Werbung

Region |


Nachricht vom 02.07.2009 - 12:14 Uhr    

Leistungsabzeichen wird abgenommen

Die Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichens ist am 11. Juli am Feuerwehrhaus in Herdorf. Dazu sind aller Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Altenkirchen willkommen.

Kreis Altenkirchen/Herdorf. Die Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold für die Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen findet am Samstag, 11. Juli, ab 13 Uhr am Feuerwehrhaus Herdorf statt. Hierzu laden der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen und die Wertungsrichter des Kreises Altenkirchen alle Feuerwehrkameradinnen und -kameraden herzlich ein. Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz will mit dem Erwerb des Feuerwehr-Leistungsabzeichens den Feuerwehren die Gelegenheit geben, ihren eigenen Ausbildungsstand zu verbessern.
Das Feuerwehr-Leistungsabzeichen wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold vergeben.
Die gesteigerten Anforderungen bei den einzelnen Leistungsstufen sollen zu einer verstärkten und intensiveren Ausbildung der Feuerwehren führen, die auf die Erfordernisse des täglichen Einsatzes ausgerichtet ist. Vom Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz erhält jeder Teilnehmer, nach bestandener Leistungsprüfung, das Feuerwehr-Leistungsabzeichen der jeweiligen Stufe mit einem Besitzzeugnis.
Die Wertungsrichter des Landkreises Altenkirchen hoffen auf eine rege Beteiligung aus den einzelnen Feuerwehreinheiten. Interessierte Zuschauer sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist durch die Feuerwehr Herdorf bestens gesorgt.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Leistungsabzeichen wird abgenommen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


IGS Betzdorf-Kirchen: Rollenspiel erklärt betriebliche Mitbestimmung

Betzdorf. „Gutes Geld für gute Arbeit! Wir sind mehr wert!“ und weitere Schlachtrufe dieser Art ertönten auf dem Schulhof ...

Palliativkurs: Zertifikate für 18 erfolgreiche Teilnehmer

Siegen. Die Weiterbildung „Palliativ Care“ haben 18 Pflegekräfte erfolgreich am Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen ...

Senioren aus Neitersen am Rhein unterwegs

Neitersen. Mit 54 Teilnehmern starteten die Neiterser Senioren zu ihrem diesjährigen Tagesausflug. Der Bus brachte die Gruppe ...

Woche der Wiederbelebung: Aktionstag in der Kreisverwaltung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vom 16. bis 22. September findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit ...

Damals wie heute: „The Rhythmics“ beim Wissener Jahrmarkt

Wissen. Wie doch die Zeit vergeht: Schon beim ersten Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, im Jahre 1969, hatten ...

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Betzdorf. Das war ein tolles Event am Freitagabend (13. September) in Betzdorf: Die neunte Auflage des Westerwälder Firmenlaufs ...

Weitere Artikel


Siegtaler Spfr. gewinnen Ü35-Turnier

Niederhausen-Birkenbeul. Vorjahressieger SV Leuscheid konnte den Erfolg beim Ü35-Fußballturnier aufr der Hohen Grete nicht ...

Zwei Landesmeistertitel für Faustballer

Kichen/Weisel. Sowohl die weibliche als auch die männliche C-Jugend des VfL Kirchen lösten beim letzten Spieltag als Landesmeister ...

Kirchener Pfadfinder genossen Zeltlager

Kirchen. Die Jahresaktion der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) lautet in diesem Jahr "Leben ist mehr - Abenteuer ...

Ulrich Marciniak führt die CDU-Fraktion

Wissen. Ulrich Marciniak ist neuer Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion in Wissen. Einstimmig wählten die 13 CDU-Mitglieder ...

Bätzing: Meister-Bafög noch attraktiver

Region. Wer sich beruflich fortbildet, erhält dafür künftig mehr Geld vom Staat: Am 1. Juli treten Verbesserungen beim sogenannten ...

Selbsthilfegruppe Schlafapnoe besuchte Mainz

Kirchen/Mainz. Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Kirchen sowie Interessierte und Freunde erlebten einen abwechslungsreichen ...

Werbung