Werbung

Nachricht vom 14.08.2017    

Mobilität beim Männerfrühstück

Bei einem leckeren Frühstück über wichtige Themen sprechen, diese Gelegenheit bietet sich jedes Mal aufs Neue beim konfessionsübergreifenden Männerfrühstück der Männerarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. Das Frühstück ist inzwischen zum festen Bestandteil der Männerarbeit in der Region geworden und erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit auch über die (Kirchen)Kreisgrenzen hinweg.

Das Männerfrühstück ist immer gut besucht. Archivbild: pr

Betzdorf. In einem kommunikativen Rahmen bietet sich bei einem reichhaltigen Frühstück ein an Männer adressiertes Forum, bei dem man Themen mitten aus dem Leben zum Gegenstand gemeinsamen Nachdenkens macht. Kein Wunder also, das auch Verbände und Organisationen darauf aufmerksam werden, wie zum Beispiel der ADAC Mittelrhein.

Der Männerbeauftragte des Kirchenkreises, Thorsten Bienemann, freut sich daher besonders, dass es beim Männerfrühstück am 26. August in Betzdorf einen vielversprechenden und hochaktuellen Vortrag des ADAC zu Thema Mobilität geben wird. Denn die ist laut ADAC für soziale und wirtschaftliche Teilhabe unverzichtbar. Persönliche Mobilität entsteht, wenn Wohnen, Arbeiten, Bildung, Versorgung und Freizeit räumlich voneinander getrennt sind. Wichtigstes Verkehrsmittel für die persönliche Mobilität bleibt bislang das Auto. Aber die Mobilität ist im Wandel, getrieben durch veränderte, individuelle Mobilitätsbedürfnisse der Menschen ebenso, wie durch Herausforderungen wie die Digitalisierung oder die Dekarbonisierung. Reichlich Gesprächsstoff also.



Die Männerarbeit des Evangellischen Kirchenkreises gastiert diesmal bei der EFG in der Schützenstraße, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiert. Herzlich eingeladen wird daher zum gemeinsamen Frühstück am Samstag, den 26. August um 9 Uhr in das Gemeindehaus in der Schützenstrasse 15 in Betzdorf. Man(n) freut sich auf einen weit gespannten Gedanken- und Meinungsaustausch. Für die bessere Vorbereitung wird um Anmeldung unter Telefon 02741-4459 bei Georg Alzen gebeten, aber auch Kurzentschlossene sind selbstverständlich ohne vorherige Anmeldung herzlich willkommen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mobilität beim Männerfrühstück

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Niederfischbach: Geschenke an Bewohner im Haus Mutter Teresa überbracht

Niederfischbach. Je ein Schoko-Nikolaus sowie die ausgewählten Weihnachtspräsente der einzelnen Abteilungen, welche durch ...

Altenkirchen für Bad Neuenahr-Ahrweiler: Spendenmarathon des Jugendrotkreuzes

Altenkirchen. In diesen Projekten geht es um die Perspektive für Kinder und Jugendliche, die durch die Flutkatastrophe beeinträchtigt ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Weihnachtsstern auf Wissener Kucksberg leuchtet wieder

Wissen. Die langen Lichterketten mussten rechtzeitig und vor allem fachgerecht an dem überdimensionalen Lattengerüst befestigt ...

Hilfe im Wald: Rettungspunktesystem gibt es auch im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen. Daher informieren Kreisverwaltung Altenkirchen und Forstamt Altenkirchen gemeinsam über das System. An gut ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 54 Neuinfektionen registriert

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen: Die Zahl der im Pandemieverlauf positiv auf eine Infektion ...

Weitere Artikel


Gründerpreis „Pioniergeist 2017“: Bewerbungsfrist endet bald

Region. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Sommer Open-Air Konzert in Betzdorf-Bruche

Betzdorf. Im Sommer 2011 zum 25-jährigen Jubiläum wurde das erste Mal eine große Bühne über die damals neuen Steinstufen ...

Baumaßnahmen in der VG Hamm inspiziert

Hamm. Von der Straßenseite fällt kaum auf, dass das Backstein-Gebäude derzeit für 113.000 Euro behindertengerecht gestaltet ...

Das Haus der offenen Tür in Wissen feiert 50. Geburtstag

Wissen. Das Kinder- und Jugendzentrum „Haus der offenen Tür“ (OT) in Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinde Wissen ...

Neue Aktivitäten im Klosterdorf Marienthal

Hamm-Marienthal. Über die Bedeutung als Wallfahrts- und Pilgerort hinaus ist das Klosterdorf Marienthal längst auch Anziehungspunkt ...

Gospels und Geschichten um den „Schrei der Armen“

Kirchen. Mitreißende Gospels, gefühlvolle Balladen und inspirierende Geschichten verspricht das Programm „The Cry of the ...

Werbung