Werbung

Nachricht vom 20.08.2017    

Kinoabend für junge Erstwähler/innen der Verbandsgemeinde Altenkirchen

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte auch in diesem Jahr junge Frauen und Männer, die zum ersten Mal zur Wahl aufgerufen sind, zum „Kinoabend für jugendliche Erstwähler/innen“ in die Wied Scala nach Neitersen eingeladen. Die Kommunalolitik stand im Vordergrund.

Der Kinosaal war gut besetzt, im Hintergrund die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl. Foto: kkö

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Verbandsgemeinde hatten am 18. August zum Kinoabend für jugendliche Erstwähler/innen in die Wied Scala nach Neitersen eingeladen. Anwesend waren ausser den Fraktionsspitzen aller im VG-Rat vertretenen Parteien auch mehrere Mitglieder aus dem Verbandsgemeindrat.

Bevor der Film begann begrüßte der erste Beigeordnete Heinz Düber die Gäste. Da es sich um einen Abend für die jetzt erstmals Wahlberechtigten handele und die Kommunalpolitik im Vordergrund stehe, so führte Düber aus, habe er neben den Kandidaten, die aufgrund ihrer Funktion anwesend seien – Fred Jüngerich, Büroleiter der VG, Torsten Löhr, Vorsitzender der CDU-Fraktion im VG-Rat, Bernd Lindlein, Vorsitzender der SPD-Fraktion im VG-Rat, auch den zweiten unabhängigen Kandidaten, Mathias Rabsch, eingeladen. Düber wünschte den rund 40 erschienenen Jugendlichen viel Spaß beim Film und im Anschluss spannende und informative Gespräche mit den Kandidaten.

Der Film, es handelte sich um „Hacksaw Ridge – die Entscheidung“ handelt von dem amerikanischen Soldaten, Desmond R. Doss, der im Zweiten Weltkrieg, als erster Soldat den Dienst verweigerte. Er wurde vor ein Gericht gestellt und musste zurück an die Front. Hier war er erst den Repressalien seiner Kameraden ausgesetzt rettete dann aber mehr als 75 von ihnen und wurde dafür ausgezeichnet.

Die Veranstalter hatten für Getränke, Gegrilltes und Fingerfood gesorgt. Auch war, wie es im Kino „zum guten Ton gehört“ reichlich Popcorn vorhanden. Im Anschluss an die Filmvorführung entwickelten sich viele Gespräche, bei denen die politisch Tätigen und die Kandidaten sich auch kniffligen Fragen stellen mussten. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinoabend für junge Erstwähler/innen der Verbandsgemeinde Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.




Aktuelle Artikel aus Politik


Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Alter Vorsitzender bleibt auch der neue bei Hämmscher CDU

Hamm-Sieg. Vorsitzender Uli Paul begrüßte zahlreiche Mitglieder und Gäste, auch die hiesige Landtagsabgeordnete Jessica Weller, ...

Anna Neuhof und Ulli Gondorf sollen für die Grünen nach Mainz

Wissen. Zuvor wurde des verstorbenen Mitglieds Udo Bettenhäuser gedacht, der lange Jahre aktiv, u.a. im VG-Rat Altenkirchen ...

SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Altenkirchen. Zwischen den Wahlgängen gab es für die Anwesenden viele Informationen aus Land, Kreis, Verbandsgemeinde und ...

Grüne Ortsverbände unterstützen Kandidatur von Ulli Gondorf für den Landtag 2021

Kreisgebiet. Überzeugt hatte Ulli Gondorf die anwesenden Parteimitglieder durch sein Wahlprogramm, das nicht nur die Region ...

SPD-Kreistagsfraktion: „Kommen an Windkraftstandort Stegskopf nicht vorbei“

Altenkirchen. Becker lobte die Verwaltung und den Klimaschutzmanager Stefan Glässner für die jetzt im Kreisausschuss vorgelegten ...

Weitere Artikel


E-Bike Ladestation am Dorfgemeinschaftshaus Giesenhausen

Giesenhausen. Damit ist man dann für den nächsten Anstieg gut gerüstet. Besonders praktisch: Während man den Akku auflädt, ...

Kreismusikschule bietet weiterhin Unterricht für Kontrabass

Altenkirchen. Die Kreismusikschule weist darauf hin, dass im neuen Schuljahr weiterhin Unterricht im Fach Kontrabass angeboten ...

Stadt Wissen bekommt Solarpark in der Bornscheidt

Wissen. Ein deutliches Votum konnte der frisch gewählte Bürgermeister der Stadt Wissen Berno Neuhoff verkünden, als in der ...

Info-Veranstaltung zu Wohnungsbauförderung für den Kreis

Hamm/Kreis Altenkirchen. Auch in manchen Orten des Kreises Altenkirchen sind Wohnungen knapp – zumindest die mit den erschwinglichen ...

Anlieferung von Wertstoffen weiterhin geduldet

Horhausen. Bereits seit vielen Jahren nutzen Bürgerinnen und Bürger sowie Kleingewerbe-treibende aus dem Bereich des sogenannten ...

OT Wissen feierte 50-jähriges Jubiläum

Wissen. Das Haus der offenen Tür bietet seit Jahrzehnten zahlreiche Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche, aber auch ...

Werbung