Werbung

Nachricht vom 17.08.2017    

Jörg Schütz absolviert zum 13. Mal Ironman-Distanz

Seinen 13. Langdistanz-Triathlon über die Ironman Distanz absolvierte der Westerwälder Triathlet Jörg Schütz am letzten Juli-Wochenende in der Schweiz. Die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen schaffte er in einer Zeit von 10 Stunden, 42 Minuten und 8 Sekunden.

Triathlet Jörg Schütz schaffte 13 Mal die Ironman-Distanz. Foto: Niklas Schütz

Zürich/Malberg. Das diesjährige „Highlight“ stand für den Triathleten Jörg Schütz, der für „Die MANNschaft e.V.“ an den Start geht, im schweizerischen Zürich auf dem Plan. Im ruhigen Zürichsee, gelegen zwischen der Innenstadt und den Bergen der Alpen, absolvierte Schütz die Schwimmdistanz über 3,8 Kilometer in einer Zeit von 1:13 Stunde.

Sonnenschein und die traumhafte Landschaft sorgten für nahezu optimale Bedingungen. Die anschließende Radstrecke von 180 km führte vorbei an der Stadt, hinaus zu den Hausbergen Zürichs und am See entlang zurück zur Wechselzone. Das Radfahren, aufgeteilt in zwei Runden, konnte Schütz mit einer Zeit von 5:27 Stunden absolvieren.

Zum Abschluss hieß es einen Marathonlauf über 42 Kilometer zu absolvieren, welcher über eine verwinkelte Strecke durch das Zentrum von Zürich führte. Diesen konnte Jörg Schütz trotz der zur Mittagszeit hochsommerlichen Temperaturen in 3:55 Stunden beenden. Am Ende überquerte Schütz die Ziellinie erschöpft nach einer Gesamtzeit von 10:42:08 und sicherte sich den 12. Platz in seiner Altersklasse (M50).

Trotz der erneut verpassten Qualifikation für die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii, konnte er sich über einen sehr guten 216. Gesamtplatz von rund 1500 gestarteten Athleten freuen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jörg Schütz absolviert zum 13. Mal Ironman-Distanz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Leserbrief zu Corona-Fällen in Hamm: Was nun, Herr Henrich?

LESERMEINUNG | Angesichts der plötzlich steigenden Zahlen an Corona-Infektionen in der Verbandsgemeinde Hamm hat uns folgender Leserbrief erreicht – ein offener Brief an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Dietmar Henrich.




Aktuelle Artikel aus Sport


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Tom Kalender beendet Jahr als bester Rookie im ADAC Kart Masters

Hamm. Wie bereits bei den vorherigen Saisonläufen war das Feld der OK Junioren stark besetzt. Von der internationalen Konkurrenz ...

Wissener SV mit Doppelerfolg zum Auftakt in der Deutschen Schießsportliga

Wissen. Die pandemiebedingte Absage der Bundesligasaison durch den Ligaausschuss des Deutschen Schützenbundes (DSB) am 28. ...

Wisserland holt knappen 2:0 Sieg im Heimspiel gegen Ahrweiler

Wissen. In der 12. Minute machte er die Sache dann aber besser und erzielte freistehend aus ca. 12 m das 1:0. Obwohl bei ...

BC Smash Betzdorf startet mit zwei Siegen in die Saison

Betzdorf. Nachdem die Herrendoppel mit Urban/N.Schönborn und Knaack/Wüst beide klar in zwei Sätzen gewinnen konnten, hatten ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

Weitere Artikel


Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Altenkirchen. Es besteht die Möglichkeit, viermal auf Probe gegen eine geringe Gebühr teilzunehmen.

MUKI-Musik für Kinder ...

Stadt Altenkirchen - jetzt kostenfreies WLAN verfügbar

Altenkirchen. Diese Hot Spots, jeweils eine im Bereich des Marktplatzes (Fußgängerzone) sowie des Bahnhofs (Konrad-Adenauer-Platz/Bahnhofstraße) ...

Die Hoffnung radelt mit

Bonn/Wissen/Betzdorf. Die Jubiläumstour der Regenbogenfahrt der Deutschen Kinderkrebsstiftung beginnt am Samstag, 19. August ...

16. Kräutermarkt in Limbach

Limbach. Mit zahlreichen Aktivitäten, Ständen, Darstellungen, Informationen und so weiter soll auf die (noch) intakte Landschaft ...

Westerwald Bank überreichte Scheck an Wissener Schützenverein

Wissen. Für Vereine und gemeinnützige Organisationen hat sich die Westerwald Bank eG eine ganz besondere Aktion einfallen ...

DB-Haltepunkt Brachbach wird barrierefrei

Brachbach. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Norbert Barthle ...

Werbung