes Jahr wird in Deutschland am 20. September der Weltkindertag gefeiert, um auf die Rechte und Bedürfnisse ...

Wahlhelfende sind bei der Bundestagswahl gesetzlich unfallversichert

Region. Versichert sind zum Beispiel folgende Tätigkeiten der Wahlhelfer:
* Die Teilnahme an Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen, ...

Weitere Artikel


Holzpellets unverzichtbar für die Energiewende

Langenbach. Am Mittwoch, 9. August, besuchte die rheinland-pfälzische Umwelt- und Energieministerin Ulrike Höfken (Bündnis ...

Positive Bilanz zur Kirmes und dem Schützenfest

Gebhardshain. Das ist lange Tradition in Gebhardshain: Am fünften Tag der Kirmes und des Schützenfestes, am Dienstag, wird ...

Bündnisgrüne Altenkirchen/Flammersfeld unterstützen Jüngerich

Altenkirchen. „Jedes Mal, wenn ich durch die Verbandsgemeinde laufe, fallen mir immer wieder die Stärken unserer Region auf. ...

Sommerferien-Veranstaltungen kamen gut an

Altenkirchen. Die Sommerferien sind zu Ende, und es hat sich in diesen sechs Wochen viel getan, insbesondere im Rahmen der ...

Wissener Projektchor soll in der Abschiedsmesse singen

Wissener Projektchor soll in der Abschiedsmesse singen

Während seiner Zeit in der Gemeinde und im Seelsorgebereich hat ...

16. Westerwald-Literaturtage gehen in die zweite Runde

Hillscheid. Octavius ist neunzehn, sensibel, wissbegierig, und er will Schriftsteller und Gelehrter werden. Doch als Großneffe ...

Werbung